Servomittelstellung wandert bei Einstellung Servoweg ???

Mefra

User
Hallo zusammen,

ich habe gestern zwei neue Servos Grp 4451 in die Flächen meines Kunstfliegers eingebaut. Als ich dann die Mittelstellung der Servos, weg. der Mittelstellung der Abtriebshebel einstellen wollte, habe ich festgestellt, dass bei Veränderung des Servoweges am Sender (mc-24, Pgm. 23)die Mittelstellung des Servos mitwandert, so ca. 10-15 Grad (also schon merkich viel) :confused:
Ich habe daraufhin das Servo getauscht und den gleichen Effekt gehabt.

Es handelt sich um folgend RC-Komponenten, MC 24 (neue Softwareversion), smc-14 Empfänger, Grp. C-4451 Servo.

Habt Ihr so was auch schon mal fetsgestellt???

Vielen Dank für Eure Hilfe
 

Unifly

User
Hallo Mefra,
besitze zwar keine MC 24, glaube aber, den Fehler zu kennen:
Das Potentiometer des entsprechenden Ruders ist am Sender mechanisch nicht in der Mitte, schau mal, wenn du alles auf 0 einstellst, ob da schon ein Servoweg angezeigt wird (ist wahrscheinlichst so). Lockere das entsprechende Pot ein bißchen und drehe es, bis du wirklich 0 hast. Dann verschwindet das Phänomen auch.
Hatte den gleichen Fehler bei Combi-Switsch, wenn da nicht beide Potis in der Mitte stehen, hast du beim Ein- bzw. Aussschalten den gleichen Effekt, das Servo bewegt sich ein bißchen (mehr oder weniger).
Liebe Grüße
Wolfgang
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Hallo,

hast du die Mittelstellung viel resp. im zweistelligen Bereich verändert? Dann veränderst du diese auch beim Einstellen der Servowege. Ansonsten würde ich auf irgendeinen Flap-Mischer o.ä. tippen.

Nächste Möglichkeit zur Kontrolle: Neuen Speicherplatz, alles löschen, anschließen, Kontrolle. Wenn sich dann nix bewegt, ist im alten Programm was faul :) .
 
Oben Unten