• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Scirocco (robbe - 4 m - GfK-Elektrosegler): Erfahrungen?

Quax27

User
Scirocco ARF-Version

Scirocco ARF-Version

Hallo zusammen,
ich habe mich nun auch dazu entschlossen, mir den Scirocco zuzulegen. Allerdings soll es hierbei die ARF-Version sein, da ich gleich andere Servos (KST) einbauen und verwenden möchte. Dies bringt mich aber gleich zu meiner Frage des weiteren Setups bzgl. der Motorisierung. Ist der vorgesehene originale Motor von robbe gut geeignet oder sollte man hier auch (wenn schon neu angeschafft wird) auf einen anderen Motor
(D-Power oder Hacker) zurückgreifen? Als Antrieb sind bei mir 4s mit einem Regler von Hobbywing oder Sword vorgesehen. Gedanken darüber kann man sich noch genügend machen, da die Lieferzeiten für das ARF-Modell voraussichtlich in den November fallen...

Grüße, Michael
 

Relaxr

User
Der Motor dürfte Preis/Leistungsmässig unschlagbar sein. Er "greift" beim Wurf mit der 16er Latte praktisch wie ein Getriebemotor mit 17-18er Latte, keinerlei Durchsacken. Das hatte ich bisher so noch nicht. :)
 

Relaxr

User
Ja der Flieger geht wohl gut! Bin auch mal gespannt, wie die Ersatzteilversorgung dazu ist und wie lange sie sicher ist. . .
 

gaspet

User
Scirocco

Scirocco

Hallo - die PNP Version ist anscheinend bei vielen Händler greifbar.
Die Version ohne Motor und Servos - also ARF - dagegen nicht - sowas ist für mich unverständlich.
Ich würde das Modell kaufen - aber niemals als PNP - zum Preis von PNP rüste ich das Modell selbst mit deutlich besseren Komponenten aus. Das PNP Modell kostet 470,- € mehr - dafür bekomme ich 6 KST X10 und einen Leopard Außenläufer mit Regler und Luftschraube .
Und das ist von der Qualität eine andere Liga.
Alles , was ich bisher an PNP Modellen gesehen habe war absolut nicht zufriedenstellen - alle Kollegen haben um- oder nachgerüstet (Servos, Motor usw)
Da lieber ein leeres Modell und selbst mit guten Servos und Motoren ausrüsten.
Aber wenn eine Lieferung des leeren Modell nicht möglich ist, sagt mir das schon - am PNP wird eben mehr verdient.
Gruß PG
 

gaspet

User
Das heißt dann - die Fa. Robbe-Lindinger verkauft lieber kein Modell als ein ARF?? Wenn's PNP gibt- muß es doch auch ARF geben!!
Schade, wenn es zulange dauert - ausweichen auf ein anderes Modell.
Schade- da werden wohl einige wieder auf Valenta zurückgreifen !!
Gruß Peter
 

Relaxr

User
Ich glaube, die kämpfen momentan mit der Lieferfähigkeit. Als ich meinen nach Erhalt der Info "wieder lieferbar" morgens um 7 Uhr bestellte, waren noch 18 auf Lager, um 12 Uhr noch 11 Stück und abnends waren alle weg :eek:

Würde heute auch ARF nehmen; wenn die Servos besser wären, auch nochmal PNP.

Habe das Gefühl, man wird in Zukunft am Hang und in den Ebenen einige davon sehen :). Ja - der Thermik XL ist, denke ich, praktisch ein (älterer) Bruder des Scirocco. Mir hat die klassische Form ohne Schnickschnack gefallen. Und es ging schnell - damals wohl noch :D

Nächste Woche darf er Teckluft schnuppern :cool:

PS: Denkt an das Mittelstück mit 1,7m (!!!), das ist transportmässig/verstauungstechnisch eine Herausforderung. Smart und Kleinstwagen geht keinesfalls oder nur mit rotem Fähnchen am Überstand :D
 

justme

User
Das heißt dann - die Fa. Robbe-Lindinger verkauft lieber kein Modell als ein ARF?? Wenn's PNP gibt- muß es doch auch ARF geben!!
Gruß Peter
Nein, das hat nichts miteinander zu tun! Es dürfte klar sein, das ein Unternehmen verkauft was nur geht.
Am Anfang wird wohl einfach entschieden wir brauchen MengeA als PNP and MengeB als ARF. Die Einschätzung war wohl einfach heftig verkalkuliert. Im Nachhinein kannst Du nur eilig MengeB/ARF nachbestellen und MengeA/PnP sauber an Lager halten. Aus einem PNP ein ARF Modell zu machen geht (wirtschaftlich) nicht.
 
Ich glaube auch eher an eine Fehleinschätzung der Nachfragesituation.

Möglicherweise war man der Meinung, dass die "ganze Welt" heute nur noch fast Flug fertige Modelle nachfragt. Das ist aber m.E. bei Modelltypen wie dem Scirocco eher nicht der Fall. Solche Modelle sprechen m.E. nicht die klassische Klientel des PNP-Markts an. Zumal wenn der Aufpreis für die mit Komponenten bestückte Version - wie es hier schon anklang - nicht wirklich attraktiv ist. Als Käufer eines 1K teuren Modells, weiß ich schon ganz gern, was ich für Komponenten verbaue und zudem noch, dass sie ordentlich verbaut sind. Ich denke, da geht es anderen ähnlich. Und für den Scirocco PNP verlangten Aufpreis bekommt man wahrlich Komponenten, die nicht nur die Eigenschaft "brauchbar" aufweisen.

Bei beispielsweise Schaummodellen mag der PNP Gedanke heutzutage der Standard sein, wenngleich sicherlich auch hier der ein oder andere gern die Wahl hätte, sich die Komponenten selbst aussuchen zu können.
 

justme

User
Ich würde zwar auch in dieser Preisklasse ein PNP-Modell wohlwollend prüfen, aber nachdem was ich hier mitverfolgt habe, hat Lindinger die Anziehungkraft der verbauten Komponenenten und die Qualität des Einbaus etwas überschätzt. Ich würde mir jedenfalls auch nur die ARF Version vom Scirocco kaufen.
 
PNP/ARF

PNP/ARF

Hallo,
ich persönlich hab auch zur PNP Version gegriffen. Warum? Mir tun nicht die Komponenten weh (Euros oder Qualität) sondern die Zeit. Der Scirocco fliegt "aus der Schachtel" super, ein kurzer Abend mit Regler- und Empfänger Einbau und Programmierung (im Prinzip Copy-and-Paste wie jeder Segler mit Klappen) und los geht's.
Der Antrieb ist WIRKLICH kräftig (der zieht über 80A und das Modell in ein paar Sekunden auf 300-400m) und mit den Servos kann ich leben, die sind für einen Allrounder ausreichend. Das Aufrüsten des ARF Modells würde schon ein paar Bastelkeller-Sessions in Anspruch nehmen.
Ein weiterer Vorteil: der Handstart. Meine größeren Segler (ASW20 von Hangar 9 4,7m und Cyclone 5,5m von Robbe/Tomahawk) gehen nur mit Startwagen, hier ist der Aufwand am Platz schon höher, der Scirocco ist ein echter Feierabendflieger mit beeindruckender Spannweite und in 15 Minuten am Platz flugfertig und: unter 5kg.
Er nimmt auch im Auto relativ wenig Platz weg da das HR nur gesteckt wird, die Flächen sind beim Transport einfach auch nicht so empfindlich wie Styro/Abachi mit Folie, die mögen auch keine Sonne und 30 Grad...

Darüber hinaus brauche ich nur 2x 4S/5000mAH Akkus mitnehmen und kann entspannt den ganzen Nachmittag fliegen (ich würde sagen pro Akku etwa 4x auf ca. 250-300 Meter), ich kann das ganze "Ladegedöns" zuhause lassen.

