Sind MX-20 HoTT und Futaba T14SG dieselbe Klasse?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pano

User
Die Graupner MX-20 HoTT verfügt ja über die Software der früheren MX-24s, welche softwaremäßig und preislich als reiner Sender um die 800,- Euro lag. Die Futaba T14SG ist der Nachfolger der früheren T8FG, welche ursprünglich ja eigentlich ein einfacherer Sender war.

Sind die beiden "neuen" Sender nun im Funktionsumfang vergleichbar?

Es soll nicht darum gehen, ob einer der Sender besser oder schlechter ist, sondern nur darum ob die Software das gleiche bietet.

Danke und schöne Grüße,

Pano
 
Eine gefährliche Frage :D

Nachdem ich einen Blick in meine Kristallkugel geworfen habe, sehe ich schon, wie sich hier die jeweiligen Protagonisten verbal die Köpfe einschlagen.

Außerdem: Ist die T14SG schon bei uns im Handel? Kann man da überhaupt schon näheres sagen?

Gruß
Ralf
 
Die Graupner MX-20 HoTT verfügt ja über die Software der früheren MX-24s, welche softwaremäßig und preislich als reiner Sender um die 800,- Euro lag. Die Futaba T14SG ist der Nachfolger der früheren T8FG, welche ursprünglich ja eigentlich ein einfacherer Sender war.

Sind die beiden "neuen" Sender nun im Funktionsumfang vergleichbar?

Es soll nicht darum gehen, ob einer der Sender besser oder schlechter ist, sondern nur darum ob die Software das gleiche bietet.

Danke und schöne Grüße,

Pano

Der 14SG fehlen schon mal Flugzustände im Flächenprogram, werden die benötigt so muss man sein Motormodell eben als Segler programmieren.
Bei der TF8 hakt es ja bei der Einstellung der Servogeschwindigkeit Workaround auch da das Seglermenue.

Wie immer, so etwas soll man sich selbst ansehen und nicht die Katze im Sack kaufen.
 
Der 14SG fehlen schon mal Flugzustände

Blödsinn. Erst lesen, dann posten. Danke.

Für die Schnellen
Link oben schrieb:
5 Flugzustände für jeden Modellspeicher frei programmierbar zur optimalen Einstellung jedes Flugzustandes - Flugzuständeumschaltung mit Prioriätsvergabe und Umschaltverzögerung für weiche Übergänge

Wenn es um den Vergleich technischer Daten geht:
MX 20 HoTT
T14SG

Wenn es um Haptik geht musst du beide Sender mal anfassen und damit spielen, da kann dir hier niemand einen Tip geben.

und bitte Jungs...bleibt sachlich. Noch so eine gezielte Falschinfo wie von Kurt und der Thread ist dicht.
 
Hallo
Einfach mal beide Anleitungen runterladen und durchlesen
Die der MX 20 findest du bei Graupner
Und hier die der T 14 SG

Gruß Friedhelm
 
Blödsinn. Erst lesen, dann posten. Danke.



und bitte Jungs...bleibt sachlich. Noch so eine gezielte Falschinfo wie von Kurt und der Thread ist dicht.


http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=23249487&postcount=268

The 14SG does not have flight conditions for the airplane ! It's a pity ..

Da steht nichts anderes als das die 14SG zur Zeit keine Flugzustände für Flächenmodelle hat.
Es gibt ja schon Leute die die 14SG haben.
 
Da steht nichts anderes als das die 14SG zur Zeit keine Flugzustände für Flächenmodelle hat.

Ja. Steht hier auch. Im Post Nr. 3.

Dann ist das Handbuch falsch.
Dann stimmen die Aussagen auf der Homepage von robbe nicht

was in den Foren steht ist die Wahrheit.

und am 24.12. kommt der Weihnachtsmann.

Kurt, das ist wirklich die letzte Warnung. Bitte beachte die Forenregel 1.5
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,
@ Kurt nicht alles, was irgendjemand in einem Forum schreibt, muss wahr sein.

Insofern ist oft der Wahrheitsgehalt von Produktbeschreibungen höher.

Zur T14SG gibt es ein Infoblatt

Zitat aus dem Infoblatt:
• Modelltyp abhängige Spezialmischprogramme für:
- Motormodelle (2-6 Klappen),
- Seglermodelle (2-8 Klappen),
- Hubschrauber (6 Taumelscheibentypen)
• 5 Flugzustände für jeden Modellspeicher frei programmierbar zur opti-
malen Einstellung jedes Flugzustandes
• Flugzuständeumschaltung mit Prioriätsvergabe und Umschaltverzöge-
rung für weiche Übergänge

Bei den Menüs scheint sich Graupner nun mehr an den Futabas anzulehnen:

liest sich dann so :
Flächenmischer: Neu konzipiertes Multi-Klappen-Menü für einfachste Einstellungen von bis zu 8 Flächenservos flugphasenspezifisch auf übersichtliche Weise auch ohne Einsatz freier Mischer.

Hatte die T8 schon seit langer Zeit.

Schlussendlich ist es so, die T14 hat 2 Kanäle mehr also 14 statt 12 und hat vor allem auch seitliche Schieber, die leider bei der ganzen MX-Serie von Graupner fehlen. Dafür hat die MX20 2 Flugzustände mehr also 7 statt 5. aber für Wölbklappen kann man auch zusätzlich einen Schalter/Schieber belegen, ohne dazu einen Flugzustand umschalten zu müssen. Ich kann bei mir über den Schieber wölben. Damit kann ich die WK besser an die Situation anpassen, wie wenn ich 7 Zustände schalten würde.

Für Graupner gibt es derzeit mehr Sensoren zu kaufen, allerdings wenn man sich die Regelmäßigkeit und Schnelligkeit der Sensorenabfrage und der Rückkanalübertragungen anschaut, scheint der Technikpreis eher an Futaba/Robbe zu gehen.

Die Wertigkeit der Sender musst Du selbst beurteilen, das bewertet jeder anders. ich würde da zur T-14SG tendieren, die MX20 habe ich im Laden und die T-14SG auf der Messe in der Hand. Der Kunststoff der T14SG scheint mir wertiger und die Anlage aufgeräumter.

Angesichts der 2 Kanäle mehr, der (für mich wichtigen) Schieber, des serienmäßigen Lipo-Akkus, den Möglichkeiten mit SBus, scheint mir die T14SG knapp über der MX-20 angesiedelt. Ist ja auch ein paar Euro teurer.

Trotzdem sind beide Anlagen sicher eine gute Wahl für Flächenmodelle.

Die Futabaunterscheidung zwischen Motormodellen und Seglermodellen ist wohl historisch bedingt, aber die Hoffnung, dass solcher Ballast irgendwann über Bord geht, stirbt zuletzt.

Ach ja, die Auslieferung bei Robbe beginnt morgen, aber es sind wie oft zu wenig Anlagen da, so dass die wirkliche Nachfrage erst im Januar befriedet werden kann.

Gruß
Thommy
 
Der Kunststoff der T14SG scheint mir wertiger und die Anlage aufgeräumter.

@Thommy

ich weiß, dass das auf Dich icht zutrifft, aber wer den Kunststoff der T14SG als hochwertig bezeichnet, der hatte noch nie eine T12Z oder eine T14MZ in der Hand.........:)

Aber hier geht es ja nur um den Vergleich der MX-20 Hott und der T14SG......

Reinhard
 
@Thommy
ich weiß, dass das auf Dich icht zutrifft, aber wer den Kunststoff der T14SG als hochwertig bezeichnet, der hatte noch nie eine T12Z oder eine T14MZ in der Hand.........:)

für den dreifachen bis vierfachen Preis kann man auch etwas erwarten.
außerdem beziehe ich mich auf den Vergleich MX-20 /T14SG und wertiger sagt dann nichts über das Ranking absolut betrachtet aus.
Wobei ich beide noch zwischen gut und befriedigend finde. Ein zu harter Kunststoff bricht leider gerne, und das mächte man ja auch nicht,
da habe ich leider mit meiner MC24 leidvolle Erfahrung, wobei der nicht mal so hart war.

Ansonsten habe mir gerade nochmal T8 und MX-16 in die Hand genommen, da ist der Kunststoff ähnlich (bis auf den Hochglanzbereich).

Display ist bei den MX-Sendern gleich groß oder klein wie bei der T8, das ist also bei der T14sg etwas größer.
In den nächsten Tagen kann ich mehr dazu sagen, auch z.B. wie das Pico2 über den Rückkanal der neuen Anlge klingt und wie das Ganze einzustellen ist.

Gruß
Thommy
 
Hallo

Ja. Steht hier auch. Im Post Nr. 3.

Dann ist das Handbuch falsch.
Dann stimmen die Aussagen auf der Homepage von robbe nicht

was in den Foren steht ist die Wahrheit.

und am 24.12. kommt der Weihnachtsmann.

Kurt, das ist wirklich die letzte Warnung. Bitte beachte die Forenregel 1.5

ich glaube du hast hier ein Verständnis Problem
Richtig ist die T 14 hat 5 Flugzustände aber eben nicht bei Motormodellen.
Futaba unterscheidet immer unter Flächenmodelle ( Motormodelle )= AirPlane / AIRCRAFT
und Glider /SAILPLANE = Segler
Hier gibt es eine schöne übersicht

Und selbst bei robbe steht nur was von Flugzuständen bei Seglern

Gruß Friedhelm

PS Was den Weihnachtsmann angeht, ist es ja wohl für den Osterhasen zu spät
oder zu früh je nach dem wie man das sieht
 
Hallo

Display ist bei den MX-Sendern gleich groß oder klein wie bei der T8, das ist also bei der T14sg etwas größer.
In den nächsten Tagen kann ich mehr dazu sagen, auch z.B. wie das Pico2 über den Rückkanal der neuen Anlge klingt und wie das Ganze einzustellen ist.

Gruß
Thommy

Dir ist aber schon bekannt das die Sprachausgabe erst Anfang nächstes Jahr nachgereicht wird ?

Gruß Friedhelm
 
Und selbst bei robbe steht nur was von Flugzuständen bei Seglern

hmmm, Thommy hat es zitiert, ich habe es zitiert, nun noch einmal:


Quelle
s.o. schrieb:
5 Flugzustände für jeden Modellspeicher frei programmierbar zur optimalen Einstellung jedes Flugzustandes

da steht was von "Flugzustände für jeden Modellspeicher" -oder?

in der von dir verlinket Übersicht steht
"Each model has normal, I1, I2, Hold, and 4 additional fully programmable flight conditions which can be used as additional idle ups if desired."

Lass uns mal abwarten, bis jemand das Ding in den Fingern hat und hier berichten kann.
 
Hallo Friedhelm,
Dir ist aber schon bekannt das die Sprachausgabe erst Anfang nächstes Jahr nachgereicht wird ?

was war, was wird, da bin Ende dieser Woche schlauer, wenn es so kommt, wie heute mit dem Robbe Verkauf besprochen.

Wenn die Anlage in den nächsten Tagen hier eingeht, dann sieht man, ob und was sich gegenüber Messe FN geändert hat.
Ich habe nicht nachgefragt was die T14SG aktuell genau kann. Das warte ich einfach ab, bis sie da ist.

Dann weiß ich auch, ob Werbeprospekt Homepage ungenau formuliert sind, oder ob man tatsächlich für alle Modelle
Flugzustände hat.
Ich sehe sowieso nicht, warum ich ein Motormodell als solches programmieren muß, und nicht einfach das Seglerprogramm nehmen kann,
falls dies in der Summe der Möglichkeiten geschickter erscheint.
Ich gehe da eher programmatisch und völlig unaufgeregt ran.

Gruß
Thommy
 
......


Wenn es um den Vergleich technischer Daten geht:
MX 20 HoTT
T14SG

und bitte Jungs...bleibt sachlich. Noch so eine gezielte Falschinfo wie von Kurt und der Thread ist dicht.

Also Gregor, in diesem, Deinem link stehen die 5 Flugzustände eindeutig nur bei den Seglern, nicht bei den Motorflugzeugen.

In Deinem link in #14 steht unter "Funktionen allgemein" der Satz mit den 5 Flugzuständen für jeden Modellspeicher. Da aber beide links auf die Robbe homepage führen ist dort die Würzel des Übels, das sich hier in Form von unterschiedlicher Interpretationen zeigt, zu suchen.

Unter diesem Aspekt finde ich als interessierter Leser Deine doch sehr schroffe Reaktion etwas befremdlich... Denn bist Du ganz sicher, dass die Info des 2. links die richtige ist? Das wäre wirklich gut. Vielleicht hat Robbe das erst später noch nach gereicht denn ich weiss von einem Wettbewerbflieger, das er das vor ca. 2 Monaten bei Robbe direkt angeregt hat weil es bei der T8G eben nicht hat.
 
.......Ich sehe sowieso nicht, warum ich ein Motormodell als solches programmieren muß, und nicht einfach das Seglerprogramm nehmen kann,......
Thommy

Kann man alles machen, aber dann muss man dort wieder z.B. für den Motor Mischer einsetzen. :D Nichts ist unmöglich, es geht nur um mehr oder weniger Komfort beim Programmieren...
 
Hallo,
@ Kurt nicht alles, was irgendjemand in einem Forum schreibt, muss wahr sein.

Insofern ist oft der Wahrheitsgehalt von Produktbeschreibungen höher.

Zur T14SG gibt es ein Infoblatt

Zitat aus dem Infoblatt:

Da stimmt aber einiges nicht oder ist irreführend formuliert.

Wo sind die Fußnoten, für * und **?
Sprachausgabe und die Datenaufzeichnung auf SD-karte sind noch nicht verfügbar.
Bei der Feldstärkeanzeige fehlt ein Stern, ebenfalls noch nicht verfügbar.

Die 12Bit Angabe ist irreführend es sind nur 11Bit nutzbare Auflösung.
http://www.flyinggiants.com/forums/showpost.php?p=1854457&postcount=515

*Hardware für Sprachausgabe und Datenaufzeichnung vorbereitet, Funktion wird mit kostenlosem Softwareupdate implementiert.
**in Vorbereitung




Für Graupner gibt es derzeit mehr Sensoren zu kaufen, allerdings wenn man sich die Regelmäßigkeit und Schnelligkeit der Sensorenabfrage und der Rückkanalübertragungen anschaut, scheint der Technikpreis eher an Futaba/Robbe zu gehen.



Gruß
Thommy

Wie man es nimmt, im HS-Mode (Futaba) hat man nur 12Kanäle und kann man auch nur zwei Sensoren abfragen. Das sind dann die Empfänger- und die Flugbatterie. Im 14 Kanalmode kann man alle Sensoren abfragen, hat aber entsprechend längere Frameraten. Die kochen auch nur mit Wasser.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten