Sender DX6i, wer hat Erfahrung mit Antenne verlegen?

Ich nutze die Anlage bei Modellsegelbootregatten.
Es ist ein Kreuz mit dem sehr empfindlichen Antennengelenk. mir sind bereits mehrfach die kleinen Stifte gebrochen oder herausgefallen.
Am Liebsten würde ich die Antenne (horizontal ausgerichtet) in das Sendergehäuse verlegen.
Hat jemand Erfahrung damit oder eine andere stabile Lösung?
Ich habe schon mal eine Holzschraube als "Achse" gesehen. Das fällt natürlich aus. Ebenso durchgehende Achse, die die Bewegungsfreiheit des Koaxkabels sehr eingrenzt.

Für Eure Tipps möchte ich mich im Voraus bedanken

Ulli
 
Hat noch niemand die Antenne umgebaut?
Gebrochene Antennengelenke sollten oft vorkommen.
 
Das Problem kenne ich. Es bricht nicht nur das Gelenk, es kann auch das Antennenkabel brechen durch das ewige hin und her biegen. Ist einem Freund passiert was ihn ein Modell kostete. Das gemeine war, je nach Biegung der Antenne hat der Sender mal funktioniert und mal nicht. Hat länger gebraucht bis wir da drauf gekommen sind.
Haben dann ein neues Kabel eingebaut und das Gelenk im abgeknickten Zustand festgeklebt.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten