• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Snipe 2 EL (Mahmoudi Modellsport by Vladimir´s Model): Baubericht

sam

User
Hallo zusammen,

lange ist es her wo ich einen "Bau- / Flugbericht" zu einem Modell oder F3K Modell gemacht habe.
Aber ich dachte jetzt in den Wintermonaten kann das mal nebenher laufen.

Auf der Messe in FN im November viel mein Blick auf den SNIPE EL den Darius von Mahmoudi Modellsport schon vorab im Facebook angekündigt hatte.
Eigentlich hatte ich gehofft ich kann gleich einen mitnehmen aber dem war nicht der Fall. Also gab es eben eine Bestellung auf der Messe.

Die Frage ist nun - warum kauft man sich ein F3K Modell mit Elektromotor ?

1. Weil man immer mal wieder Probleme mit der Schulter hat
2. Weil man über 40 ist (ok grenzt das schon an Diversity ... egal ich bin ja über 40).
3. Weil ich einfach wenig zum fliegen komme und was für immer dabei suche (den Snipe EL gibt es Übrigens ach mit geteilten Flächen ! - so von wegen Rucksackmodell).

Aber gut - gesagt getan Modell bestellt und jetzt kam das gute Stück auch heute an .. ;) (Boooya - gleich mal nen Bericht starten ... ;) )

So nun noch ein paar technische Daten :

Spannweite 1496mm das ist bei allen Varianten gleich die es gibt
Länge 1032mm
Gewichte zwischen 260 und 320g - das mal Ansage für Elektro f3k ... ich bin gespannt was bei mir rauskommt :)

Hier noch der Link zu MS: https://mahmoudi-modellsport.eu/snipe2el
Hier findet man Detial zu den Unterschiedlichen Varianten...

Weiter gehts dann demnächst mit dem Unboxing und Ausstattungsinfos ...

IMG_5208.jpg
 

sam

User
Time for unboxing - erstmal auspacken ;)

So ne Kiste is ja nun nicht der Brüller also hier mal Fakten ...

Top verpackt in der dicken Kisten (übrigens wer diese zurück gibt - bekommt Geld zurück!)
IMG_5238.JPG

Wie so oft bei mir - neon grün - love it. Paar Bilder einfach mal wirken lassen ..
IMG_5239.JPG

IMG_5240.JPG

IMG_5241.JPG

IMG_5243.JPG

IMG_5246.JPG

IMG_5248.JPG

Zubehör war auch noch dabei:

Die Rumpftasche ist toll ! Bin immer wieder über die Ideen von Vladimir begeistert und davon hat das Modell einige, dazu aber später noch mehr.

IMG_5242.JPG

Servobrettchen und Anlenkungsteile - ob das so alles zum Einsatz kommt lass ich jetzt mal noch offen.
IMG_5250.JPG
 

sam

User
Das Modell noch zusammengesteckt - wie man sieht hab ich die Variante mit geteilten Flächen in der Standard Ausführung (kein super light oder hard).

Die Koponenten passend saugend - wie ich das schon von Vladimir Modellen kenne - einfach fantastisch.

IMG_5257.JPG

IMG_5258.jpg
 

heal

User
Servus sam(?),

ich freue mich schon auf Deinen weiteren Bericht. Vor allem finde ich spannend wie Du Regler/Empfänger/Akku verbauen wirst und ob das Handling (Aufrüsten/Akkutausch/Motorlaufzeit) dich zufrieden stellen wird.

Gruß Alex

Ü50 mit Rücken ;)
 

sam

User
Hallo Alex,

also Motor ist reingeschraubt - passt super saugend - Löcher muss man aufbohren auf 3mm und die Kabeldurchführen etwas ausfeilen für den F30 - passt super. Spinner drauf ..... Mega cooles Konzept, bin gespannt.

Das spannende kommt jetzt dann mit Servos einbauen. Ich bin ja eigentlich ein Freund von Servos in den Flächen bei F3K weil das viel Einfacher zu verbauen ist. Aber ich stelle mich der Herausforderung.

Die vom Hersteller gelieferte Einbaurahmen für 3Server QR-R, QR-L und SR und HR eingeklebt im Rumpf gefällt ihr persönlich nicht, deswegen arbeite ich im Augenblich an einem All-in-One Servorahmen für alle Servos + Empfänger. Wobei man den Empfänger auch vorne einbauen könnte.

Beim Akku - ich werde 3S fliegen nicht 2S wie der Hersteller auf der Seite angibt ;) Spass muss sein. Setup lässt auch 4s zu - wenn se passen - mal schauen.
Akkus kommen 2 in Frage 0,95er Tunigy oder 0,45er Tattu H-Frame, Diese passen in den Rumpf. Der Erste saugend direkt unter die Haube - mal sehen wie der Schwerpunkt und das Gewicht dann machbar sind, wir werden sehen.

Also wenn ich mit den Servo weitergekommmen bin gehts weiter mit dem Einbau - so lange ist eher ruhig..

Anbei noch ein paar Bilder.

IMG_0550.JPG

IMG_5276.JPG

IMG_5278.JPG

IMG_5279.JPG

IMG_5281.JPG

ee92fa71-d989-4829-a467-159c4ea129b0.JPG
 

sam

User
Hi,

DANKE für den Akku Tip - den kannte ich noch nicht. Muss mal schauen wie man mit dem SP hinkommt. Größerer Akku wäre natürlich schön.

Gerade steht alles im Zeichen von 3D Druck Servohalter und ESC Halter inkl. XT30 Buchse .... Bin gespannt.

