• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Schwerpunkt Waage mit Arduino

udill

User
Hallo,

wenn noch jemand Bauteile für eine Schwerpunktwaage sucht: hier biete ich einige Teile an ;)

Gruß Udo
 

Willi

User
Abdeckung passt nicht - Ev. falsches Teil gedruckt ?

Abdeckung passt nicht - Ev. falsches Teil gedruckt ?

Hallo zusammen,

Ich habe nun alle Teile vom "China-Mann" erhalten und bin ab zusammenbau:

IMG_20181009_215133.jpg

Dabei passt dann aber die Mittelabdeckung wegen den Kabeln der Gewichstzellen
nicht, d.h. innen drin sind die markierten Auflagen gedruckt die auf die Kabel drücken:

IMG_20181009_215128.jpg

Klar, ich schleife mir das nun zurecht, denke aber, dass ev. das Teil angepasst werden könnte.

Hat da jemand anders diese Problem auch schon gehabt ? Oder hat ev. mein Drucker / Cura
einen Fehler gemacht ?

Danke für Euer Feedback.

Viele Grüsse
Willi
 

Willi

User
Display Hintergrund blinkt und wirre Zeichen - Lösungstipp

Display Hintergrund blinkt und wirre Zeichen - Lösungstipp

Hallo zusammen,

So, bin nun soweit mit der Verdrahtung fertig. Habe dann die Display Adresse mit einem I2C Scanner ausgelesen, war 0x27.

Dann einfach in den Sketch eingetragen und gut war. Sketch hochgeladen und siehe da, das Display zeigt wirre Zeichen an
und die Hintergrundbeleuchtung blinkt langsam.

So wollte ich hier ein Anfrage starten ,aber nun habe ich die Lösung selber gefunden und erlaube mir, Euch diese hier auch
mitzuteilen. Vorallem für Laien bei Arduino wie ich !!

Es war beim LCD und bei OLED Display Konfiguration die gleiche Adresse drin.

Adresse-I2C.jpg

Ich habe dann die OLED Adresse einfach geändert und siehe da, alles ok.

Ist das bekannt ? Müssten ev. die Zeilen für OLED entfernt werden ?

Danke für Eure Antworten.

Viele Grüsse
Willi
 
Hi Mark,

Die Kurzanleitung geht wie folgt:

1. Du lötest alles zusammen
2. Du schließt den Arduino an den PC an - dann Blinkt die LED im 1s-Takt. (das ist das Beispielprogramm "Blink" - kannst Du auch selbst noch mal aus den Beispielen öffnen, bearbeiten und in Schritt 4 mal aufspielen)
3. Du schaust in Windows welchen COM-Port der Arduino bekommen hat - sollte es hier probleme bei der Treiberinstallation gegeben haben ist es vermutlich ein 340G-USB-Anschluss am Arduino -> Diesen Treiber nehmen: http://www.wch.cn/download/CH341SER_ZIP.html
4.0 Starte die Arduino IDE. Wähle hier den Arduino Nano, den Com-Port und die CPU (328p) aus
4.1 Lade das Beispiel-Programm "Blink" und lade es
4.2 Verändere im Beispiel-Programm "Blink" die Zeit auf 2000ms, lade es und beobachte die Veränderung

5.1 Extrahiere und speichere Dir die 3 Ordner aus "Libraries CG_scale_RCN.zip" in Dein "\Arduino\libraries"-Verzeichnis
5.2 Öffne und lade den Sketch zur suche der I2C-Komponenten: Code hier: http://playground.arduino.cc/Main/I2cScanner

6. Öffne in der IDE Werkzeuge -> Seriellen Monitor - hier sollte nun die Adresse Deines Display angezeigt werden
7. Wenn diese 3F (LCD) oder 3C (OLED) lautet ist nichts weiter zu tun - ansonsten werte in CG_Scale_RCN bearbeiten
8.0 Stelle sicher, daß alle Bibliotheken (sind im Paket enthalten) kopiert wurden
8.1 CG_Scale_RCN öffnen und in Arduino laden.

9. "Output" im Sketch auf 0. Serieller Monitor öffnen.
10. Definiertes Gewicht auf die Waage und über eingaben wie A+0.01 oder B-200 in den Seriellen Monitor die Wägezellen kalibrieren (A ist vorne, B ist hinten.) ich vermittle bis 0.1...
Den letzten übermittelten Wert aus dem Seriellen Monitor in den Sketch als ldcell_1_calfactor (für "A" vorne) bzw. ldcell_2_calfactor (für "B" hinten) eintragen. (autoscroll ausschalten )
11. Schritt 10. wiederholen bis es reproduzierbar passt

12. "Output" auf "2" ändern.
13. fertig.

Hallo zusammen

Ich habe dies jetzt bis Punkt 9 umgesetzt.
Soweit alles gut. Was mir jetzt aufgefallen ist das bei Sensor A der Wert 0 steht uns bei Sensor geht der Wert dauernd springt.
Gibt es einen Sketch welcher direkt die Sensoren prüft- bzw scannt welche Sensoren angeschlossen sind ?
20181012_234126.jpg
Lg
Thorsten
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Ist das bekannt ? Müssten ev. die Zeilen für OLED entfernt werden ?
Hi Willi,

im Original sind die Werte für OLED und LCD unterschiedlich. Dass man nun beide Werte auf die selbe Adresse ändert ist wohl noch nicht vielen passiert ;)

Danke Dir für den Hinweis auf diese Fehlerquellen-Möglichkeit.

