Servo Zittern Digital und Analog Brummen??????? 6 Klappen Segeler!

Hallo Zusammen,

ich habe einen Großsegler fertig mit 6 Klappen.
Ich habe nur große Sorgen grad wegen den Servos!!!!!!!!!!!
In den Flächen sind Hitec WK1, Savöx WK2 und Robbe QR drin.
In Neutrallstellung sind eigentlich alle Servos ruhig. Auch bei normal Betrieb hören sie sich Digital Typisch an!
Die Robbe sind fast nicht zu hören!
Fahr ich aber die Klappen zur Thermik oder Speedstellung piepsen die Digital ziemlich stark?! Vorallem die WK1 und WK2 Servos.
Alle Servos laufen aber gut und kommen auch nicht auf einen Mechanischen Stopp. Auch der Kraftaufwand der Klappen ist ziemlich gering und
sie laufen seeeeehr gut!!! Gestänge/Anlenkung ect. wurde sauber gelöst!
Ist das normal bei den Digitalen vorallem in der Lautstärke???????????? Hört sich schon seltsam an wenn 6 Servos piepsen.

Das nächste ist: In den Bremsklappen habe ich HS85BB Analog drin, auch die laufen mechanisch sehr gut, aber brummen ab und zu!
Hier hab ich mal nachgelesen, dass das nichts ausmacht bei den Analogen solange man es durch hin&hertrimmen verschwindet???
Der Strom würde wohl nicht höher sein, auch wenn sie brummen.
Und wie gesagt ALLE Servos laufen nicht auf Anschlag oder werden mechanisch wo ausgebrems.
In den WK hatte ich vorher auch Savöx 1256 mit 200Ncm drin und habe sie zum Tes gegen Hitec mit 270Ncm getauscht. Genau gleich aber.

Würd mich riiiiesig freuen wenn mir da jemand sagen kann was da Sache ist!
Ob das alles normal ist!!!!!?!?!?!

Vielen Dank im Voraus
Grüße
 
also ich hatte mir bei meinem Flamingo deswegen auch immer Sorgen gemacht. Ich habe mich dann aber damit getröstet, dass im Flugzustand wahrscheinlich viel Druck auf den Klappen ist, und die Servos da oben wahrscheinlich sowieso immer fiepen.
 
Bei einer kleinen PZ-Corsair (Fertigmodell, alles bereits eingebaut,auch die Servos) war ich auch ganz entsetzt, wie die fiepten und brummten.
Bis ich dann hörte und sah, daß das bei den Kollegen-Corsairs genauso war . . . :D
In der luft jedenfalls gab es keine merkbaren Einschränkungen.
Also keine übertriebenen Sorgen !
Gruß
Dieter
 
Danke Euch schon mal! Wie gesagt wenn die Klappen in Thermikstellung fahren hört es sich schon seltsam an:-) dazu brummt noch leise das BK Servo! Naja nur gut, dass man das nicht mehr hört später in der Luft;-) Irgendwie denkt man immer das Servo brennt gleich durch:-)) Grüße
 
Habe in meinem Discus auch Hitec-Servos auf den störklappen (recht kleine...?, weiss die Nr. gerade nicht) die auch brummen, wenn man einschaltet. Wenn man dann einmal Klappen raus/rein fährt ist Ruhe. Woher kommt sowas?
Machen Hitecs sowas üblicherweise? Kenne ich von Futaba 3150ern zB gar nicht :confused:
Gruss Markus
 
Ich hab auch die HS 85BB drin wo brummen, würd mich auch interessieren woher das kommt???
Hab nur gehört das das Brummen nichts ausmacht, solange man es durch Trimmen oder durch Ruckeln der Klappen verschwindet.
Vll kann jemand auskunft geben, ob das wirklich so ist????
Meine 3150 ganz Außen sind auch die ruhigsten Servos:-)
Die Savöx sind wohl bekannt dafür, dass sie ziemlich laut sind, hab ich nun an mehreren Stellen gehört:-(
Naja mir ist nur wichtig das sie nicht den Geist aufgeben:-)
 
Moin,

EIN häufiger Grund könnte sein:

Viele Servos sind noch für Frameraten von 18-20ms optimiert/ausgelegt. Nutzt man FASST (14ms und kleiner!)
oder sonstige 2.4Ghz und hat hier auf niedrigere Raten gestellt knurren die Servos teilw. in der Sollstellung.
Abhilfe - Anlagen/Empfänger auf 18ms oder gar 20ms programmieren ... dann ist Ruhe!

Ich hatte mir damals extra den Simprop-GigaScan-RX für Fasst geholt (die robbe RX können das NICHT !!!) um diese
Einstellung zu tätigen - 6Servos waren danach völlig still in meinem 4Klappen Segler: http://www.elektromodellflug.de/sport-klemm-fs16.html

Knurrt es trotzdem danach, ist wohl das Poti im Servo nicht mehr 100% sauber (vermutlich verschmutzt) oder
die Mechanik (Kopplung zum Poti) hat Spiel!
 