Ich möchte alle 4 Servos und Empfänger in einem Bundle haben wie auf dem Bild zu sehen, das gilt was jetzt an- / einzupassen.
Ebenfalls will ich hinter dem Motor einen Halter für den Regler haben damit alles aufgeräumt ist - dieser Halter bekommt eine Buchsenhalterung für XT30 damit nicht viel Kabelei im Flieger rumeiert nur der AKKU rein und ab .. ;) we will see... ist ein Test.

Im Augenblick ist das Problem - die Kabel und Seilführungen sauber hinzubekommen - damit auch alles schick läuft und sich nichts behindert.... aktuelle Version gerade im Druck

Wenn die Teile alle passen und fertig sind stelle ich diese im thingiverse - frei zur Verfügung.


IMG_0003.JPG

IMG_0005.JPG
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Kleiner Tipp: Wenn du von xt30 auf 2mm Banane umsattelst, kannst du nochmals ca 2-3 g sparen. Nehme jetzt mal an dass du nicht mehr als 20A brauchst...
 

Götz

User
Hallo Sam,

interessantes Projekt.
Um die 300 gr. für einen Elektroflieger ist schon der Knaller. Bin gespannt, wie´s weiter geht.

Gruß Götz
 

Phil29

User
gefällt mir deine Lösung mit dem neuen Halter, weiß auch nicht warum 3 Servos auf dem Tray und das 4 Kleben.

Was für ein Regler nehmt ihr? Ich plane nen YGE 35 LVT gestrippt.
 

sam

User
Hi,

Ja das mit dem 4 Servos ist ziemlich fummelt da ich den Halter an der gleichen Stelle Schrauben will wie den mit 3vServos. Das hat den Nachteil, dass das 4 Servo nicht stabil steht da ja der Empfänger noch darunter angebracht werden soll. Ebenso möchte ich die Kabel sauber führen und nicht nur drauf oder dran kleben. —- Aber ich bin dran.

Bei den Stecker bleib ich bei XT - wegen 2-3g mach ich mir kein Kopf, so viel Fetisch muss nicht sein.

Als Regler setze ich den t-Motor Regler ein mit 35A (will ja vielleicht auch mal 4s testen).

Empfänger hab ich einen Jeti R6ex vom Gehäuse befreit und eingeschrumpft.

Greetz
Marc
 

sam

User
Hallo,

die Tage war leider nicht so viel Zeit. Heute Abend habe ich nochmal etwas am servobrett getüftelt und bin langsam recht zufrieden, paar Kleinigkeiten fehlen noch.

Aktueller Status - Bilder sagen mehr wie Worte.

IMG_0037.JPG

IMG_0036.JPG

IMG_0034.JPG

IMG_0032.JPG

IMG_0031.JPG

IMG_0030.JPG
 

sam

User
DANKE für die Blumen ALEX ! :eek:
Macht ja auch Spass sowas zu konsturieren ;)
Vielleicht kommt es ja auch bei anderen zum Einsatz.


So hier noch 2-3 Bilder von Regler Halter mit XT30 ... ist jetzt nicht so spannend - aber es wirkt aufgeräumt.

IMG_0043.JPG

IMG_0044.JPG

IMG_0045.JPG


jetzt geht es dann weiter mit dem eigentlichen BAU ;) - mal schauen wie ich am WE Zeit hab.

Stay tuned ..
 

Phil29

User
Geile Sache !

So hat das Servo ja nun genug Abstützung vorne.

Man könnte noch ne Kehlnaht unter das Servo beim Empfänger machen, um es zu Versteifen, aber reichen tut das so auch.


Könntest mir vielleicht mal die vordere Rumpfbootlänge mit Spinner sagen, wäre Klasse.

Viel Spaß beim bauen, auch wenn es pfrimmelig ist .

Danke Gruß Phil
 

sam

User
Servus Freunde des gemütlichen Modellbaus ... ;) ...

Heute stand folgendes an:

- nochmalige Anpassungen am Servorahmen (Verstärkung des Auslegers, Anpassung Serovauflagen, Kleinigekeiten.
- Einkleben der Ruderhörner in SR und HR
- Einkleben der Arretierung für QR-Ruderhörner und auflaminieren der Verstärkung
- Einbauen der Torsionsfeder für HR und SR
- Vorebeiten der Servoarme

Nicht viel - aber manche Punkte sind etwas fummelig und das ändern im CAD und Drucken dauert einfach immer ... glaub jetzt hab ich bald halbe Kilo an Prototypen raus *hahaha* aber macht auch fun wenn es nachher passt.

IMG_0074.JPG

IMG_0075.JPG

IMG_0080.JPG

IMG_0082.JPG

IMG_0084.JPG

IMG_0086.JPG

IMG_0089.JPG

IMG_0090.JPG
 

Phil29

User
Danke Sam

Danke Sam

Danke für das Maß.

Dann kann ich endlich einen Koffer suchen. Die Schnauze will ich eigentlich da immer dran lassen.

Mach dir noch nen Tesa Spaltband an das Seitenruder, an meinem Sprite fand ich den Spalt auch schon "heftig"

Was für ne Verstärkung laminierst da am Flügel hin?

Gruß Phili
 

Phil29

User
Hab es in der Snipe 2 Bauanleitung gesehen, was soll der Überstehende Draht den an dem Übergang bringen?

Hochkant nen CFK Stab rein zur Oberschale und Patch drauf würde mir Einleuchten.

Was für ein Hintergedanke Steckt in dem System??


Danke
 
Oben Unten