• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Sif2 Bau- und Flugbericht

Hallo Leute,
das Nurflügelprojekt „Sif“ (Sichelflieger) hatte ich letztes Jahr im November angefangen. Die zu Anfang aufgekommenen Fragen bezüglich der Flügelschränkung und der Optimierung mit dem Ranis-Programm konnte ich hauptsächlich durch die freundliche Hilfe von Uwe (UWEH) in den Griff bekommen.

Nach langer Bauzeit über den Winter konnte ich den „Sif2“ nun fertigstellen. Letzte Woche erfolgte der Erstflug, der problemlos verlief. Inzwischen konnte ich bei weiteren Flügen noch etwas Blei aus der Nase entfernen. Ich bin überrascht, wie stabil das Teil nun fliegt und wie gut es sich mit nur 2 Klappen im Flügel steuern läßt (Quer+Höhe kombiniert). Die Spiralsturzstabilität ist enorm. Der Sif2 neutralisiert nach einer Kurve automatisch wieder zum Geradeausflug und er ist sehr gutmütig. Bei voll gezogener Höhe wird er nur sehr langsam, kippt nicht ab und geht in einen stabilen Sackflug.
Thermik nimmt er gut an und er gleitet, trotz verhältnimäßig geringer Streckung (8,1), gut – jedenfalls konnte ich bis jetzt mit anderen Fliegerkollegen mit ihren Standard-Seglern mithalten.
Fazit: Der mühevolle Bau hat sich gelohnt. Einzigstes Manko ist, dass die Querruder leicht hochgestellt werden müssen, d.h. die eingebaute Schränkung könnte noch etwas mehr sein.

Hier nochmals die wesentlichen Merkmale des Sif2:
- Eigenkonstruktion, abgeleitet vom Original-Sif von Josef Wimmer
- Spannweite: 4 m
- mit 120° Winglets (ebene Platte)
- Streckung: 8,1
- Flächeninhalt: 1,97 m2
- Gewicht: 6 kg
- Flächenbelastung: 30,5 g/dm2
- Profil von Wurzel bis 8.Rippe: HQS-2-10, danach gestrakt auf HQS-13-9-23
- Wurzeltiefe: 60 cm
- Außentiefe: 20,6 cm
- Schränkung: ab der Hälfte der Spannweite bis auf 4° außen

Hier noch ein paar Bau-Details:
- 19 Rippen pro Flügelhälfte, Pappelsperrholz (4 mm)
- Rippenabstand 110 mm
- 4 Kiefern-Holme pro Flügelhälfte, je zwei 5x10 mm Leisten zu einem Holm verklebt
- Balsa Beplankung 2 mm von Flügelnase bis zum 1. Holm
- 2 Flächenverbinder aus Flachstahl 2x14 mm
- Kasten-Mini-Rumpf aus Pappelsperrholz
- Bleizugabe ca. 750 g
- Winglets sind abnehmbar
- Steuerfunktionen: Quer/Höhe, Störklappen, Schleppkupplung
- Flügelaufbau auf Baubrett, Rippen (innen ausgespart) mit Füßchen


Falls jemand Interesse zum Nachbau hat, stehe ich gerne für Fragen zur Verfügung.

Viele Grüße
Werner
 

Anhänge

UweH

User
Einzigstes Manko ist, dass die Querruder leicht hochgestellt werden müssen, d.h. die eingebaute Schränkung könnte noch etwas mehr sein.
Hallo Werner,

das sieht ja gigantisch aus, Herzlichen Glückwunsch zu dem wunderbaren Flieger, es freut mich dass er so gut gelungen ist :cool::)

Die hochgestellten Klappen sind höchstens ein kleines optisches Manko, denn die Höhenruder für den Langsamflug leicht hoch zu stellen wirkt sich günstig auf die Spiralsturzstabilität aus und kostet weniger Leistung, als bei mehr Schränkung die Ruder für den Schnellflug nach unten zu fahren. Vielleicht kann im Laufe der Gewöhnung an das Modell auch noch etwas Blei aus der Nase, dann wandern die Ruder noch etwas runter.
Ich fliege meine Nurflügel meist nicht so stabil dass sie beim überziehen in einen Sackflug gehen, das tun meine Leitwerker ja auch nicht, aber das ist mehr Geschmacksache und Gewohnheit.

Viel Spaß mit dem schönen Modell und allseits gute Landungen ;)

Gruß,

Uwe.
 
Hallo Werner,

sehr schönes Modell! Wenn man die ersten Bilder vom Flügel auf dem Baubrett so sieht bekommt man keinen Eindruck wie groß der Vogel in "Echt" dann ist. Sehr beeindruckend.

Viele schöne Flüge damit und Grüße,

steve
 
Glückwunsch!

Glückwunsch!

Hallo Werner,

schließe mich den Kollegen an. Respekt vor der Leistung!
Immer eine Handbreit Luft unter den Flächen wünscht

Klaus.
 
Sif2 Bau- und Flugbericht

Hallo Leute,

danke für eure positiven Kommentare zu meinem Flieger.

Der Vollständigkeit halber und wegen einer direkten Nachfrage nach Konstruktions-Maßen füge ich noch diese Zeichnung des Sif2 bei.

Gruß
Werner
 

Anhänge

Hallo Werner,

der Sif2 sieht super aus! :)
Die 4m und die große Flächentiefe kommen erst richtig auf dem Bild mit Dir zusammen raus.
Ich bin dann mal gespannt, wie er im Flug bei uns auf dem Platz aussieht.

Grüße,
Moritz
 
Oben Unten