SM-Klapptriebwerkssteuerung an Futaba T12 FG und R 6014 HS klappt nicht???

Hallo Gemeinde,

ich benötige mal eure Hilfe.

Habe eine SM-Klapptriebwerkssteuerung an einem Futaba R6014 HS und dem Sender T12FG
Beim programieren des ersten Servos stellt sich nun folgendes Problem.
Es bekommt Strom und fährt in die Mittelstellung, hält diese auch, aber weiter lässt es sich nicht mehr bewegen.
Nicht mit der Progamieradapter wie auch nicht mit dem Schalter.
Servowege sind auf +100 %/ -100% eingestellt.

Mache alles genau so wie in der Anleitung beschrieben.
Einzig mit der Beschreibung hier komme ich nicht so recht klar.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
4.1. Programmierung des Senders
Die drei (Knüppel-)Schalterstellungen müssen bestimmten Servopositionen entsprechen, da die
Schaltpositionen in der Klapptriebwerkssteuerung werkseitig vorgegeben sind:


Umschalten von Stellung 1 Þ Stellung 2 bei 1,2 ms Empfängerimpulslänge
Umschalten von Stellung 2 Þ Stellung 3 bei 1,8 ms Empfängerimpulslänge
Erreicht werden diese Werte, wenn der Knüppelschalter den entsprechenden Kanal auf die Servoposi-
tionen
–100% bei Stellung 1 (hinten)
0% bei Stellung 2 (mitte)
+100% bei Stellung 3 (vorne)
umschaltet.
Bitte kontrollieren Sie diese Werte bei Ihrem Sender im entsprechenden Menü (z.B. bei der MC-20
Menünummer 74 „Servoposition“, MC-24 Menünummer 92).
Korrigieren Sie unbedingt die Sendereinstellungen (Wegeinstellung o.ä.) wenn die Werte nicht er-
reicht werden!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wo kann ich denn bei meiner Futaba T12FG die Impulslänge ersehen?????????????

Vielleicht für Euch nur ein Klacks, für mich momentan frustrierend.

Gruß
Uwe
 
Hallo Uwe,
Ich besitze Drei SM-Steuerungen und eine T12FG ,dasselbe wie Du
Ich habe beim ersten mal Programieren viel zeit verloren weil :
  • Servodrehrichtung falsch
  • Servokabel falsch eingestekt an der SM-Steuerung

Das Problem war bei mir zwischen den Ohren
Das erste Servo ?
meinst Du damit den Triebwerkarm ?
Der Triebwerkarm wäre ja ein 180° Servo (weis zwar nicht wie ein normales reagiert).
Du wirst das schon lösen und sonst frag mal bei SM direkt

Gruss Michu
 
Zuletzt bearbeitet:
Impuls länge

Impuls länge

Hi ich habe eine MC 32 und bin mit SM zusammen zur festellung das wenn die Ansteuerzeiten der Servos zu kurz ist das es die steuerung nicht gebacken bekommt.
Ich muste von 10 Mili/sec auf 20 erhöhen.

Ruf den SM, an der ist sehr nett !

MfG
Christian
 
Alles in Butter

Alles in Butter

Es hat sich alles als harmlos herausgestellt.

Manchmal hat man halt ein Brett vorm Schädel.

Hatte auch Kontakt zu Herrn Merz aufgenommen.
Er meinte, ich solle doch mal die Servoumkehr aktivieren. :p
Siehe da, alles OK.
Alles weitere war dann ein Kinderspiel.

Aber manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht.


Ich danke euch aber trotzdem für die tolle Hilfe.

Gruß
Uwe
 
Was baust Du

Was baust Du

Servodrehrichtung falsch:p
Hallo Uwe ,
ich war mit diesem Problem ja auch schon Konfrontiert.:D

Was baust Du denn schönes ?

Gruss vom neugierigen Michel

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Richtig zitieren:

Bitte in Zukunft für’s Zitieren die Zitierfunktionen verwenden!
Nur so kann die Quelle des Zitats samt Autor sowohl einfach dokumentiert (s. NuR 1.8) als auch von Lesern leicht aufgefunden werden.
Die Zitierfunktionen dazu befinden sich rechts unterhalb eines jeden Postings!

Zweiter freundlicher Hinweis des freundlichen Moderators!
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sorry, war lange nicht mehr hier drin.

Ich baue gerade eine 5,00m DG 1000 von Modelltechnik Möller aus Dortmund.

Geniales Teil, vorallem die Bauausführung. :-))))
Toll, wie Herr Möller meine Sonderwünsche realisiert hat.
Aber ist man halt von ihm so gewohnt.
Das Modell ist echt jeden Cent wert.

Ich wäre nicht auf seine DG 1000 gekommen, wenn ich sie nicht vorher hätte fliegen sehen.
Einfach nur wunderbar wie einfach und eng sie sich kreisen lässt.
Eine geniale Auslegung.

Gruß
Uwe
 
Oben Unten