• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Shockjet von Norbert Trost

Nasenleiste

Nasenleiste

Guten Morgen

Nun gehts bald los in Kurzurlaub :cry:
Noch etwas geschliffen...von Hand mit meinem halben Rohr (ihr Ferkel... ich meinte Wasserrohr ;)).

P1080022.JPG

Wobei ich sagen muss, das es sinnvoller ist, das Rohr nicht so wie ich, in Längsrichtun zu halbieren.
Besser ist es zu dritteln.
Als Eselsbrücke 1/3 sind 120° denkt einfach an einen Mercedes Stern.

Und wie ein wilder losgelegt.

P1080021.JPG

Das Ergebnis ist gelungen....

P1080023.JPG

P1080024.JPG

zumindest für den Vorschliff reichts allemal

...Christian
 
.... ha, lach

.... ha, lach

Hallo Christian,

dann stöbern wir im Netz, ob wir etwas ähnliches finden. Wird aber sicher nicht einfach werden :):):):):)

Also genieße den Urlaub, dann hast Du wieder Power um weiter zu machen ......

Gruß

Detlef
 
Moin Chrisi
Da du ja nicht da bist schreibe ich mal was.
Ich habe bei den Servo-einbau-Rahmen eine kleine Änderung.
Und zwar gibt es sie jetzt so bei mir. Ich habe an den beiden langen seiten ein Ausschnit gemacht für die Kabel und die ausgelaserten Teile können gleich als Verstärkung für die Servo-schrauben benutzt werden. ( Bilder )

Gruß Norbert P1040767.jpgP1040769.jpgP1040770.jpgP1040771.jpg
 
...... ooooh Gott

...... ooooh Gott

......... länger bleiben ???? :eek::eek::eek::eek:

Hahaha, Chrisi, genieße es. Wir halten durch .... danke für deine PN

Gruß

Detlef
 
Hi,
habe nun mit dem Gestänge
fürs Bugrad rumgespielt.

Nehme ich das innere Loch (Servo) und 100% Servoweg ist der Einschlag des
Rades meiner Meinun zu wenig.
Ich hätte es wenigstens mal ausprobiert, Servohebel und Horn um 180 Grad gedreht, dann Ausschlag in der Funke auf 120-150%, wenn technisch nicht schon ein anderes Limit reinhaut.
Könnte auch einen symmetrischen Ausschlag pos. beeinflussen.
 
Ich hätte es wenigstens mal ausprobiert, Servohebel und Horn um 180 Grad gedreht, dann Ausschlag in der Funke auf 120-150%, wenn technisch nicht schon ein anderes Limit reinhaut.
Könnte auch einen symmetrischen Ausschlag pos. beeinflussen.
Hi Rudi,
natürlich habe ich das auch versucht die Servohebel
um 180Grad zu drehen.
Hat mir nicht gefallen und optimal wars auch nicht.
Wie mir scheint verwendest du eine Graupner Funke
Ich nutze eine MPX Sender.
Aber danke für dein mit denken.
Binn immer noch in Urlaub :cry:
...Christian
 
Fahwerk

Fahwerk

Huhu,
ich binn zurück, eure Durststrecke ist überwunden ;)

Selbst meine Mietze hat den Flügel in dieser zeit bewacht.

P1080025.JPG

Nun brauch ich mal eure Hilfe
so wie es aussieht habe ich das Bugrad falsch montiert (Weise Hülse)
hätte wohl nach unten gehört.
Ich glaube Micha hat sowas erwähnt das der Servo fürs Bugrad im unteren Segment montiert wird.

P1080035.JPG

So wie es momentan ist steht mein Bugrad 20mm weniger aus dem Rumpf unten herraus.

Am Bugrad bist zum Boden wurden 19,1cm gemessen

P1080030.JPG

und hintem am Fahwerk 18,1cm

P1080031.JPG

somit habe ich eine Steigung um 1cm
ich weis nicht ob das ok. ist,

mir gehts eigentlich nur um die Steigungsdifferenz,
hätte ich die Hülse richtig eingebaut wären es 3cm Steigung.

Könnt ihr mal bitte nachschauen wieviel Steigung ihr habt....Danke

bis später...
 
Hallo Christian,

ich denke das ist völlig OK.
Schaue aber bei mir heute Abend noch mal nach.

Gruß Michael
 
Fahrwerk

Fahrwerk

Hallo Christian,

als erstes mal Danke für so einen schönen Baubericht.

Bei Deinen gemessen Höhen ist die Differenz nicht das Ausschlaggebende. Du solltest die EWD mal messen. Wenn die ins negative geht dann wird es beim Starten blöd, da Du viel Geschwindigkeit brauchst, mehr Höhenruder ziehen musst und das Modell nicht so sauber abhebt.

Gruß Patrik
 
Hallo Christian,

als erstes mal Danke für so einen schönen Baubericht.

Bei Deinen gemessen Höhen ist die Differenz nicht das Ausschlaggebende. Du solltest die EWD mal messen. Wenn die ins negative geht dann wird es beim Starten blöd, da Du viel Geschwindigkeit brauchst, mehr Höhenruder ziehen musst und das Modell nicht so sauber abhebt.

Gruß Patrik
Danke Patrik
das mit dem EWD weis ich, nur ist dieser nicht bekannt :confused:
hab Norbert auch schon gefragt einfach so zusammenbauen.
und fliegen.

Gruß Christian
 
EWD wird beim Shocki überbewertet. :) Was Norbert sagt ist gut und hat bei mir auch funktioniert.
Mach Dir keinen Kopf. Bei meinem Shocki ist die Differenz zwischen den Fahrwerken 0,5 cm. Sollte also mit 1 cm passen.
Gruß Micha
 
Guten Morgen
hier durfte ich den Balsaholzkeil
planschleifen

vorher:

P1080037.JPG

fertig:

P1080040.JPG

Es wurde nun Zeit den Flügel beidseitig zu verspachteln.
Das ist echt keine schöne Arbeit, spachteln schleifen trocknen
und immer wieder bis man mit dem Ergebnis einverstanden ist.

P1080039.JPG

P1080041.JPG

nach ca. 3Std hatte ich die Schnauze voll, und musste einfach was anderes machen
zur Nervenberuigung :D

Somit habe ich mich etwas mit der Beleuchtung beschäftigt.

an der Nasenleiste im äusersten Ende ein Stück ausgeschnitten,
und ein kleines loch gebohrt.

P1080044.JPG

Die Stromleitungen sind durchs Loch geschoben worden und eine LED Birne verlötet.

P1080047.JPG

Natürlich gleich Dampf draufgegeben :D
und siehe da.... Licht.

P1080046.JPG

wenigstens heute einen LICHTBLICK... grins

bis bald...Chrisi069
 
Servus,
die Spannten Seiten wurden angefertigt, die nicht im Bausatz enthalten sind.
Beim ersten Versuch habe ich leider nicht an die QR gedacht.

P1080052.JPG

Also ein Fall für den Mülleimer :(

Dicke Balsabrettchen sind leider nicht mehr vorhanden.
Somit habe ich vorhandenes Material zusammen geklebt,
was den Vorteil hat das die Stromlitzen nicht direkt mit mit dem Seitenspannt verklebt wird.

P1080048.JPG

P1080054.JPG

Nach dem groben schnitzen auf den Flügel angeklebt.

P1080057.JPG

P1080056.JPG

bis bald...
 
Oben Unten