Sitzt mein Hochstarthaken falsch?

Hi,

wenn der haken an der Spitze sitzt ist das kein Hochstarthaken mehr sondern ein Flitschenhaken. Das ist eine ganz andere Startmethode als der herkömmliche Hochstart.

Beim Hochstart arbeitet man mit Gummi und Seil (z.B. 30m Gummi + 100m Seil)
Beim Flitschen wird nur mit Gummi gestartet und die Höhe wird nur mit Geschwindigkeit umgesetzt --> dafür muss aber auch das Modell geeignet sein (Festigkeit!)

LG Gert
 
Hallo Teddytimo,

wenn er vorne in der Nase sitzt ist es ein Flitschenhaken. Damit schießt Du das Modell horizontal ab und steigst dann (senkrecht) in die Höhe. (siehe "Flitschenthread)
Ein Hochstarthaken kommt an die Position wie im Plan.

Viele Grüße

Jörg
 
das heißt ich kann mit dem mitgeliferten Seil nichts anfangen?

Hier mal ein Bild auf dem das Gummiseil zu sehen ist.
Ich schätze es sind ca. 25m Gummi und vielleicht nochmals 10m Seil

serenity.gif
 
... doch das passt schon! Beim Flitschen hängt man das Modell auch nicht direkt ans Gummi, sondern arbeitet im Normalfall mit einem etwa 10m langen Seil.

Probier es einfach mal aus. Das Flitschen ist absolut unproblematisch, wenn dein Modell vernünftig eingestellt ist.

Die Ausgangshöhe wird aber nicht wahnsinnig sein. Mit einem vernünftigen Hochstart kommst du beim Serenity auf die doppelte Höhe. Musst halt auch dreimal so weit laufen. Bei robusteren Hangraketen wie dem Blade, Tigger, etc. ist die Höhe mit einem Flitschenstart deutlich besser, da diese Modelle mehr Zug vertragen und die Fahrt besser in Höhe umsetzen.

MfG,
Thorsten
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten