Sender-Akku MC3030

jowe

User
Hallo,
ich habe seit kurzer Zeit folgendes Problem:
Wenn ich den Sender ein schalte, schwankt die Spannungsanzeige ganz stark, +/- 0,4 Volt. Nach ca 2 Minuten stabilisiert sich die Anzeige und zeigt dann auch den richtigen Wert an.

Meine Vermutung ist, das der Akku nicht mehr in Ordnung ist (die Sendeleistung liegt bei ca.3 Std).

Oder könnte die Spannungsanzeige des Senders nicht o.k. sein???

Für Tipps wäre ich dankbar.

Viele Grüße aus dem Weserbergland

Josef
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Hatte ich so ähnlich, wenn ich an die Antenne gefaßt habe war die Akkuanzeige voll da, sonst hat sie geschwankt.

Sofort einschicken, bei mir war z.B. ein Stecker auf der Platine defekt.

Hat mich insgesamt, wenn ich mich recht erinnere, so um die 50 Euro - inkl. Senderabgleich und Kundendienst - gekostet.
Nach 10 Tagen war die Anlage wieder da.

Ein dickes Lob im Nachhinein an Multiplex.
 
Hallo Josef!
Steckst Du Deinen Akku zum Laden ab oder lädst Du über die Buchse und mit wieviel Ampere! Bei zu hohem Ladestrom kann der Akkustecker den Geist aufgeben und nichtmehr genügend Kontakt haben! Auch bei wiederholtem Ausstecken und Anstecken des Akkus kann es zu diesem Phänomen kommen! Ein Kollege hat durch diesen "Wackler" schon ein F3A-Model verloren, da plötzlich der Senderakku kurzzeitig weg war! Einfach neuen Akkustecker dran und immer ganz penibel auf saubere Kontakte achten! Hat bei meiner 3030 auch geholfen, da ich das gleiche Problem wie Du hatte!

Ciao, Marcus
 
Darf ich da ganz bescheiden meine Bedenken äussern?
Die Sicherung verhindert Ladestöme über 3A. Und das hält der Akkustecker problemlos aus.
Aber: unter dem Akkustecker liegt, etwas links, bei uralt Sendern der berühmt/berüchtigte Stecker der oxydieren konnte und es auch recht fleissig tat.
Wird nun am Akkustecker herumgedrückt, wird auch jener Stecker etwas bewegt und macht wieder für eine zeitlang Kontakt.
Also: lieber zu früh als zu spät zum Service!
Gruss Jürgen
 

jowe

User
Danke für die Antworten. Der Sender ist 3 Jahre alt. Der berüchtigte Stecker dürfte entfallen. Ich habe einen neuen Akku mit neuen Stecker eingebaut. Jetzt klappt es wieder wie gewohnt. Lag wohl am Akku-Stecker.
Ich hatte einige Zeit beim Laden diesen Stecker abgezogen und den Akku darüber an das Ladegerät angeschlossen. Ich nehme an, das durch das häufige Abziehen/Aufstecken Kontaktprobleme entstanden sind. Ich lade jetzt über ein seperates Kabel am Akku.

Josef
 

robert

User
hallo

ich glaube auch das dies an der antenne liegt.
ich hab mal etwas im internet gelesen wo das
problem ganz gut beschrieben wurde.

tipp: wenn du ein neues akku brauchst dann kauf
dir 6x3000 Nmhi akkus. mit diesen hält meine
3030 8 stunden lang. :cool:

gruß robert
 
Oben Unten