Für mich: Top! :D und das ganze Mimimi ist m.E. auf sehr hohem Niveau...

Grüße
Kai
 
Der Scirocco fliegt "aus der Schachtel" super, ein kurzer Abend mit Regler- und Empfänger Einbau und Programmierung (im Prinzip Copy-and-Paste wie jeder Segler mit Klappen) und los geht's.
Der Antrieb ist WIRKLICH kräftig (der zieht über 80A und das Modell in ein paar Sekunden auf 300-400m) und mit den Servos kann ich leben, die sind für einen Allrounder ausreichend.

Für mich: Top! :D und das ganze Mimimi ist m.E. auf sehr hohem Niveau...
:cool: Genau und nichts mehr hinzuzufügen.
 

Uha

User
Scirocco pnp

Scirocco pnp

Hallo zusammen ich werde wohl auch bei dem Modell zuschlagen und zwar in der Pnp Version.
Hat von euch jemand eine TEK Düse in der Seitenflosse eingebaut kommt man da durch den Deckel im Seitenleitwerk hin?
Grüße
Uwe
 
TEK Düse

TEK Düse

"Hallo zusammen ich werde wohl auch bei dem Modell zuschlagen und zwar in der Pnp Version.
Hat von euch jemand eine TEK Düse in der Seitenflosse eingebaut kommt man da durch den Deckel im Seitenleitwerk hin?"

TEK Düse geht einzubauen - aber Fummelei, da kommt ein Holm und man muss scharf um die Ecke.
 

Uha

User
"Hallo zusammen ich werde wohl auch bei dem Modell zuschlagen und zwar in der Pnp Version.
Hat von euch jemand eine TEK Düse in der Seitenflosse eingebaut kommt man da durch den Deckel im Seitenleitwerk hin?"

TEK Düse geht einzubauen - aber Fummelei, da kommt ein Holm und man muss scharf um die Ecke.
So das Modell habe ich geordert, hast du evtl. ein Bild mit der eingebauten TEK Düse?
In welcher Position hast du sie gesetzt?

Gruß
Uwe
 

Uha

User
Scirocco PNP

Scirocco PNP

So Leute ich gehöre nun auch zu den Besitzern der PNP Version.
Gleich mal eine Frage ich will mit 4 s 5000mAh fliegen. In der Anleitung steht es ist eine 16x10 Prop verbaut, auf der Luftschraube kann ich aber nix erkennen.
In der Anleitung vom Motor steht eine 16x8 ist zu verwenden??
Was habt ihr denn im Einsatz?

Gruß
Uwe
 

Relaxr

User
Beides geht ! Die Original 16x10 zieht gewaltig Strom (wohl locker 80A oder mehr) und ergibt schon an 4S ein fast unnatürlich starkes Steigverhalten. Dieser Originalschraubentyp war mir pers. zu "unsicher", daher ne kräftige 16x8 CFK mit der auch Strom und Steigverhalten eher in vernünftige Bereiche gehen. Selbst damit noch 60° Steigwinkel und bei mir statt 2 min immerhin nun 2:30 min Motorlaufzeit (4s 4000).

Leider geht bei mir im Moment nichts, da ich nach einem "Ereignis" nun auf neue Aussenflügel warte.:rolleyes:
Ich gehe davon aus, was ich sehe, dass zB die Aussenflügel aus 25er GFK/Balsa/25er GFK bestehen (im Höchstfall 50er), das ist verdammt "zart":cry:
 
Außenflügel

Außenflügel

Hi Relaxr,

sind beide Außenflügel hinüber? Die gibts ja nur Paarweise. Hast Du einen Liefertermin?

Mir gings auch so. Ist wirklich ein zärtlicher Flügel.
 

Relaxr

User
Nein - nur Links ist hin. Ja es gibt nur den Satz. Ab November...:rolleyes:

Tja - bei der Auslegung und dann 3,7kg da muss das Laminat einigermassen leicht sein. Dennoch ein super thermikstarker Allrounder.
 
Oben Unten