Schulze "next 10.36-12 car"

Hallo,

bin ein Neuling was das Thema Lipo-Ladung betrifft, deshalb mehrere Fragen:

- möchte 4Stk. Kokam 14,8V 5000mAh H5 30/50C 4S1P gleichzeitig laden, würde das mit einem Schulze "next 10.36-12 car" funktionieren?
Möchte diese 4Stk. in meinem rc-car auf 29,6V schalten, um einen Plettenberg Bolido zu befeuern!

- was hat das "car" in der Bezeichnung zu bedeuten?

- kann ich den Lader auch an einem Netzteil betreiben?

- Welcher shop empfehlt Ihr zum Kauf des "next 10.36-12 car"

- bekommt man diesen Lader auch über Finanzierungskauf? Wenn ja, wo? (das ganze Geld ist für Lipos draufgegangen, es gibt nichts schlimmeres, als Lipos zu Hause rumliegen zu haben weil man sie nicht laden kann!)

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
S. Tornar
 

Rockys

User
Hallo Simon

Du hast also 4 Akkus 4s1p 5000mAh, also insgesamt 16 Zellen, die du gleichzeitig laden willst? Im Modell dann als 8s2p mit 29,6v und 10000mAh, richtig?

Ich kann dir aus eigener Erfahrung von den Schulze nur abraten. Die haben im eigenen Bekanntenkreis so viel Ärger gemacht, dass bei Umstellung auf Lixx alle ihre Schulzes verkauft haben.
Wenn es aber Schulze sein soll, dann brauchst du 2 7.36-8 für 840€. Außerdem musst du dir dann noch mit Adaptern arbeiten, weil du nur 2*8s Ausgänge hast auf die du die 4 Packs verteilen musst. 2*240W=480W und nur 7A max Strom.

Ich würde dir die Hyperion Lader empfehlen. Die laufen viel besser und sind auch noch günstiger. Das wäre dann zwei 0610 Duo. Da hast du 4*6S ausgänge und auch 4 Balancer. 4*180W=720W und 10A maximaler Strom. Und man benötigt keine Adapter basteln. Kostet nur 400€ und nicht 840€

Wenn das Geld nicht reicht, kannst du auch jeweils 2 Packs parallel schalten, aber nur wenn die nicht stark gedriftet haben. Also vor dem Anstecken kurz die Einzelspannungen anzeigen lassen. Dann bist du mit 200€ dabei.

Die Kokam dürfen 10A Ladestrom, was willst du da mit den 7A des Schulze. Bei 2 0610 Duo kannst du mit 10A laden, bei einem lädst du immer noch mit ~5,4A, also kaum weniger als bei Schulze für nur 24% des Kaufpreises.
 

flymaik

User
was hat das "car" in der Bezeichnung zu bedeuten?
Das man an Ausgang1 bis 6s mit max. 10A laden kann.Beim 7-36 nur mit max. 7A.An Ausgang 2 mit 5A anstatt 3A ,obwohl beide Geräte die gleiche Leistung haben.

nur 7A max Strom.
Simon hat nach dem "car" gefragt und das kann 10A;) Somit ist deine Rechnung bzw vergleich nicht ganz passend.;)

Ich kann dir aus eigener Erfahrung von den Schulze nur abraten. Die haben im eigenen Bekanntenkreis so viel Ärger gemacht, dass bei Umstellung auf Lixx alle ihre Schulzes verkauft haben.
meinst du wirklich die Nex Gen. oder die ISL's was für Ärger?? kannst du das mal genauer erklären?

Und man benötigt keine Adapter basteln.
Das braucht man beim Schulze nicht.da gibt's ein ganz brauchbares Extra,ohne Kabelgewirr und universell einsetzbar.( heist BalAd-Ko12);)

Ich würde dir die Hyperion Lader empfehlen. Die laufen viel besser
:confused: :confused: :confused:
 
Hallo Maik,

dachte eigentlich immer, das die Schulze-Lader das "optimale" auf dem Markt ist! Ist dem nicht so, oder gibt es noch Kinderkrankheiten an den Next Ladern?

Werde mir nun vorraussichtlich 2 Stk. "next 10.36-12 car" bestellen, sowie die entsprechenden Netzteile und den Adapterkabeln.

Vielen Dank

Gruß Simon
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin,

um es klar zu stellen und präzisieren:

Die neue nG-Serie gehört mit zu den optimalen Ladegeräten die auf heutige Ladetechniken spezialisiert wurden!

Die ältere SL-Serie hatten teilw. Probleme beim Updaten auf die "neuen" LiPo-Ladeprogramme!
Man muss aber wissen, dass dies Geräte vom techn. Konzept NIE für LiPos geschaffen wurden
und schulze es trotzdem geschafft hat die per Update umstellen zu können, auch wenn der Weg dahin etwas steinig war!

... das kam wohl nicht so deutlich rüber!

@Simon, ich kann aus Erfahrung sagen - eine Entscheidung die Du nicht bereuen wirst. ;)
Der Höllein macht gute Angebote ...
 

Rockys

User
Die Schulzes sind "gut", aber das ist alles persöhnliche Meinung. Für mich ist das Thema Schulze gestorben. Die halten einfach nicht was sie versprechen und dafür sind die Preise zu gesalzen.
Ich möchte die auch nicht pauschal schlecht machen, aber darauf hinweisen, dass nicht alles Gold ist was glänzt.

Mehrere Schulze ISL haben nach Update auf 8.50 und dann 8.51 nicht ortnungsgemäß mit Lixx funktioniert.
Die Nextgeräte haben zumindest zu Beginn nur Ärger gemacht. Alle Nase lang musste ein neues Update her und es wurde trotzdem nicht besser. Ob die immer noch so rumzicken weiß ich nicht, weil ja alle Geräte abgestoßen wurden.
Außerdem ist bei einem Gerät direkt nach wenigen Wochen bei geringer Entladeleistung die komplette Entladestufe abgebrannt.
Gibt es einen bestimmten Grund warum du dich unbedingt auf Schulze festbeist?

Ich wollte damals auch unbedingt Schulze und bin damit dermaßen auf die Nase gefallen, auch bei den Reglern. Die haben alle nicht annähernd das gehalten, was sie versprochen haben.

Wir haben verschiedene Hyperion im Einsatz (0606, 0610, 0610duo) und davon hat noch nie eines irgendwelchen Ärger gemacht. Und dabei kosten die nur einen Bruchteil.

Kauf dir einen Schulze und einen Hyperion, teste den in der ersten Woche auf Herz und Nieren und entscheide Dann von welchem du noch ein zweites Gerät nachkaufst und welchen die zurückgibst.
Bei Schulze zahlst du über 900€, bei Hyperion bekommst du mehr Leistung für nur 400€.


@ Maik
Wenn du meinen Post richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, worauf sich die "nur 7A" bezogen haben. Er braucht zwei Geräte und soll er dann zwei 10.36-12 kaufen für 930€?????


@ Gerd
Ist ja super und löblich, dass Schulze den steinigen Weg gegangen ist, aber nicht nur Schulze hat schöne Töchter.
Klar waren die innovativ mit den Next-Serien aber die waren zu beginn nicht ausgereift.
Die frage ist immer, ob jeder für sich bereit ist den Preis zu zahlen für die Leistung die er bekommt.
Ich habe früher auch nur Markenware gekauft und bin damit außer bei Schulze immer gut gefahren.
Ausnahme sind die Alpha Empfänger, die sind 1A.



Eine Entscheidung die Du nicht bereuen wirst.
Habe ich auch gedacht und ich habe sie bitter bereut.
Allerdings rührt mein Ärger auf die Firma nicht nur durch die Lader sondern ist auch auf deren Verhalten zurückzuführen.
Die waren bei Nachfrage davon überzeugt, dass ihre Produkte fehlerfrei laufen (ISL Serie Update auf 8.51). Das war aber nicht der Fall. Die haben die CV-Phase nicht in den Griff bekommen und die Kompatibilität mit ihrem eigenen Balancer auch nicht.
Ob es bereits 8.52 gibt und damit die Probleme behoben wurden entzieht sich meinem Wissensstand.

Aber eines weiß ich sicher. Nach bekanntwerden der Probleme in den Rennbootkreisen (der 6-636+ war der Top Lader für Nixx) fiel der Markwert von deutlich über 200€ auf 120-150€ und ebay war auf einmal voll mit den Geräten. Vorher musste man schon fast Glück haben eines dort zu finden.
Und das, obwohl die Schulze Lader wegen der guten Erfahrungen bei Nixx eigentlich sehr wertstabil waren.




Wenn ich mal alle Probleme auflisten darf, die ich bisher hatte:

MPX Profi Car Software vergessen (neu aufspielen 40€!!!)
Kontronik StarBec nach 5 Jahren grundlos das BEC abgeraucht beim anstecken
AS 12-8RW reagiert nicht auf Funke (wird gerade geprüft)
Schulze ISL arbeitet nicht korrekt
Schulze 40A Bürstenregler bei 25A nach 2 min Übertemperaturabschaltung
Schulze Value regelt einen Außenläufer nicht sauber

In den beiden letzen Fällen habe ich Abhilfe geschaffen. Ein 40A Kontronik bekommt Frostbeulen und der Schulze wurde durch einen Dymond ersetzt und jetzt geht es auf einmal.
Es soll mir also keiner Vorwerfen ich sei Parteiisch und nur Schulze würde Probleme machen. Auch andere machen Fehler.
 
Hallo Simon,

bin auch neu hier und habe wahrscheinlich gerade eine recht ähnliche Baustelle wie Du.
Mein Ausgangspunkt ist auch der Bolido - der soll demnächst meinen alten EVO 04 antreiben. Im Moment sieht der zwar noch ziemlich "ausgeräumt" aus, aber dass wird sich bald ändern.

Nach allem, was ich mir so anlesen konnte, sieht meine künftige Konfiguration ungefähr so aus:
Motor: klar - Bolido
Aufhängung: Umrüstsatz 'Xtreme 2' von H+M Modellbau
Regler: Schulze 32.170
Lipos: 4 x SLS ZX 6000mAh 4S1P 14,8V 22/40C
Lader: 2 x Cellpro 10S + PC-Interface
Netzteil: 2 x Maas SPS 9250
Stecker: 6 mm Lamelle
Kabelquerschnitt: 4 mm²
Blitzschutz: AVS

Noch liegt nichts davon auf meinem Tisch, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude...

Bis die Tage,
Hermann
 

Anhänge

Oben Unten