• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Silence Peak (Modellbau Bichler): Erfahrungen?

SirToby

User
Hallo Kollegen,
auf der Suche nach einem schicken (E-)Segler ist mir der "Silence Peak" aufgefallen. Mit einer Spannweite von gut 4 m soll er elektrisch noch unter 5 kg wiegen, was für mich essentiell wichtig ist.

Nun ist er mit seinen knapp 1500 € eher kein Schnäppchen, daher suche ich im Vorfeld nach Erfahrungswerten zu dem Modell.

Kann jemand etwas berichten?

Merci!

Silence_Produktbild.png
(Bildquelle: www.modellbau-bichler.de)

[hr][/hr]
Anmerkung des Moderators

Das ist ja schön, dass Du die Bildquelle angibst. Was aber viel wichtiger ist: Hast Du die Erlaubnis, die Abbildung hier zu verbreiten? Wenn nicht, muss ich das Bild leider entfernen, denn alles was bei :rcn: veröffentlicht wird, ist kommerziell. Im Impressum von Bichler ist im § 3 zu lesen:

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. ... Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte ... ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien ... für den ... nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gaspet

User
Silent Peak

Silent Peak

Hallo - Das ist eine Finesse Max von Valenta - ein T-Leitwerks-Rumpf mit den Flächen der Carbonara.
Schau mal unter Finesse max oder eben Carbonara (da werden die Flugeigenschaften mit dem Kreuzleitwerks-Rumpf nicht viel anders sein)
Schönes Teil ist es aber allemal!
Und der Service von Martin ist eben einfach gut!! Ruf den Martin an - da bekommst Du sicher alle Auskünfte, die Du haben willst!!
Gruß PG
 

gringo

User gesperrt
Peter hat recht, es ist das Modell von Valenta.
Wenn man die Galerie bei Bichler durchsieht, erscheint auch der Name auf einem Foto.

Sollte die Bedingung unter 5 kg sein, wirst Du allerdings mit der Carbonara auf der sicheren Seite liegen,
egal wie Du den aufbaust. Der Rumpf wird einige Gramm leichter sein.

Aber schicker ist er allemal.
 

SirToby

User
Hallo Eckhard, dann lösche das Bild bitte. Ich hatte das Impressum nicht beachtet und dachte a) Quellenangabe reicht und b) wird Bichler nichts gegen die Verbreitung seines Angebots haben.
SORRY! :(
 

SirToby

User
Bei dem Carbonara ist mir der Rumpf allerdings zu schlank. Mit dem Graphite II von FVK habe ich schon einen Flieger mit "Besenstielrumpf". Ich hätte es gerne etwas geräumiger. ;)

Vielen Dank für Eure Hinweise!
 

SirToby

User
Wenn der Silece Peak oder die Finesse Max (wo ich jetzt wirklich davon ausgehe, dass die identisch sind) eher Richting Thermik tendiert, wäre das genau richtig. Und laut dem einen Bericht liegt er deutlich unter 5 kg.
Ein flotter Überflug mit anschließender Rolle würde mir schon reichen. "Full speed" brauche ich nicht.
Der Flieger ist in erster Linie für den Gebrauch im Flachland gedacht.
 
Silence Peak/Finesse Max

Silence Peak/Finesse Max

Hallo zusammen,

wie hier schon richtig geschrieben wurde handelt es sich beim Silence Peak um eine Finesse Max in der robusten "Alpine" CFK Version.
Nur auf "ausdrücklichen Wunsch" von Valenta habe ich das Modell umbenannt und ein neues Design dafür entworfen damit vertriebsrechtlich
keine Diskussionen entstehen.

Bin mit dem Modell jetzt die 2. Saison unterwegs und habe etliche Flugstunden damit, Anlenkungen IDS auf KST.
Wer also noch gerne mehr Informationen aus der Praxis haben möchte darf sich gerne jederzeit melden !

Fliegergrüße aus Traunstein,

Martin


Modellbau Bichler Berg.jpg
 

heikop

User
Gibt es mittlerweile schon Erfahrungen mit dem Segler?
Ich hatte es ursprünglich auf die Alpina Carbotec abgesehen, bin jetzt aber auf den Silence Peak gestoßen und habe auch ein Angebot vorliegen.
Zu 90% habe ich mich schon festgelegt, ein paar weitere Infos wären aber willkommen.
 
Hallo Heiko,
Ich fliege eine Finesse Max in der Alpine Version, also wie schon oben beschrieben identisch mit dem Silence Peak. Für mich ein optimaler Allrounder mit Scale Optik.
Servos KST X10 mit LDS Anlenkung und Valenta Alu Servohebel. Antrieb LC500 mit Reisenauer Super Chef mit 6s 3000er SLS und einer GM 20x13 Scale.
Bg Hannes
 

heikop

User
Hallo Hannes, danke für die Infos, das Gewicht Deiner Finesse Max lässt mich hoffen daß ich auch
problemlos unter 5kg bleiben kann.

Meine soll einen Hacker A40-10S an 6,7:1 Getriebe mit einer GM Scale 23x12 bekommen, das ist die Empfehlung von Herrn Bichler,
Akku ebenfalls 6s/3000 SLS, Servos 6x KST X10 mit Alu-Abtrieb und LDS.
 
@ Thomas - ich glaube da gibt es fast keinen Motor der da vorne nicht reinpasst. :D Ich hatte bei meiner Finesse den PP 3226 mit Getriebe drinnen, der wirkte ziemlich "verloren" da. Gewicht brauchst Du außerdem auch...
 
Oben Unten