Seidel Stern vorglühen

Hallo Kollegen,

hab mir nen gebrauchten Flieger mit Seidel 7-10 Sternmotor gekauft.
Wie glüht ihr die Seidel-Motoren vor. Brauche ich wirklich eine Glühautomatik (Wir reden über € 150 bis € 200), oder gibts ne einfachere Lösung?

Theoretisch kann ich doch eine Fernglühung mit 7 Kabel montieren?

Danke für die Hilfe!!!

Andreas
 
Hallo,

ja, aber um die zu programmieren, braucht man fürchte abgeschlossenes Germanistik-Studium... ich hab mal die Anleitung durchgelesen und kapier gar nix...

Gruß
Andreas
 
hi
ich benutze nur den original von seidel mitgelieferten kabelbaum
anlassen wie jeder glühzünder mit seperatem akku fertisch
wenn der motor net zu mager eingestellt wird läuft er problemlos
ohne glühung in allen bereichen
seidel selbst benutzt übrigens auch keine glühung

der nachteil ist eben , falls ein zylinder ausgehen sollte wird er von den
anderen einfach mitgerissen was zu schäden führen kann
dieses problem hast du mit glühung nicht
ist ne glaubensfrage :-)

mfg andreas
 
Warum kann es zu schäden kommen, wenn ein nicht zündender Zylinder von den anderen mitgerissen wird? Kapier ich nicht.

Ich werde wohl auf Nummer Sicher gehen und ne Glühung einbauen...

Danke!!!
 
Hallo Andreas,

es geht beides. Wobei mit Zündung Standgas noch besser ist. Vorsicht nur bei der Kapazität: Da fließt ne Menge Strom. Die meisten drosseln, irgendwann ist dannd er Akku leer und der Motor steht.

Programmierung ist doch easy. Sehe da kein Problem.

Handling ohne Akku dran und abstecken finde ich pers. noch etwas "cooler"

Gruß
Mark
 
Also gut, ich mache die Glühung hin. Microsens hat einen 5000er Akku empfohlen, dann kann man ungefähr ne Stunde fliegen.

Danke Euch
Andreas
 
Hallo Andreas,

ich habe bei meinem 5-Zylinder Methanoler eine Imho recht einfache Lösung gefunden: 7000er-KR-Zelle, 25A Knebelschalter mit einem Standardservo angelenkt. 3-Stufen-Schalter an der Fernsteuerung wie folgt programmiert: 1-Aus, 2-Glühung Auto, 3-Glühung Manuell.

Glühung Auto bedeutet bei mir: Bis etwa Viertelgas wird geglüht, danach nicht mehr. Glühung Manuell: In dieser Stellung wird unabhängig von der Stellung des Gasknüppels immer geglüht, sehr praktisch, wenn mal ein Zylinder wegbleibt, dann muß man nämlich nicht bis Viertelgas runterdrosseln. Für die dritte Stufe kann man auch einen Taster gut einsetzen, dann vergisst man das Ausschalten nicht! ;)
Das Programmieren geschieht ganz einfach über die Fernsteuerung, geht garantiert ohne Germanistik Studium.

Gruß
Andreas
 

Anhänge

  • DSC09416.jpg
    DSC09416.jpg
    77,6 KB · Aufrufe: 45
Andreas,

ich hab leider von Strom keine Ahnung, deshalb die vielleicht doofe Frage:

Deine Lösung klingt genial, aber woher weiß Dein Schalter, dass er in der Auto-Stellung ab Viertelgas nicht mehr glühen soll?

Gruß
Andreas
 
hi zu schäden kommt es dadurch das dann das unverbrannte gemisch den ölfilm abwäscht was dann zu reibereien zwischen kolben und laufbüchse führt.
die microsens hat den vorteil dass du im leerlauf zuglühst und eine vollglühung zum anlassen hast. durch die sich absenkende glühleistung die (bei mir) ab halbgas ganz aus ist erhöht sich gegenüber der dauervollbefeuerten glühung die lebensdauer der kerzen erheblich.
was ja bei 5 oder 7X graupner f kein kleiner posten ist.
gruss mike
 
Hallo,

für das Servo programmierst du einen Kurvenmischer, der vom Gasknüppel "geführt" wird. Ist bei manchen Anlagen etwas verzwickt, konnte ich aber auch mit meiner Robbe FF-9. Grundsätzlich kann man mit der Schalterlösung natürlich nur mit voller Leistung glühen, da aber bereits bei Viertelgas abgeschaltet wird, konnte ich keinen erhöhten Kerzenverschleiß feststellen. Muß aber zugeben, dass ich keine Vergleichsmöglichkeit mit der Microsens Glühung hatte.
Glüht man allerdings dauernd, können schon nach wenigen Minuten die Kerzen hin sein.

Gruß
Andreas
 
@andreas lad dir mal die bedienungsanleitung von microsens runter dann siehst du was das dingelchen kann und es wiegt auch noch weniger als schalter und servo.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten