Slowfunktion an MPX 3030

Mefra

User
Guten Morgen,

ich bräuchte mal Eure Hilfe für einen Fliegerfreund.

Wir haben gestern abend versucht an einer ca. 15 Jahre alten MPX 3030 einen Steller (Controller) für einen brushless Motor zu programmieren.

Das hat elles geklappt. Doch wir würden gerne den Schalter (Drei-Stufen-Geber "G") eine Zeitverzögerung zuweisen, so dass der Motor langsam anfährt und langsam wieder zurückstellt.

Irgendwo habe ich hier mal gelesen, es gäbe diese Fuktion für die 3030.

Leider haben wir diese Funktion bei seiner 3030 nicht gefunden :(

Könnt Ihr uns bitte weiterhelfen, ob es eine solche "Slow" Funktion gibt, und wie man sie aktiviert.

Vielen Dank schon mal
(auch im Namen meiner Fliegerfreundes :) )
 
Sag nur, du hast im Menü "Geber" links nicht die Funktion "Slow"?
Dann würde ich schleunigst den Sender zu Multiplex schicken und ihn updaten lasssen.
Es lohnt sich! Nicht nur wegen "Slow". Ein genereller Service lohnt sich für uralt Sender allemal!
Gruss Jürgen
 

Mefra

User
Hi Jürgen,

ja, das war´s.

Ich habe eben bei meinem Fliegerfreund nachgesehen und:

nix.....

Die Funktion "Slow" im Gebermenü fehlt :eek:

Ok, die Anlage ist schon, wie oben beschrieben, ca. 15 Jahre alt und gehört somit, glauben wir, zu den ersten ausgelieferten 3030 Anlagen.

Scheinbar hat mein Fliegerfreund die Anlage noch nie zum Service geschickt.... :eek: :eek:
Sollte er sich mal überlegen.

Danke nochmal.
 
Wenn das stimmt, ist die Stützbatterie rekordverdächtig langlebig...
Und der berümt-berüchtigte oxydierende Stecker schläft...
Glück gehabt. Würde aber nicht zu lange darauf bauen!
Gruss Jürgen
 
Hallo zusammen

die MC3030 hatte in den ersten Jahren keine Slow Funktion (ca. 1989-1994). Ab ca. 1995 konnte man die Master Edition einbauen. Diese hat Slow und ein paar zusätzliche Funktionen sowie 99 statt 18 Modellspeicher.

Frank, an deiner Stelle würde ich den Sender mal einschicken. Allenfalls kannst du – da die MC3030 ein Auslaufmodell ist und nicht mehr produziert wird – günstig von MPX auf Master Edition umrüsten. Zuviel Kohle würde ich in eine 15 jährige Anlage mit Sicherheit nicht mehr investieren, denn meines Wissens altert Elektronik etwas, was sich dann wohl in einer gewissen Drift der Grundkennwerte auswirken könnte.

Gruss

Kurt
 
Richtig!
Aber der Update auf Version 3.0 muss glaube ich extra verlangt (und bezahlt) werden.
Die Speichererweiterung käme dann nochmals extra.
Gruss Jürgen
 
Hallo zusammen
Für das Update von MC3030 Standard auf Master Edition musste vor 10 Jahren die Hauptplatine ersetzt werden --> Kostenpunkt damals ca. 250 Swissfränks --> 150 Euretten!!

Also ich würde bei einem derart betagten Sender nicht mehr so viel investieren, aber jeder soll auf seine Weise glücklich werden im Weltall.

Gruss

Kurt
 

Wykat

User
Waehre dann auch ein update auf eine MPX4000 moeglich ?? :D . Gehaeuse, HF modul, schalter, etc. , sind alle das gleiche.

Wykat
 

Para

User
Grundsätzlich könnte das schon möglich sein. Aber mit welchem Aufwand!!!

Außer dem Gehäuse, den Akkus und dem HF dürften nach meiner Sicht (hatte 3030 und habe 4000) nichts übereinstimmen. Das fängt schon bei den Gebern an...

Also, ich meine, du würdest das Teil vergolden. Aber fragen kostet ein paar Telefoneinheiten und entscheiden musst du dann doch selbst.

Ich würde gleich ein (gebrauchte) 4000er kaufen. Für mich, die beste Anlage überhaupt am Markt. Meine datiert aus 1996 und habe auf Ehr und Gewissen noch nie "Störungen" gehabt. Mal vom Komfort des Scanners und anderen Features abgesehen.

Armin
 

W Herzog

User
Updateservice einer MC3030 Baujahr 1996 hat im letzten Jahr so rund 50 EUR gekostet - allerdings hatten wir die auf der Fahrt zum Kunden in Pforzheim morgens bei MPX in Niefern hingebracht und dann am späten Nachmittag wieder mitgenommen.

Also der Service bei MPX ist TOP !
 
Oben Unten