Sebart MB 339 Baubericht und Erfahrungen..! 😬

Hallo

Bin mal gespannt wer so ein Teil schon zuhause rumliegen hat..!

Ich werde Heute noch Fotos hinzufĂŒgen..

Turbine Kingtech K70


Lg Mario
 
Hallo

Turbine wirklich 70er?

Viel zu viel fĂŒr den Flieger. Das hĂ€lt der nicht aus, und beim landen
zu viel Restschub.

Gruß

Andreas
 
Fotos

Fotos

IMG_0639.jpgIMG_0638.jpgIMG_0635.jpgIMG_0637.jpgIMG_0629.jpgIMG_0627.jpgIMG_0624.jpgIMG_0628.jpg

Hallo

Bei ca 5kg Fluggewicht wird die k70 perfekt sein..
Abgesehen davon ist das schubrohr identisch wie von der mini Avanti..


Lg Mario
 

Schaut super aus, die hab ich seit der JP auch im Auge...Mach dir keine Gedanken wegen der 70er, ich hatte die Robbe RP 70 in einer Phoenix Sea Hawk. Da sagte auch jeder Ist unmöglich und HĂ€lt die nicht aus, aber hat super geklappt. Restschub war auch kein großes Problem und wenns halt gar nicht gepasst hat, kann man die Turbine im Endanflug notfalls auch abschalten.

Werde den Baubericht gespannt mitverfolgen.

Gruss.
Stephan
 
Hallo

Naja, ich werde das mal gespannt mitlesen. Bin aber trotzdem der Meinung das die 70 viel zu viel des Guten ist.
Die Avanti mit 70er lebt ja auch nicht mehr so weit ich mal gelesen habe.

Das Fahrwerk wird dir auf jeden Fall stÀndig kaputt gehen bei dem Gewicht. Und mach bitte nicht das Original Schubrohr rein, sonst wars das sowieso.

Viel GlĂŒck, bin gespannt.

Gruß

Andreas
 
MB 339

MB 339

Wie kommen den die 5 kg fluggewicht zusammen?
Auf der JP wurde mir gesagt das sie als EDF bei
3-3,5 kg Flugfertig ist mit 6es 5000 mah.
Gruß Walter
 
Hallo Jungs,
wie so oft treffen bei der Dimensionierung des Antriebs zwei Welten aufeinander :D. Die einen gehören zur Fraktion „leicht fliegt gut“, die anderen motorisieren nach dem Motto „auf jeden Fall ĂŒber 1:1 Schub - Gewicht egal“ :).
Ich gehöre auch eher zur ersteren Gruppe und kann nicht ganz nachvollziehen, dass man ein Modell, welches fĂŒr eine P20 optimiert und ausgelegt ist, mit der fast dreifachen Leistung befeuern will. Nicht nur, dass das Modell durch die schwerere Turbine und dem dazu notwendigen Tankvolumen sehr schwer wird, auch die strukturellen Eigenschaften und die Dimensionierung des Fahrwerks sind dem auf Dauer nicht gewachsen.
Aber, jeder darf bauen wie er will! Bei einigen klappt es, bei anderen löst sich das Modell dann eben in der Luft auf ;). Beispiele dafĂŒr gibt es ja einige! Nichtsdestotrotz wĂŒnsche ich gutes Gelingen :cool:.
Jetgruß Peter
 
Antrieb

Antrieb

Hallo

Erstens ich kann mir nicht vorstellen das ich mit einer P20 vom Rasen abhebe..
Zweitens beim Landen ist der Tank ja sowieso fast leer (EDF gleich schwer beim Start und bei der Landung)
Drittens Ca 320g mehr Gewicht an Turbine macht nicht so viel aus ..
Und schlussendlich muss ich die k70 nich immer Vollgas fliegen was bei der p20 genau verkehrtherum lÀuft, Stachel immer vorne..


Lg Mario
 
Und schlussendlich muss ich die k70 nich immer Vollgas fliegen

ja genau. Und wenn dann der Flieger beim mal (ja nicht immer) Vollgas fliegen auseinander bricht, war das Modell schuld.

In so einen Jet eine 70er einzubauen ist in meinen Augen verantwortungslos.

Aber ich sage das nicht einfach so. Wenn ich einen Fall von HaftungsansprĂŒchen nach einem Absturz mit so einem Modell auf den Tisch bekĂ€me...

