Servos unterschiedlicher Qualität?

pro021

User
Hallo Leute, bin grad am Berg und hab natürlich meine HLG's mit.
Eigenartigerweise gehen in relativ kurzer Folge die D47-Nachbauten X-31 kaputt.
Die D47 halten jahrelang (seit Jahren) ohne Probleme.
Bei drei HLG's wo ich aus Platzgründen und in Ermangelung von D47 diese Servos verbauen musste!
Bei einem Stobel durfte ich plötzlich und ohne Grund fast den gesamten Trimmweg durchfahren weil der Flieger nicht mehr normal flog und unterschnitt. Beim Andern war's das Seitenruder dass von einer Sekunde auf die Andere Vollausschlag machte und nicht mehr zurückstellte. Beim nächsten Flieger dann zittern des HR. Ausschließlich X-31. Eine schlechte Charge?

Hab jetzt alle D47-Bestände in meiner näheren Umgebung aufgekauft.
Gruß Heinz
Hat jemand das gleiche Phänomen?
 
Ja, hab das gleiche Problem. Hab ích schon vor 1 Jahr gehabt, einige FS oder X hatten merkliches "zittern" und wurden getauscht. Die D4.7 funktionieren noch problemlos (und schon lange).
lg
Wolfgang
 

pro021

User
X31

X31

Hallo Wolfgang, man wird nahezu beklaut. Ich habe heute erfahren dass die X31 ein ganz billiger Nachbau der D47 sind.
Es ist beinahe Taschenklauf....man wird ja nicht extra darauf hingewiesen dass die Qualität nicht den D47 Servos entspricht. Na gut, das ist gegessen. Kaufe keine X31 von Lindinger mehr.
Schade ums Geld, aber wer billig kauft, der kauft halt doch teuer.....


Ciao Heinz
 

pro021

User
x31

x31

Das habe ich, dzt. im Urlaub in Tirol, bei einem Modellbaugeschäft in Tirol erfahren. Angeblich soll's ein relativ exakter Nachbau des D47 sein.
Reingeschaut hab ich nicht und die Bauteile verglichen habe ich auch nicht, aber der Händler meint dass die Servos billige Nachbauten sind und im Vergleich zum D47 od. FS31 spottbillig sind. Er kennt diese x31, aber empfiehlt sie nicht.
Ist auch komisch dass ich von 6 Servos nach 4 Monaten, 3 Ausfälle zu beklagen habe. Keine Absturz etc.! Einfach Poti verabschiedet.

Wie gesagt, wer das ausprobieren will ist gerne eingeladen diese Servos zu kaufen, zu testen...Erfahrungen zu sammeln. Ich halte mich da raus.
Es ist einfach ein Tipp unter Modellfliegern damit andere diese Erfahrung nicht machen müssen.

Gruß Heinz
 
Ich hab schon vor einem Jahr bemerkt, dass es Qualiunterschiede gibt! Jeder hat mich nur belächelt...


Nun siehe denn....

Die original D47 sind einfach die BESTEN!
lg
Wolfgang
 

pro021

User
Poti...

Poti...

Wieviele Schleifer haben eigentlich die Potis von so kleinen Servos? Original und Nachbau?
Sorry, ich weiß nur dass die Potis kaputt sind. 50% Ausfall innerhalb von 4-5 Monaten.
Ich muss gestehen dass ich die X31 als D47 (ich dachte da ist blos ein anderer Aufkleber drauf) gekauft habe.
Es ist ein wenig Schummelei...denn die Servos sind billigst und der Konsument bezahlt nur unwesentlich weniger als für das Original.#
Außerdem brauchen die D47 ganz wenig Strom. Bin heute mit den D47 geflogen und hatte erheblich weniger Strom nachzuladen.

Naja aus Schaden wird man klug.
Gruß Heinz

PS: Wolfgang, sei froh dass ich mich deiner Meinung "jetzt" anschließe:D
Ciao
 

pro021

User
Wo steht denn das, das es ein Nachbau sein soll? Beim Lindinger/Schweighofer steht nix davon.
Ron....
....dieses Servos sehen wie D47 aus, haben gleiche Abmessungen, die Teile (Servohebelarme) sind tauschbar, das Getriebe sieht gleich aus.
Egal, ich weiß nicht was deine Fragen bedeuten sollen....es ist nur so, dass ich die X31 nicht mehr kaufen werde. Eine Empfehlung kann ich aus oben genannten Gründen nicht aussprechen. Vielleicht hilfts dem einen oder anderen ein paar Euro zu sparen indem er dem Vertrieb signalisiert dass diese Servo Mist sind und die Dinger vom Markt verschwinden. Immerhin sind gerade solche Servos in sündhaft teuren HLG's.....

Gruß Heinz

Achja nochwas....seit ich auf D47 umgerüstet habe ist ein Trimmen nach dem Einschalten unnötig. Davor (mit X31) war regelmäßig ein Justage der Nullstellung notwendig!
 

pro021

User
Ist es "normal", dass Digital Servos (z.B ATLAS SC-09) im Betrieb (hand) warm werden ?
Mir sind digitale HS5045 im Flow regelrecht abgebrannt (0,8mm Stahlfeder :eek::eek::eek:) Zu starke Feder am Höhenruder und das war es dann. Zuvor waren noch zwei LiPo-Akkus zu beklagen.
Ja....digitale Servos werden im Betrieb warm. Heiß werden sie nur wenn's an die Grenze geht.
 
Hi,
Mir sind digitale HS5045 im Flow regelrecht abgebrannt (0,8mm Stahlfeder :eek::eek::eek:) Zu starke Feder am Höhenruder und das war es dann. Zuvor waren noch zwei LiPo-Akkus zu beklagen.
Ja....digitale Servos werden im Betrieb warm. Heiß werden sie nur wenn's an die Grenze geht.
dann warst du wohl der armer Tester für den Flow?

In der Anleitung stand ja drin, dass man kei HS 5045 auf Hoch verwenden soll.

Mein Beileid
Peter
 

pro021

User
Hi,

dann warst du wohl der armer Tester für den Flow?

In der Anleitung stand ja drin, dass man kei HS 5045 auf Hoch verwenden soll.

Mein Beileid
Peter
Ja ich war einer der Tester der ersten Tage....
Lange her....ich habe nach einem Jahr wegen " unterliegt der Zensur:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:" das Handtuch geworfen.
Tatsächlich war die Feder (hatte eine Zugkraft von fast 500 Gramm) für das HLW um einiges zu stark. Digitale Servos arbeiten halt ständig dagegen und das war's dann.
Die Analogen HS45, hatten dann zunächst bessere Karten bis die Potis über den Jordan gingen. Alles in Allem eine eher unglückliche Paarung (HSXYZ und Flow).
Später gab es dann Servos die sich als "besser geeignet" herausgestellt haben.

Gruß Heinz
 
Gibt es eigentlich ne Low-Budget alternative zu den typischen D47 und FS31?
Klar werden jetzt einige sagen: Würde mein Model nicht aufs spiel setzen "nur" wegen ein paar Euro bei den Servos... Aber 2x 19.90€ = Preis für meinen Falken....also da stimmt die Relation irgendwie nicht... Hat jmd erfahrungen mit Servos von HK?
 
Gibt es eigentlich ne Low-Budget alternative zu den typischen D47 und FS31?
Klar werden jetzt einige sagen: Würde mein Model nicht aufs spiel setzen "nur" wegen ein paar Euro bei den Servos... Aber 2x 19.90€ = Preis für meinen Falken....also da stimmt die Relation irgendwie nicht... Hat jmd erfahrungen mit Servos von HK?
Ja gibt es. Haben ein Metallgetriebe, gleiche Abmessungen (nur etwas höher). Ich verwende dies als SR Servo in meinem Turbo. Muss aber ziemlich innen angelenkt werden, da die Rückstellgenauigkeit nicht so gut wie beim D47 ist. Speed ist enorm, Ausschlag auch viel.

Schau mal beim HK nach, heist dort: VG 8.0g / 1.5kg / .14sec Ultra-Thin Servo

lg
Wolfgang
 
Oben Unten