Senderantenne gebrochen + "repariert": Gefahr?

Hallo, ich habe nicht so viel Ahnung davon. Bei meiner Royal EVO sind die obersten 4 cm der Antenne abgebrochen. Ich habe jetzt einfach eine Schraube eingedreht, so dass sie ebenfalls 4cm rausragt. Birgt das eine Gefahr in sich? Ich habe nicht vor in Zukunft so zu fliegen, nur bis ich die neue Antenne habe. Soll ich warten?

Danke für die Hilfe!
Olivier
 

ombre

User
Hi,
bei einer Antenne ist vor allem die Länge wichtig, die sollte exakt eingehalten werden. Darum soll man auch immer darauf achten, dass die Antenne immer ganz ausgezogen ist. Das liegt an den Ausbreitungsbedingungen, dem Stehwellenverhältnis usw.
Wenn man die Länge genau einhält, spricht im ersten Ansatz nichts gegen eine Reparatur z.B durch wieder anlöten.
Aber einfach eine Schraube eindrehen ist nicht so günstig:
Erstens ist der elektrische Kontakt nicht so sicher, zweitens ändern sich durch die veränderte Geometrie und das andere Material die elektrischen Eigenschaften, insbesondere der Wellenwiderstand, so dass eine Unstetigkeit mit Reflektionen auf der Leitung enstehen, was wiederum die HF Abstrahlung verschlechtert. Also als Notlösung gehts, aber aus Sicherheitsgründen lieber schnellstens ne neue Antenne rein !

MfG (Modell fliegerische Grüsse)
Jo
 
Hallo Oliver,

mir ist auch die Antenne abgebrochen. Die neue Antenne wurde von Multiplex innerhalb von 4 Tagen geliefert. Ich habe sie kostenlos auf Kulanz bekommen (warum Kulanz weiß ich auch nicht, finde das aber erwähnenswert).

Da meine auf einem Flugtag gebrochen ist und ich weiterfliegen wollte, lieh mir jemand eine Antenne von einem Graupner Handsender. Sie war etwas länger und lief problemlos.

Gruß
Holger

[ 12. August 2003, 15:10: Beitrag editiert von: Holger Port ]
 

Timo

User
Gebrochen war meine Antenne der Evo zwar nicht, dafür konnte ich aber zwei Segmente komplett herausziehen, das habe ich dann erst mal verlötet.
(Das ganze war auch eindeutig mein Fehler, ich habe mit meinen Wurstfingern ganz schön fest dran gezogen :rolleyes: )
Ein Anruf bei MPX bescherte mir innerhalb von 3 Tagen eine neue Antenne auf Kulanz. So lange bin ich ohne Probleme mit der verlöteten geflogen.

GRüsse

Timo
 
Oben Unten