Shockflyer mit NiMh Akku

Flori

User
Hey,

Seit der Stuttgarter Messe und den vielen Postings hier im Forum bin ich auch von den Shockflyers total begeistert.

Allerdings schreckt mich die LiPoly Technik ab, weil ich weder Akkus noch Ladegerät dafür habe.

Kann man diese genialen Flieger auch mit herkömmlichen Zellen fliegen ?

Gruß Flori
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Servus,

also herkömmliche Zellen gehen im Schocky nur mehr schlecht als recht. Er lebt vom geringen Gewicht. Outdoor gehen wohl kleine nicd oder nimh, aber bei entweder schlechten Leistungen oder mittleren Leistungen und kurzen Flugzeiten.
Zwischen 3 Kokam340HD und 8-10 KAN350 (glaub das sind die kleinsten die gehen würden) liegen halt mal eben 30-40gr :eek: .
 

Flori

User
ok,

verstehe LipoLy muss also sein.

Wo bekommt man denn diese Zellen und was dürfen die maximal kosten ?

Ein spezielles Ladegerät muss man ja auch noch haben. Habe immer wieder von dem jamara gehört.

Gruß Flori
 

Tommi

User
Ja es muss sein, sonst verlierst du ganz schnell die Lust. Bitte bedenke aber wegen der Kosten, dass man auch kompromisslos leichte Komponenten benötigst. Also mal mit 29,90 Teuros Slowflying-Kunstflug machen - iss nich...

Als Akku würde ich 3x 350HD Lipos nehmen (Originalantrieb). Sie kosten zwischen 11 und 12 Teuros je Zelle. Besonders einfach machst du es dir mit fertigen Packs, wo du nix zuzahlen brauchst. Man fliegt max. 15 min. (sanft), kann aber auch ordentlich Powern (dann die Hälfte).

2 Adressen:
www.wes-technik.de (liefert schnell, hat genug)
www.lipoly.de

Lader findest du auch auf den Seiten. Besitzt du einen Schulze, prüfe die Updatemöglichkeit auf Lipos...

Tommi

P.s.: das sind wenige Tipps, da kommen bestimmt noch weiter :cool: .
 

Rolf-k

User
Hallo

Ich hab mir für meine Lipolys das Jamara X-Peak 3 besorgt es kann bis10 NC Zellen und 3 Lipoly Zellen laden. Auf der Messe hat’s 78€ gekostet.
Das teil macht bis jetzt einen sehr guten Eindruck, klein handlich zuverlässig. Ideal für Slow Flyer.

Gruß Rolf-K.
 
Oben Unten