Sender auf LiPoly umrüsten?

Dix

User
Moin,

mein Senderakku ist (mal wieder) kurz vor tot.

Könnte ich denn denn NiCAD-Akku (8 Zellen) ersetzen durch neue LiPolyZellen?

Wie ist denn der Spannungs-Entladeverlauf dieser Zellen? Taugt die übliche Spannungsabfrage zur zuverlässigen "Leer"-Erkennung?
 
....viel kritischer gegen Überladung usw. NiCad sind dagegen unproplematisch, man kann sie bei 1/10 Ah-Ladungen praktisch am Ladegerät auch mal (nicht zu lange) vergessen. Für den Sender, bei dem es ja nicht aufs Gewicht ankommt, würde ich immer bei NiCad bleiben. Wegen des Memory-Effektes alle paar Monate mal "vergessen", den Sender auszuschalten.
Gruß
 

Dix

User
Gut, leuchtet ein.

Also bestenfalls NiMh.

Wie wärs mit LiPoly fürn Empfänger?

(Hab leider bislang überhaupt keine Ahnung von den Dingern)
 
Naja, mit einer Zelle hat man zu wenig Spannung für den Empfänger, bei zwei Zellen ist man schon über 6V, was weder den meisten Empfängern, noch Servos guttut, also würd ich da auch eher abraten !
 

Dix

User
Ich denke mit einem 2Amps Festspannungsregler wären aber die llermeisten Anwendungsbereiche abgedeckt.

Jaja, Ausfallrisiko ist wieder ein anderes Thema.
 
Oben Unten