Silberpfeil von G.Friedrich

Hobbes

User
Hallo liebe Nurflügelgemeinde,

ich habe auf einer Börse einen Bausatz des Silberpfeil von G. Friedrich erstanden. Der Flieger hat ca. 2 Meter Spannweite, Details siehe Anhang. Wer kennt den Flieger und kann mir ggf. Tipps geben?

Danke und Gruß
Frank
 

Anhänge

Silberpfeil

Silberpfeil

Ein Kumpel, muesste seinen noch haben, ich frage ihn am Montag bei der Arbeit. Ich glaube sogar das Modellbau Paschkamna (Werner) in Immenstadt, noch einen originalen Baukasten rumliegen hat, war schon Jahre nicht mehr im Laden bei ihm (ist Rentner und macht das nur noch nebenbei).

Gruß, Michl
 

PIK 20

User
voriges Jahr traf ich Georg Friedrich, den "Balsa-Schorsch" beim Fliegen auf dem Sudelfeld.

Frag ihn doch selbst. Er wohnt in 83730 Fischbachau und wird dir sicher gern Auskunft geben.

Gruß Heinz
 
sielberpfeil von GF

sielberpfeil von GF

hallo
der Silberpfeil ist ein Modell das sowohl schnell als auch sehr langsam zu Fliegen ist ,das heisst mann kann es in der Ebene mit Hochstart genauso fliegen wie am Hang.
Ich kann mich noch an tolle flüge mit den Sielbpf... erinnern.
Wenn du den Sielbp.. genau nach Plan baust und der Schwerpunkt passt ,die Höhen-,und Querruderausschläge passen.......???!!! dann gehts ab.
Bitte pass auf das das Seitenruder gerade in den Rumpfdekel eingeklebt wird !!!!!!!!!!!
Viel Spass beim Bauen und Fliegen
Gruß
Wolfgang
 
Silberpfeil mit Motor?

Silberpfeil mit Motor?

Hallo,

Könnte ich in den Silberpfeil einen Motor einbauen? Wenn ja wie? Würde sich der Schwerpunkt verändern?

Viele grüße, Justin
 
Ja einen e-motor einbauen währe nicht schlecht,der schwerpunkt darf sich nicht ändern er muß da bleiben wo er im Plan eingezeichnet ist ob zugmotor oder druckmotor das mußte halt entscheiden
aber ich könnte mir denken das der Sielbpf.dann gut abgeht.
einfach ausprobieren
Viel Spass
Wolfgang
 
Ich weiß: "Jahre später ..."

Bauer_Kat82_Silberpfeil_k.jpg
Bauer_Kat82_Silberpfeil-Text.png
(Quelle: Bauerkatalog 1982)

Nachdem Wolfgang doch viel Wert auf die Präzision des Nachbaus legte (was bei Nuris eigentlich immer der Fall ist), kann mir vielleicht einer die Profile und den CG nennen? Es ließe sich zwar ein anderes momentenpositives Profil finden und mit FLZ Vortex eine dazugehörige Verwindung(sverteilung) für den Einsatzzweck, aber wenn das Rad schonmal erfunden ist, kann man's ja vielleicht einfach nehmen. Mir ist bewusst, daß sich in den letzten 35 Jahren was getan hat. Trotzdem sind auch fast alle meiner Motorräder älter ;-)


Woanders her:
der Plan mit Baubeschreibung war im "Modellflieger" Oktober/November 2002. Der Verfasser war Georg Friedrich. Vielleicht kannst Du über den Verlag oder den DMFV eine Verbindung zu ihm herstellen.
GF kannte ich selbst: geht nicht mehr. Ich war zu der Zeit schon etliche Jahre Mitglied in dem Verein, aber daß das Heft noch irgendwo bei mir herumfährt, glaub' ich mal weniger ...

servus,
Patrick
 
Oben Unten