Aha - das könnte mein Hitec Brummen erklären, habe nämlich ne T8FG FASST. Wo stellt man die frame rates denn um, bzw. runter ?
Gruss Markus
 
Wo stellt man die frame rates denn um, bzw. runter ?
Im Empfänger! Eventuell dessen Anleitung lesen, der Punkt ist nämlich schon sehr wichtig, weil alte Servos sonst massive Probleme bekommen.
Standardmäßig sind die FASST-Empfänger aber ohnedies auf ca. 14ms gestellt. Gebrauchte Empfänger können aber durchaus auf "Digital", also schneller eingestellt sein. Ebenso kann das auch beim Herumspielen passieren.
 
Bedeutet aber das wenn meine BK Servos (Analog) knurren ist das nicht schlimm?
Auch wenn ich in Thermikstellung fahre und die die Digital piepsen macht das nichts aus??????
In Speed Stellung ist es fast leise nun, wo alle Servos nach oben fahren, wird wohl daran liegen weil sie da drücken und nicht ziehen!?

Also bedeutet das:
Es macht nichts aus wenn die BK Servos Analog knurren und die Digital piepsen ohne ende in Thermikstellung?
Irgendwie hab ich immer die Sorge das der Empfänger abraucht..:-((

Dank euch viiiiielmals!!!!
 
"Totzeit" ??

"Totzeit" ??

Anfangs der 80-er Jahre gab es noch Servo-Bausätze, weil ja z.B. die "Contest"-Servos noch irrsinnig teuer waren.
Ich kann mich erinneren, da war ein Widerstand für die "Totzeit" verantwortlich, also die Toleranzzeit zwischen "reagieren" und "still" sein. Inzwischen ist natürlich alles in einem IC integriert und man hat da keine Einstellmöglichkeit mehr.
Ist es daher möglich, dass bei modernen Servos diese Toleranzzeit zu knapp eingestellt ist, um eine möglichst hohe Rückstellgenauigkeit zu erreichen ??
Gerd Giese müsste da genaueres wissen !

Gruß
Dieter
 
Kann mir das nicht vorstellen die Servos sind Savöx 1256 mit 200Ncm!!!!! und 1250 mit 46Ncm auf den Mittleren QR.
Klar sind die Ruder größer bei diesem Modell, aber wenn man sie mit Hand bewegt gehen sie seeeehr leicht.
Gerade die WK mit den 1256 piepsen wie verückt wenn sie in Thermik Stellung fahren. 200Ncm??? Wenn das nicht reicht, weis ich auch nicht:confused:

Wie gesagt mir gehts ALLEIN darum::rolleyes:
Kann etwas passieren wenn die Digital so piepsen????? Gerade in Thermik Stellung wo man ja längere Zeit hat!
Kann etwas passieren wenn das Analog sporadisch brumt, obwohl nirgends mechanisch etwas schwergängig läuft.

Viele Grüße
 
Moin,
. . . . .
Knurrt es trotzdem danach, ist wohl das Poti im Servo nicht mehr 100% sauber (vermutlich verschmutzt) oder
die Mechanik (Kopplung zum Poti) hat Spiel!

. . . oder die Toleranzzeit ("Totzeit", Hysterese) der Servoelektronik ist zu kurz eingestellt !
Bei manchen Typen geht das eben noch, andere reagieren hysterisch !!
Gruß
Dieter
 
Anfangs der 80-er Jahre gab es noch Servo-Bausätze, weil ja z.B. die "Contest"-Servos noch irrsinnig teuer waren.
Ich kann mich erinneren, da war ein Widerstand für die "Totzeit" verantwortlich, also die Toleranzzeit zwischen "reagieren" und "still" sein. Inzwischen ist natürlich alles in einem IC integriert und man hat da keine Einstellmöglichkeit mehr.
Ist es daher möglich, dass bei modernen Servos diese Toleranzzeit zu knapp eingestellt ist, um eine möglichst hohe Rückstellgenauigkeit zu erreichen ??
Gerd Giese müsste da genaueres wissen !

Gruß
Dieter
Hi Dieter,
genau ... nein leider nicht. So weit wie ich weiß noch nicht einmal bei den DiGis mit ihren Proggeräten!
Anlauf - Drehmoment - Rampe (pos. Beschleunigung wie neg. Beschleunigung) - Endpunkte - Speed - alles einstellbar
aber u.a. der wichtige Punkt wie eine Hysterese (Totzeit) leider nicht ... oder ich bin auf einem alten Stand und
man zeige mir die Servotypen wo sowas möglich ist!:rolleyes:

... egal - es löst NICHT das bestehende Problem. Hier hilft nur der Simprop-GiGa-Scan weil NUR er die Framerate
auf 18ms o. 20ms einstellen kann - die originalen robbe-FAST NICHT in diesem WICHTIGEN Bereich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

ich darf ergänzen, daß am ACT S16-T 3D-Dual_TX-Modul in Verbindung mit ACT Telemetrie-Empfängern die Frame-Rate von 14 ms auf 21 ms verändert werden kann.

MfG
 
Totzeiteinstellung

Totzeiteinstellung

Zitat Gerd Giese: "....- alles einstellbar aber u.a. der wichtige Punkt wie eine Hysterese (Totzeit) leider nicht ..."

Doch, es ist bei den Graupner (jetzt?) DES Servos möglich die Totzeit einzustellen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten