Sicherheitsschalter für E-Motoren

Hallo
was gibt es an Schaltern oder ähnlichem mit dem man den Motor bei angestecktem Akku nochmals gegen Anlaufen sichern kann so wie bei PKWs den Atomknochen .

Gruß
Hp
 

Heinz-Werner Eickhoff

Vereinsmitglied
Die Frage ist, wo vermutest du einen Fehler und somit ein Anlaufen des Motors?

Beim Sender/Empfänger --> Sicherheitsschaltung in die Datenleitung vom RX zum Regler

-einfach zu machen
-Signalleitung auf Gas-Aus belassen und erst nach Scharfschaltung mit Signalleitung von RX verbinden.
-Aber was nun bei einem Fehler dieser Sicherheitsschaltung?

Beim Regler selber --> Sicherheitsschaltung zwischen Regler und Motor
-nicht mehr so einfach, da dort hohe Ströme in beide Richtungen auf jeder der 3 BL Anschlüsse fließen.

Regler selber vom Akku abklemmen geht ja schlecht weil sonst alles tot ist und du auch keinen Sicherheitsschalter mehr auslösen kannst. Ausnahme: Du hast einen serparaten RX Akku. Dann wäre dies die einfachste Lösung.

Also erzähl doch mal genauer was du haben willst.

gruß cyblord
 

beate

User
Sicherheitsschalter für E-Motoren

Hallo
kaufen kann ich selber ich dachte an eine preiswertere Lösung.
Hp
Hallo,

ich habe zwischen Akkustecker und Regler in die rote Leitung eine 4mm-Buchse eingelötet und wieder getrennt.
Mit dem Gegenstück der Buchse (könnte Stecker heissen) wird der Regler scharf geschaltet.
Das wirkt wie ein Zündschlüssel.Vorher fliesst kein Strom.

Gruss Beate
 

Knut

User
Hallo Beate,

Hm, genauso gut könntest Du doch auch den Akku abstecken. Da fließt auch kein Strom.
Das Thema hatte wir schon mal. Moderen Regler laufen nicht so ohne weiteres, z.b. fehlendes Sendesignal, an.
Trotzdem programmiere ich Failsafe Motor aus. Das ist das mindeste.
Bleibt immer noch, versehentlich den Gasknüppel nach vorn zu schieben. Irgendwann muss man ja den Akku auch mal anstecken, oder meinetwegen auch scharf schalten.
Hier habe ich mir, wie auch schon von Wolfgang vorgeschlagen, einen zuschaltbaren Mixer aufs Gas programmiert.
Schalter nach vorn, Gaskanal aktiv. Schalter nach hinten Gaskanal deaktiviert, dafür Störklappen, bzw. WK auf dem Stick.
Diesen Schalter lege ich dann erst nach vorn, wenn ich das Modell bereits zum Start in der Hand halte.
Man muss sich nur angewöhnen, diesen "Softwaresicherheitschalter" auch richtig zu benutzen.
Auch laufen meine E-Motoren erst in der Hälfte des Knüppelweges an.
Und trotzdem angewöhnen, bei angestecktem Akku die Hände vom Propellerkreis fern zuhalten.
Für obiges, setzt es natürlich einen entsprechene Fernsteuerung voraus.

Tschüß
Knut
 
Ich habe in zwei größeren Modellen den SPS-Schalter von EMCOTEC drin, der ist super sicher und komfortabel, aber auch recht teuer. Andererseits, was kostet so ein Finger...?
In kleineren Modellen habe ich den Stecker in der Außenwand des Rumpfes. Also die Steckbrücke, welche den Akku letztlich durchschaltet. Das ist ebenso sicher.
Ein Freund nimmt als Schalter den oben schon erwähnten BTS 555, den gibts bei C, kostet etwa einen 10-er und braucht außer einem Schalter keine weitere Beschaltung. Das ist idiotensicher, wird wohl gern bei den Copterfliegern genommen (nicht Heli, Quadrocopter und so).
Es gibt wohl einige gute Möglichkeiten, ich würde es aber nicht in jedem Falle vom Geld abhängig machen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Gesundheit nicht zu bezahlen ist! Und die Nummer: "Mir passiert nix..." kannste echt vergessen.

Gruß Mirko
 

beate

User
Sicherheitsschalter für E-Motoren

Hallo Beate,

Hm, genauso gut könntest Du doch auch den Akku abstecken. Da fließt auch kein Strom.
Das Thema hatte wir schon mal. Moderen Regler laufen nicht so ohne weiteres, z.b. fehlendes Sendesignal, an.

Hallo Knut,
diesen Schalter benutze ich im Hotti,weil der Akku angesteckt werden muss und dann die Fläche drauf kommt.Wenn ich das Modell in der Hand halte wird
der Srecker eingesteckt und nach der Funktionskontrolle geht der Flieger ab.

Gruss Beate
 
Schalter

Schalter

Hallo cyblord,
mir geht es darum ich stecke meinen Akku an, als jetzt an den Gashebel und ab geht das Modell, und das will ich nicht. Ist mir jetzt 2 mal passiert und ich sehe es auch sonst bei Kollegen ab und zu.
Ich habe mir auch schon eine Brücke über den Minuspol vom Akku mit einem Multiplexstecker den ich von aussen erst kurz vor dem Start einstecke gebaut, sieht aber nicht so gut aus. Und kleine Schalter halten den Strom nicht aus.
Ich habe eine Futaba FX 20 und eine Futaba F7 kann man da nichts über die Anlage machen?

Gruß
Hp
 
hallo HP,

das Du denn die Antworten auf Deine Frage nicht gelesen?

Knut hat es Dir doch schon beantwortet:

Einen Schalter auf einen freien Mixer auf das Gas legen.

So habe ich das auch gemacht, bei allen meinen Modellen. Das ist ein echter Sicherheitsgewinn und kostet keinen Cent.
 

KlausM

User
Ich verwende diesen programmierten Sicherheitsmixer seit mir mal beim Vorbeugen mit umgehängter Steuerung mein Flieger sich selbständig gemacht hat und 20 m ohne mich flog !!
Habe das sogar auf einen Drehregler und nicht auf einen Schalter gelegt. Auch das gibt noch zusätzliche Sicherheit.
 
Welcher Sender?

Welcher Sender?

hallo HP,

das Du denn die Antworten auf Deine Frage nicht gelesen?

Knut hat es Dir doch schon beantwortet:

Einen Schalter auf einen freien Mixer auf das Gas legen.

So habe ich das auch gemacht, bei allen meinen Modellen. Das ist ein echter Sicherheitsgewinn und kostet keinen Cent.
Bei FUTABA ist das für die T8FG sogar beschrieben. Im Futaba-Forum hab ich das auch gefunden. Vielleicht lässt sich das auf andere Sender übertragen?
 
Oben Unten