Servo Fireworks 4.2

Hallo Leute,

welche Servos würdet ihr beim Fireworks 4.2 empfehlen? Ich habe mir gedacht, Dymond D47 auf Höhe u. Seite, Dymond D60 auf Quer. Oder auf quer auch die D47?
 
Moinsens,

Die D47 sind etwas zu schwach auf der Brust für Quer.
D60 sind Ok wenn Du ein 2S Setup bauen willst und nicht ganz so viel ausgeben willst.
Ansonsten die JR DS285MGHV, die sind aber nen bisl teurer.
Auch 2S geeignet.
Ansonsten die üblichen Verdächtigen an nem Step Down.

MfG

Sven
 
Würde dir fürs Höhenruder auch ein D60 empfehlen.
denk daran: wenn das Höhenruderservo zu schwach ist und durchbrennt, kannst du dein Modell mit einem Mistsackerl einsammeln gehen :)

lg Dennis
 
Und was würdet ihr von den Blue Arrows D10012MG halten? ;-)

wenn wir von der selben Firma reden wie dieser: http://www.barcs.clara.net/F3K/2005-archive/angel.htm

nun - die behaupten auch, dass das ein DLG ist - ich bin ein unbegabter und laienhafter Werfer...weder mein Longshot noch mein Spinnin Birdy Quer hab ich je beim werfen beschädigt - aber den Angel....den hat's beim schleudern sein CFK Röhrchen zersplissen....also Servos von der gleichen Marke würde ich nicht weiter trauen, als ich sie werfen kann ...

nimm bitte einfach ein Servo, was dir die Leute die sich auskennen empfehlen...und dafür reicht wirklich die Sufo aus....
 
Am Servo ist an der falschen Stelle gespart!

Am Servo ist an der falschen Stelle gespart!

Ich kann Dir nur raten etwas bewährtes zu verbauen, sonst verlierste schnell den Spass an der Sache!
Schlechte Servos und ein Absturz deswegen ist genau das was ich nicht haben wollte. ;)
 
Da habt ihr vmtl. recht. Ich werde jetzt 1xDymond D47 und 3xDymond D60 verbauen.

Akkus werde ich 4 Stk. NiMh, wie vom Hersteller empfohlen, verbauen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten