• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Smokeröhrchen in 3W Alukrümmer ????

Moin Moin!

Ich habe 2 Alukrümmer von 3W, in die ich gerne recht nahe am Motor ( am Ende des Bogens) ein Röhrchen für den Smokeeinlass einlöten würde.

Das Prinzip ist mir schon klar, Loch reinbohren, Aluröhrchen plattdrücken, und verschweißen.

Doch das letzte ist der Knackpunkt. Hat einer von euch Erfahrung, mit der Schweißerei? Ich habe angst, dass mann da ein Loch reinbruzelt, oder das Röhrchen dann zu ist.
Hann mann das evtl auch löten? Silberlot??

Ich hatte auch schon an kleben gedacht, aber das ist bestimmt zu heiß!

Aber ich bin bestimmt nicht der erste mit dem Problem, und "werde hier geholfen!":D

Danke schon mal
 

BenP.

User gesperrt
Geht nicht mit Silberlot !

Mußt noch viel lernen :-))))

Alu ist nicht so einfach zu schweißen, da muß ein Fachmann ran.

Warum nicht einfach die schönen Edelstahlkrümmer von zb. Krumscheid, 1. sind die noch leichter und 2.kann man da mit Silberlot wunderbar löten !

Grüße
Ben
 

Gast_5767

User gesperrt
Hallo Hendrik,

habe soeben versucht dieses mit Silberlot zu machen. Geht leider nicht, also wirst du entweder die guten Edelstahlkrümmer nehmen müssen, oder in die Alukrümmer die Röhrchen mit dem Laser reinbraten lassen. Ich denke, dass die Kosten hier höher sind als neue Krümmeraus Edelstahl.

Gruss

Michael
 

heizer

User
Hallo,
mit dem Röhrchen ist es nicht getan.
Ein besseres Ergebnis kriegst du , wenn du ein Röhrchen wie eine Spirale so . ca.2-3 windungen um den Krümmer legst, und dann in den Krümmer lötest, damit sich das Rauchöl etwas erhitzt.
Bei den Dämpfern ,läuft das Röhrchen zu diesem zweck innen weiter.(Zb.Pefa)
Wenn du ein Küpferrohr nimmst, kannst du einen Drucktanknippel auf den Durchm. des Röhrchens aufbohren, zusammen verlöten, ein Gewinde in den Krümmer schneiden, und eindrehen, hält bei mir prima.:)
Logischerweise, solltest du die Spirale erst danach biegen.

Probier was für dich am besten ist.

Gruß
Georg
 
Das mit dem Gewinde ist auch ne gute Idee.

Das Röhrchen wird bei mir auch 5-7 cm in dem Krümmer weiterlaufen, bevor es zu Ende ist.

Ich hatte nur gehofft,dass mit einer sagen kann, dass mann das zum beispiel mit Alulot einfach hartlöten kann, und gut iss!

Ich werde wohl einfach an einem Probestück etwas experimentieren müssen.
 

Werner

User
Löten

Löten

Spezialisten dieser Welt vereinigt Euch.
Alu kann man weder mit normalem Lötzinn noch mit Silberlot verlöten. Weder ein Laie (auch wenn er noch soviel probiert noch ein Fachmann wie der Goldschmied) letzterer kann in den wenigsten Fällen Alu löten. Es sei denn er stellt Aluschmuck her.
Es gibt allerdings Alulötsets zu kaufen. Aber auch hier ist sehr viel Übung notwendig.
Auf allen Modellbaumessen führen aber Meister des Alulötens ihre Künste vor.
Das sieht immer einfach aus, klappt aber zu Hause meistens auch nicht.
Ich habe mir mal so ein Teil mit auf die Messe genommen und mir einlöten lassen.
Ansonsten eine Firma suchen, die das kann und da mal fragen.
Gruß Werner
 
Hallo,

alternativ zum Einlöten kannst Du einschrauben.

schraubbare Beschläge ( Nippel ) vom Tank verwenden. In die Nippel das Messingrohr einlöten. Fertig.

Gruss
Andreas
 
Wieso nimmst Du nicht das Teil und gehst damit zu einem Metallbauer? Die schweißen Dir dann Dein Röhrchen ein!

Grüße
Stefan
 
Alles klar!

Ich werde die Tage dann mal zu einem bekannten gehen, der Stahlbauer ist.

An dem abgesägten Stück werden wir dann testen, und wenn das Klappt, braten wir das gleich fertig.

Danke an alle
 
Servus,

Morgen wissen wir mehr:D Ich habe auch 2 3W Alukrümmer und habe das selbe Problem!
Habe heute mal mit meinem Meister gesprochen. Der schaut sich das Morgen mal an und dan sehen wir was man da machen kann...


Jonas
 

ce.tom

User
Hallo,

Hartlöten geht sehr gut, ich habe schon mehrmals ein Röhrchen in Alukrümer eingelötet oder auch ganze 4T Dämpfer gelötet.

Ich habe immer das Alu Lot mit Flussmittel von Toni Clark verwendet, kann ich nur wärmstens empfehlen!

Bedarf zwar auch etwas Übung aber wen du es raus hast ist das eine Kleinigkeit.

Einfach an eine Abfallstück üben, möglichts kleine Flamme, den Brenner nur leicht aufdrehen.

Gruß Tom
 
Hi

Tom was für Rohre hast du da reingelötet? CuZN oder Alu?
Also... Wir haben die Teile erst mal Sandgestrahlt. Anschließend haben wir versucht die ganze Sache Hart zu löten.

Das Problem ist Alu hat ne Arbeitstemperatur von 650°C und Messing 900 - 1000°C. Das Lot hat eine Arbeitstemperatur voh ca 620°C --> Der Krümmer könnte also beschädigt werden.
Das passierte jedoch nicht. Das Problem ist einfach, dass das Alu das Lot erst gar nicht annimmt!

Was evt. noch gehen würde wäre Weichlöten. Jedoch muss ich erst mal wissen wie warm mein Krümmer wird. Den beim Weichlöten wäre bei 200°C Schluss!

Mein Meister meinte, dass wir ein Spezielles "Aluepoxidharz" in der Entwicklung hätten. Da muss ich mich jetzt mal erkundigen gehen.


Jonas
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß ja nicht mit was dein Meister versucht hat den Krümmer zu löten, aber ein Aluröhrchen kann man mit etwas Übung problemlos in den Krümmer hartlöten.
Wie Werner oder Tom schon gesagt haben gibt es spezielles Alu Hartlot. Mit dem Lot von Toni Clark habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht.
Man muss hierbei nur tierisch auf die temeratur achten, wird es zu heiß, ist das Röhrchen ganz schnell weg ;-) Aber mit etwas Übung klappt es!
 

ce.tom

User
Hallo,

selbstverständlich ein Aluröhrchen. Ich Löte nur Alu mit Alu.

Das Lot von Toni funktioniert super wenn man den Dreh raus hat !


Gruß Tom
 
Ich weiß ja nicht mit was dein Meister versucht hat den Krümmer zu löten, aber ein Aluröhrchen kann man mit etwas Übung problemlos in den Krümmer hartlöten.
Ich habe vergessen zu sagen, dass ich von einem Messing-Röhrchen ausginge;).

Das ist ja das Problem. Das Lot kommt ab ca 620-30°C und das Alu bei ca. 650°C...
 
Oben Unten