Ich verweise da nur auf unsere Autos. Wenn ich da die Leistung des Motors verdreifachen wĂŒrde, spĂ€testens dann erlischt die Zulassung. In diesem Bereich passt jeder auf. Muss Änderungen, wenn keine ABE vorhanden, zum SachverstĂ€ndigen.

Ich glaube nicht, dass SebArt die MB fĂŒr eine 70er freigeben wĂŒrde.

Auf geht`s, was bin ich doch fĂŒr ein Spielverderber.

Alles weitere erspare ich mir.
 
Hallo

Erstens ich kann mir nicht vorstellen das ich mit einer P20 vom Rasen abhebe..
Zweitens beim Landen ist der Tank ja sowieso fast leer (EDF gleich schwer beim Start und bei der Landung)
Drittens Ca 320g mehr Gewicht an Turbine macht nicht so viel aus ..
Und schlussendlich muss ich die k70 nich immer Vollgas fliegen was bei der p20 genau verkehrtherum lÀuft, Stachel immer vorne..


Lg Mario

Die Sebart MB 339 ist im Grunde identisch mit unserer MB 339 mini was die Maße angeht.

Schau dir das Video an, dann weißt du das es mit der P 20 auch vom Gras geht. Allerdings sollte man dann mindestens 60 mm RĂ€der auf dem Hauptfahrwerk haben.

https://www.youtube.com/watch?v=3yak8fKPlBI

Gruss

Bernd Zahn
 
Schubrohr

Schubrohr

Auf jeden Fall brauchst du ein anderes Schubrohr. Da hĂ€tte ich mir lieber den Avanti XS mit der 160er Jetcat gekauft.😂😂😂
 
Auto

Auto

ja genau. Und wenn dann der Flieger beim mal (ja nicht immer) Vollgas fliegen auseinander bricht, war das Modell schuld.

In so einen Jet eine 70er einzubauen ist in meinen Augen verantwortungslos.

Aber ich sage das nicht einfach so. Wenn ich einen Fall von HaftungsansprĂŒchen nach einem Absturz mit so einem Modell auf den Tisch bekĂ€me...

Ich verweise da nur auf unsere Autos. Wenn ich da die Leistung des Motors verdreifachen wĂŒrde, spĂ€testens dann erlischt die Zulassung. In diesem Bereich passt jeder auf. Muss Änderungen, wenn keine ABE vorhanden, zum SachverstĂ€ndigen.

Ich glaube nicht, dass SebArt die MB fĂŒr eine 70er freigeben wĂŒrde.

Auf geht`s, was bin ich doch fĂŒr ein Spielverderber.

Alles weitere erspare ich mir.

Naja es gibt den BMW X3 mit 150PS und 440PS😂😂😂
 
Naja es gibt den BMW X3 mit 150PS und 440PS������

auf so eine, nicht zu Ende gedachte Bemerkung habe ich eigentlich gewartet. Bin also nicht enttÀuscht worden.
Der X3 hat aber dann dafĂŒr auch die Zulassung

F5B_ler
Das wird ja lustig ��������

����*♀

Wenn was passiert ist und es dadurch an die wirtschaftliche Existez geht, wird es nicht mehr lustig.
Der Gutachter und der Staatsanwalt zeigen dann auf, was lustig ist.
 
Es ist ja nicht so schlimm ein Modell mehr
Leistung zu spendieren, aber ich denke so
viel wird das Modell auch bei halb Gas nicht
immer aus halten. Das Modell wurde ja fĂŒr
6es Impeller gedacht und auch leicht gebaut.
Das Fahrwerk wird vermutlich durch das mehr
Gewicht auch nicht lange mit machen.
Gruß Walter
 
Bitte weiter berichten!

Bitte weiter berichten!

Hallo Mario,

hoffe, du berichtest - trotz der Comments:rolleyes:- fleißig weiter! Bin seit der JP auch angefixt was diesen Flieger angeht und ich glaube, hier sind einige gespannt auf deinen Eindruck und den Baufortschritt. Was sie Motorisierung angeht: Mei, das muss halt jeder fĂŒr sich selbst entscheiden und solange man das Ding nicht selbst in der Hand gehalten hat, kann man da auch nicht viel zu sagen...

Meinen Post von oben (Phoenix Sea Hawk mit RP70) muss ich aber dahingehend ergĂ€nzen, dass die Sea Hawk fĂŒr 120'er Impeller vorgesehen war und die Sebart nur fĂŒr 90'er. Also vielleicht nicht ganz vergleichbar.

LG, Stephan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten