Slow Stick: Motor abgebrannt

Hobbes

User
Hallo Leute,

bei meinem Slow Stick von Conrad ist bereits der zweite Motor während des Fluges kaputt gegangen. Der Motor hält bei mir maximal 10 Flüge (immer mit Halbgas, so ca. 12 Minuten), danach ist er hin. Ich fliege mit dem original Getriebe und 7 Zellen Sanyo 350 sowie einer GWS 9 x 4,7. Wer kann mir einen Rat geben?

Gruß
Frank
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hallo Frank,

leider hab ich das schon öfters gehört... Es gibt wohl eine Serie von Motoren die besser gehen, aber genaueres weiß ich da leider nicht. Ich glaube die Motoren die von Multiplex bzw von Graupner vertrieben werden (als Ersatzteil zu den Getrieben) sind die besseren.
 

AchimS

User
Der original Motor hat Metallschleifer. Die besseren haben Kohlebürsten. Über die Kennzeichnung bin ich mir nicht mehr im Klaren. Eine Zeit lang waren die am grauen Endschild zu erkennen. Teilweise steht cb ( carbon brushed ) als Nachsetzbezeichnung dran.
Der Antrieb ist von GWS, wird aber auch von Graupner und MPX vertrieben. Egal in welchem Tütchen er steckt, es muß irgendwie eindeutig gekennzeichnet sein, daß er Kohlebürtsen hat, ansonsten Finger weg. Die Motoren gibt es übrigens auch einzeln, in den USA könnte ich Dir eine Quelle nennen. In D? Mamo hat mittlerweile ein ganz gutes Sortiment von GWS parts. Mußte halt mal fragen.

Achim
 

Hobbes

User
Hallo Sebastian, hallo Achim,

ich danke euch für eure Hinweise. Ich habe zwar noch Ersatzmotoren im Vorrat (von Battmann), aber nach wenigen Flügen immer wieder umlöten und Ritzel aufziehen kann es nun auch nicht sein (die Motoren haben ein schwarzes Lagerschild und keinerlei Hinweise auf Kohlebürsten). Ich habe bei ebay eine Pusteblume von Groß erstanden, vielleicht ist das eine haltbarere Lösung. Was meint ihr?

Gruß
Frank
 
Hallo Frank,
ich hatte die selben schlechten Erfahrungen mit diesem Motor. 3 Stück brachte zu wenig Leistung.
Flug war nach 15-20m zu Ende :eek:
Der 4.Motor brachte zwar die Leistung. Nachdem ich
damals unwissend im Stand noch den Akku komplett
leergemacht habe, war dieser Motor auch im Eimer!
Habe damals bei Fa.Ladenburger-slowfly.de einen
Doppelmotor mit Getriebe geordert. Damit ist der
Slowstick heute noch flugbereit. Leider scheints
diese Firma nicht mehr zugeben, da im Internet nichts mehr aufscheint, jedoch im google auffind- bar. Sicherlich müßte WES diesbezüglich was lang- lebigeres zu bieten haben. Dann wirds halt etwas teurer, aber mit Kohlen.
Wäre zu überlegen :confused:

Gruß

Hermann
 

AchimS

User
Im MPX/GWS Antrieb ist ein N60 von Mabuchi, in der Pusteblume ein 050. Der 050 hat immer (?) Kohlebürsten. Das gilt auch für den Komplettantrieb den Battman verkauft: 050+superleises Getrieb+Luftschraube für ehemals 25 DM.
Der 050 verträgt / braucht etwas mehr Spannung, 8xNiCd war da genau richtig. Aber wenn Du 7x NiCd nimmst, geht das bestimmt auch.

Ob WES die richtige Adresse für langlebige Sachen ist, wage ich auch mal zu bezweifeln. Gerade die Glockenankermotoren vertragen ja gar nichts. Sicher kannst Du dagegen sein, daß es teuer wird. Er läßt sich Sachen, die er als erster / einziger hat, regelrecht vergolden. Bsp. GWS Empfänger: er wollte 74 DM, inzwischen hat ihn Mamo auch, für 22 €. Jetzt will er nur noch 27 €. In den USA hat der Empfänger übrigens die ganze Zeit in etwa konstant gekostet. Gleiches Thema mit kleinen GP Zellen und LiPos.

Achim

[ 04. Juni 2004, 23:05: Beitrag editiert von: AchimS ]
 
Oben Unten