Shark s30 E

SirToby

User
Hallo Mike,

tut mir leid, daß Du Deinen Shark geerdet hast :(

Was hast Du denn alles mit dem Shark geflogen? Also welchen Flugstil, meine ich.

Grüße
Tobias
 

SirToby

User
Frage hat sich erledigt. Habe heute meinen Shark erhalten. Spinnerdurchmesser 50 mm. Spinner liegt auch bei, wobei ich mir gut einen schönen, blanken Aluspinner vorstellen kann... :cool:

Qualität ist insgesamt auf sehr hohem Niveau, hier spiegelt sich eben der vergleichsweise etwas höhere Preis wieder. Logisch, daß das ein 99,00 EUR Bomber nicht so ohne weiteres erreichen kann.

An die etwas, na sagen wir mal "groben" Endleisten der Leitwerke muß ich mich erst noch gewöhnen. Sie mögen aerodynamisch keine Auswirkung haben, beleidigen aber doch etwas das Auge des ambitionierten Holzwurms... ;)

Wenn ich demnächst Zeit für's Hobby habe, werde ich mal meine Komponenten aus der PrecisionAerobatics Ultimate ausbauen und in den Shark transplantieren.

Von den Daten her müßte er passen (s. o.) und bietet bei Vollast ca. 2500 g Schub. Also rund 800 g mehr, als Fluggewicht. Das sollte für so einige Späße reichen, ohne allerdings overpowered zu sein.

Grüße
Tobias
 

SirToby

User
Was mir aufgefallen ist: Auf die 3. Rippe (gezählt ab Wurzel) der Fläche gehören oben und unten eigentlich Aufleimer. Hier "schwebt" die Bespannung zwischen Nasen- und Endbeplankung in der Luft und hat keinen Kontakt zur Rippe - komisch... Hat keine Auswirkungen auf Stabilität oder sonst etwas, sieht aber eben seltsam aus... als fehle da etwas.

Grüße
Tobias

P.S.: Sorry für das unscharfe Bild, aber meine alte Kamera packt das mit der Transparentfolie irgendwie nicht :rolleyes:
 

Anhänge

SirToby

User
Auch solch ein kleines Detail darf mal lobend erwähnt werden:

Die hinteren Kanten der Kabinenhaube sind mit GfK-Stücken sinnvoll verstärkt, damit sie beim Anecken oder beim Herunterfallen der Kabinenhaube nicht brechen oder splittern. Sowas finde ich klasse!

Grüße
Tobias
 

Anhänge

SirToby

User
Hat eigentlich jemand den Shark mit der empfohlenen Motorisierung geflogen? Wie macht die sich so? Was ist "drin"?

Mein Thrust 40 hat nämlich eine viel zu kurze Welle, da bekomme ich keinen Mitnehmer mit Klemmkonus befestigt. Daher würde ich mir gerne den empfohlenen Hacker A30-14 L V2 kaufen.

Grüße
Tobias
 

SirToby

User
Na, hier steppt ja der Bär...

Kann mir jemand sagen, wie lang die freie Welle des Hackermotors ist?
Und welcher Mitnehmer sich eignet (für den Original-Prop)?

Es ist ja nicht leicht, etwas passendes zu finden, da der Motor recht weit "hinten" sitzt... Vom Motorspant bis zum Ringspant sind es 17 mm, dazu kommen noch 4 mm Spantdicke und irgendwo muß ein Mitnehmer ja auch noch "Futter" haben...

Grüße
Tobias
 
Shark

Shark

Hallo Tobi.
Hab den Shark mit dem original Hacker Setup geflogen. Leistung war für den Shark genügend vorhanden. Geht senkrecht und lässt sich auch an die Latte hängen. Der Start funktioniert auf ca 5 m. Und mit 2500er 3S Lipos sind Flugzeiten von 8 - 10 min drin. Wenn du einen original Hacker kaufst ist der passende Mitnehmer auch dabei.
MfG Mike
 

SirToby

User
Nach mehreren privaten "Unbillen" habe ich heute den Shark fast fertig gestellt...
... und mußte feststellen: Das Seitenruder ist verschwunden! Ich habe echt alles umgedreht - futsch!!! :cry:

Es hat nicht zuuuufällig jemand von Euch ein Seitenruder des roten Shark (evtl. aus Absturzmasse) über? :rolleyes:

Grüße
Tobias
 

SirToby

User
Hallo Mike,

danke für Dein Angebot. Gerade bemüht sich Andys Hobbyshop um Ersatz. Das warte ich mal ab. Sollte das nichts werden, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück!

Beste Grüße
Tobias
 
Shark günstige rc Komponente

Shark günstige rc Komponente

Hallo liebe Kollegen will den sebart Shark bauen
Dazu Brauch ich eure Erfahrung will den Shark günstig zusammen bauen
Hat da einer Erfahrung.
 
Oben Unten