• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Schweißgut, welche Empfehlung

heikop

User
Den Wellenflug macht meiner mit dem angegebenen Schwerpunkt auch, weiter hinten wird es ruhiger.
Laut Robert fliegen wir den SW allerdings zu schnell. ;-)

In dünnerer Luft, konkret am Spitzbühl auf der Seiseralm fliegt er wesentlich angenehmer und ruhiger,
leider war thermisch absolut tote Hose:


 

heikop

User
Liegt wohl primär am Schwerpunkt und der Wetterlage, am Moosberg habe ich den Pumpeffekt auch deutlich stärker,
da ist die Luft m.M.n. aber auch deutlich turbulenter.

Wichtig für mich ist auch, daß die Höhenruder mit den Querrudern mitlaufen, ansonsten ist der SW mir viel
zu träge.

Mit den Styro-Furnierflächen sieht die Sache dann ganz anders aus, das ist ein völlig anderer Flieger.

Nachteilig ist dabei, daß zum Erreichen des Schwerpunkts der Akku viel weiter nach hinten muss.
Ich habe noch einen zweiten Rumpfbausatz hier, werde also zwei komplette Sommerwind (einmal Rippe,
einmal Styro-Furnier) haben.
 

heikop

User
Es gibt jetzt übrigens von Robert auch einen gedruckten PLA-Rumpf, als Bausatz oder fertig geklebt und
geschliffen. Da ich in der neuen Wohnung nicht mehr so einen Dreck wie in der alten Whg machen kann,
habe ich mir vorhin die Fertigversion bestellt.

Daraus mache ich zusammen mit den Styro-Furnierflächen einen reinen Hangsegler zum rumheizen, der
Holzrumpf bleibt dann den Rippenflächen vorbehalten.

Die Lieferzeit beträgt rund eine Woche, bei Interesse kann ich Infos posten wenn der Rumpf hier ist.
 

loscho

User
Sind die Modelle alle ohne (Teil-) Beplankung der Flächen?
Reicht dann die Stabilität aus?
Ich möchte keineswegs heizen, aber es gibt unkontrollierte Flugsituationen, wo die Fläche doch stärker belastet wird.

Gruß Lothar
 
Sind die Modelle alle ohne (Teil-) Beplankung der Flächen?
Reicht dann die Stabilität aus?
Ich möchte keineswegs heizen, aber es gibt unkontrollierte Flugsituationen, wo die Fläche doch stärker belastet wird.

Gruß Lothar
Also ich kann mich nicht beschweren.
Der Mounty (der ja für Dich leider nicht in Frage kommt) hält schon ordentlich was aus, den habe ich regelmäßig am Hang ein wenig "misbraucht".

Mit einem Sommerwind würde ich aber so etwas nicht machen, dann greif lieber zu den optionalen Styroflächen.
 

heikop

User
Sind die Modelle alle ohne (Teil-) Beplankung der Flächen?
Reicht dann die Stabilität aus
Gruß Lothar
Die Flächen sind schon stabil wenn man alles nur zusammensteckt. ;)

Ernsthaft, alle Teile passen, wenn man sauber arbeitet, derart genau daß beim Zusammenbau kein Spiel
feststellbar ist. Ich habe die Flächen bis auf die Steckung komplett mit Sekundenkleber (dünnflüssig, mittel-
und hochviskos) geklebt, die Steckung natürlich eingeharzt. In der Luft tut sich da garnichts solange man den
SW nicht mit Gewalt zu schnell macht und auch mäßige Landungen haben bisher keine Spuren hinterlassen.

Man hat es halt von Anfang an selbst in der Hand wie stabil der Vogel wird.
 
Die Flächen sind schon stabil wenn man alles nur zusammensteckt. ;)

Ernsthaft, alle Teile passen, wenn man sauber arbeitet, derart genau daß beim Zusammenbau kein Spiel
feststellbar ist. Ich habe die Flächen bis auf die Steckung komplett mit Sekundenkleber (dünnflüssig, mittel-
und hochviskos) geklebt, die Steckung natürlich eingeharzt. In der Luft tut sich da garnichts solange man den
SW nicht mit Gewalt zu schnell macht und auch mäßige Landungen haben bisher keine Spuren hinterlassen.

Man hat es halt von Anfang an selbst in der Hand wie stabil der Vogel wird.
Ich schließe mich den Ausführungen von Heiko an.

Ich weise nur drauf hin, mit dem Sommerwind vorsichtshalber kein Dynamic Soaring zu machen (und zwar aus dem Grund, weil ich Leute kenne, die bei dem Versuch naturgemäß gescheitert sind). :D
 
Oben Unten