Viele Grüße
Tobi
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Gibt es einen Sketch welcher direkt die Sensoren prüft- bzw scannt welche Sensoren angeschlossen sind ?
Hi Thorsten,

die Library von Olav für den HX711 umfasst auch einige Exampels, vielleicht kommst Du mit denen weiter.
https://github.com/olkal/HX711_ADC

Letztlich sind die Sensoren ja nur 4 Widerstände die durch einen A/D-Wandler aufbereitet werden - daher würde ich mal schauen ob die Wägesensoren wirklich korrekt mit dem HX711 verbunden sind.
Defekte HX711 ab Werk habe ich bin jetzt noch nicht gehabt (erst als ich selbst einen Kurzschluss produziert hatte :rolleyes: ).
Dann noch immer vorsichtig mit den käbelchen der Wägezellen sein - da wo die aus dem weißen zeug herauskommen brechen die Käbelchen gerne mal, was dann das Ende ist...

Viel Erfolg!

Tobi
 
Hallo Kollegen,

Ich wollte mal fragen (nachdem die Suche erfloglos blieb): Kann ich mit der Waage auch einen NURI / Nurflügler (Brett) auswiegen ?

Würde mich über eine Antwort freuen

Gruß aus Österreich
Martin
 
Sicher, ein Brettnurflügel gehts wenn der Rumpf zwischen die Auflagen passt und die Flächentiefe nicht so groß ist, da sonst eventuell der Schwerpunkt nicht mehr vor dem hinteren Auflagepunkt zu liegen kommt!
 
Ich auch ... :-)

Ich auch ... :-)

Hallo Kollegen,
ich wollte mir auch gerne eine Schwerpunktwaage bauen. Die mit dem normalen LCD-Display. Hat jemand einen Satz gedruckter Teile herumliegen, die er loswerden möchte ? Oder kann jemand die Teile gg. Unkosten für mich herstellen ?

Würde mich freuen. Nachricht per PN.

Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen Todde
 
Will mir auch eine Schwerpunkt Waage bauen

Will mir auch eine Schwerpunkt Waage bauen

Hallo
:ich will mir auch eine Schwerpunkt Waage bauen, habe aber keine Ahnung von Arduino, vielleicht kann mir einer mal eine komplette Anleitung zuschicken, das wäre sehr nett.
LG Jörn:)
 

ralf a.

User
Hallo Zusammen,

Ich habe mir mal etwas Zeit genommen und eine eigene Version der Schwerpunktwaage konstruiert. Das Ganze stellt dabei keine technische Änderung dar, sondern ist nur ein (meiner Meinung nach) schöneres Design. Meine Version habe ich zusätzlich mit einem 2S-Lipo incl. Ladebuchse und Wasserwaagen zur Ausrichtung versehen.

Falls Interesse besteht, kann ich die entsprechenden Druckdateien gerne zur Verfügung stellen.

@Jörn: Mir haben die Dateien von Tobias Reik damals sehr weitergeholfen, z.B. aus Post #232. Dort ist so ziemlich alles drin, was man benötigt.

Viele Grüße,
Kai A.
 

Anhänge

Erledigt !

Erledigt !

Es hat sich ein netter user gefunden, der mir weiterhilft. Die Anfrage hat sich somit erledigt.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen Todde


Hallo Kollegen,
ich wollte mir auch gerne eine Schwerpunktwaage bauen. Die mit dem normalen LCD-Display. Hat jemand einen Satz gedruckter Teile herumliegen, die er loswerden möchte ? Oder kann jemand die Teile gg. Unkosten für mich herstellen ?

Würde mich freuen. Nachricht per PN.

Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen Todde
 

ralf a.

User
Moin Zusammen,

Im Anhang befinden sich die Dateien für die o.g. Waage. Des Weiteren ist eine Liste dabei mit Bauteilen, für die ich die Waage konstruiert habe (die also recht gut reinpassen :)).
Der Ständer ist in 2 Versionen dabei, einmal mit und einmal ohne Ladebuchse.

Bitte beachtet, dass die Auflagepunkte bei dieser Version ein bisschen weiter auseinander liegen; dies muss dann im Programm berücksichtigt werden.

Ansonsten viel Spaß damit...

Gruß Kai
 

Anhänge

Hallo Kai,
gefällt mir sehr gut. Die Wägezellen etc. habe ich bereits (2 x 10 kg) und wollte jetzt mit der Konstruktion loslegen. Ist aber dank dir nicht mehr notwendig. Hast du die Zeichnungen für die Auflagen nur in geslicter Form oder besteht die Möglichkeit andere Datenformate zu bekommen. Grund: Ich möchte die Waage für größere Modelle einsetzen. Da brauche ich dann ca. 200 mm in der Breite und ebenfalls 200mm in der Höhe. Kannst du mir da weiterhelfen?:cool:
 
Oben Unten