Schweinegrippe Impfung

@Andre

@Andre

Moin,
hast Du Angst vor Spritzen, oder warum fragst Du?
Sollen wir Dir Mut machen?

Marion
 
Hallo Marion,

na ich weiß nicht so recht ob das nicht ein wenig Panikmache ist das ganze.
Ist schon was über Nebenwirkungen bekannt? Ich hab das Gefühl daß sich hier der Hersteller des Impfstoffs eine goldene Nase verdienen will.


André
 
@Andre

@Andre

Ich hab das Gefühl daß sich hier der Hersteller des Impfstoffs eine goldene Nase verdienen will.
Jaein.
Ich glaube, es ist wie mit jeder anderen Impfung. Lindert nur die Symptome, Grippe bekommst Du trotzdem.
Ich werde mich nicht impfen lassen, habe Angst vor Nebenwirkungen.
Bin sowieso ein Gegner von Medikamenten. Nehme sie nur, wenn nichts
mehr geht. Im Übrigen habe ich nicht sehr viel und engeren Kontakt zu meinen
Mitmenschen.



Marion
 
nein, geht euch unbedingt impfen!
und nächstes jahr kommt die Hasengrippe... auch unbedingt impfen - genau so wie ihr euch gegen jegliche mutationsformen der stinknormalen grippe impfen solltet!

ich kanns auch nicht verstehen was das soll!?
die auswirkungen der schweinegrippe sind nicht schlimmer als jede andere grippe auch. nach 3-4 Tagen ist man wieder auf den Beinen.
Ich kenne leute die nach einer grippeimpfung länger ans bett gefesselt waren!
Nur ist halt die schweinegrippe sehr leicht übertragbar also ein wenig vorsicht ist schon angebracht.

Gruss Mathias - der in einer Firma Arbeitet die sich an der Grippe die goldene Nase verdient! :D
 
nein, geht euch unbedingt impfen!
und nächstes jahr kommt die Hasengrippe... auch unbedingt impfen -

nein nein nicht die hasengrippe .....
erst mal wird euch dann eine impfung gegen die blauzungenkrankheit untergejubelt, was bei kühen notwendig ist / sein soll, kann am menschen auch nicht schaden :D
 
die auswirkungen der schweinegrippe sind nicht schlimmer als jede andere grippe auch. nach 3-4 Tagen ist man wieder auf den Beinen.
Richtig. die Grippe ist eher ein Grippchen.

Durchimpfung wäre gerechtfertigt, wenn dadurch die Ausbreitung signifikant eingeschränkt werden könnte. Denn 0.3..0.5% Sterblichkeit ist bei 30% Durchseuchung immer noch eine grosse Zahl von Toten. Das wäre man den Risikogruppen auch als selbst nicht Gefährdeter schuldig.

ABER

Dazu kommt die Impfung zu spät und ihr Erfolg ist zu unsicher.
 
Lasst Euch impfen !! Ihr könnt auch zweimal ! Weil ich nicht mitmache.
Ich hab Pharmaaktien :D
Wenn Ihr nur mit einem Schaal und warmen Wickeln im Bett liegt bringt das keine Rendite.

Btw. Ein Amerikanischer Prof. hat seinen Studenten bei einer Vorlesung zur Schweinegrippe erzählt das in Afrika täglich bis zu 12000 Menschen sterben.
Fregt ein Student: "Was, ist die dort auch schon angekommen ?"
Prof: "Nein, die sterben an Hunger".
 
wer impft verliert: den Reiz: krieg ichs, krieg ichs nicht....:confused:

klar sichert sich die Industrie hier einen Markt, und es gibt wohl kaum eine Branche mit mehr und besseren Lobbyisten.
 
Meine letzte Grippeimpfung (vor 5 Jahren) hat mich so dermassen ins Bett gehauen wie ich es noch nie erlebt habe.
Vormittags zum Arzt wegen Handgelenkverstaucht, nebenbei wurde geimpft, abends Bett ! Aber mal richtig :eek:

So flach bin ich noch nie gelegen, auch nicht mit "echter Grippe" (welche ich evtl. 3x gehabt habe, wenns keine Erkältung war).
Diesesmal: Auch wieder "Impfen - nein Danke" !
 
Aus meiner Sicht ist die Aktion deutlich zu hoch aufgehängt.
Der Freund meiner Tochter hat sich auf Mallorca als einziger seiner Gruppe mit der netten Schweinegrippe infiziert und stand natürlich abends gleich bei uns auf der Matte. Am nächsten Morgen Husten und Niesen am Frühstückstisch, abends dann Verdacht auf Schweinegrippe... Bestätigung 3! Tage später. Zwischenzeitlich lief alles zu Hause normal, aber mit leicht erhöhter Vorsicht ab. Meine Tochter hat sich (natürlich) infiziert, sonst aber niemand. Auch nicht diejenigen, die zwischenzeitlich Kontakt mit ihr hatten.
Tamiflu wirkt gut (5 Tage einnehmen), aber die Nebenwirkungen sind nicht ohne (Übelkeit, ...). Insofern bin ich froh, nicht dem Rat des Arztes gefolgt zu sein, präventiv Tamiflu einzunehmen.
Zwischenzeitlich sind wieder alle wohl auf und die Schweinegrippe macht mir in der heutigen Form keine Angst mehr.
:) Dieter
 
Nabend!
Habe keine Angst vor der Schweinegrippe.
Bin ja keins!(Schwein):D
Gruss Lutz:cool:
PS.Man muß nicht jeden Trend mitmachen!:rolleyes:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten