• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Snipe 2 EL (Mahmoudi Modellsport by Vladimir´s Model): Baubericht

sam

User
Hi Phil,

Verstehe die Frage nicht ganz die metallstifte arretieren die Ruderanlenkung der QR.
IMAGE-1.jpg
 
genauer: Die Metallstifte bilden eine definierte Drehachse für die Ruderhörner (Quasi ein Gegenlager wie beim SDS System...). So geht Spielfreiheit!
 

sam

User
So

leider hab ich einen Zwangsbaustop, beim testen der 4 KST Servos war leider eines defekt.
Ich hoffe der Lieferant kann schnellstmöglich ein neues senden.

Darum hab ich heute nochmal etwas am CAD gespielt am Servobrett und nochmal etwas getunt.

IMG_0126.JPG

IMG_0125.JPG


Nächste Woche geht es dann weiter mit:

- Ruderhörner in QR einkleben
- Servobrett einbauen und QR Servos anlenken und testen
- Seilanlenkung für HR und SR erstellen und testen.

Nice „Restsunday“ :)

Tips - Ideas - Tricks - welcome....
 
Im following this thread as im interested in that model and thin in getting one for this spring season.

That servo tray is super nice!!! How is this secured on the fuse? I try to find a manual on vladmir website but found nothing.

You are doing a super nice job with those 3d printed parts
 

Phil29

User
Danke

Danke

Danke euch für die Erklärung, nach den Bildern sah es für mich als Anschlag aus, wenn es als Gegenlager fungiert ok.

Jetzt ist der Rumpf auch noch verstärkt an der Stelle.

Defektes Servo ist ärgerlich 😠
 

sam

User

sam

User
So Kinders, da bin ich wieder ;)

Ich und mein Kampf mit der Fummelei - dazu später mehr ..

Was ist passiert..

Wie gesagt eine KST Servo war bei der Auslieferung defekt.
Was super schnell vom Lieferanten getauscht wurde - DANKE DAFÜR !

Habe nun alle Servos in den Rahmen eingeschraubt (ich habe Probleme bei Druck des Rahmens - aber das ist noch ne andere Baustelle - meiner passt soweit).

Als erstes wollte ich die Anlenkung der QR Servos testen, was sich doch als ziemlich tricky erwiesen hat. Nachdem ich dann ein paar Stündchen damit verbracht habe (Servos rein , Fläche drauf, testen, Fläche runter, Servos raus, einstellen und von vorne)
passt es jetzt ganz gut, der Ausschlag nach oben ist 17° wie es auch in der Anleitung des Snipe 2 ist - nach unten eben MAX was geht zum bremsen.

Dann ging es an die Anlenkung der SR / HR - was eingentlich relativ simpel ist.
Man befestigt die Seile an HR und SR - einfaedeln am Servorahmen nicht vergessen (die sind bei mir ja beide am Rahmen und nicht wie bei Vladimir für das SR im Rumpf (unbrauchbar meiner Meinung nach - weil kann man nicht mehr rausnehmen).
Dann seile von hinten nach vorne fuehren und die Anlenkungsseile daran befestigen. Nun zieht Ihr das ganze nach hinten durch und schiebt die Servos mit in den Rumpf immer schauen dass alles auf Spannung bleibt und kein Seil einklemmt.

Wenn man nun das HR/SR aufschraubt muss man hinten am HR aufpassen dass man das Seil nicht einklemmt.
Dann die Servos anschliessen und auf 0 Stellung setzen. Nun die Seile hinten einfädeln und fixieren - fertig.

Das hat soweit alles geklappt - ein paar kurze Bilder noch ...

IMG_0144.JPG

IMG_0145.JPG

IMG_0146.JPG

IMG_0147.JPG

IMG_0148.JPG

IMG_0149.JPG

IMG_0150.JPG
 

sam

User
Hi,

ach noch was - heute habe ich mir noch einen anderen Regler bestellt.
Deswegen mal sehen ob der Erstflug was wird am Sonntag.

Ich hatte ja den Tiger 35A Regler geplant mit externem BEC.
Wollte dann noch ein MUI30 von Jeti dazu packen.

Jetzt ist mir der 30A YGE LVT über den Weg gelaufen

35A , 25g , mit HV BEC ! und Telemetrie ... schei.. teuer aber was tut man nicht alles fürs Gewicht ;) (Zumal Regler, BEC und MUI - zusammen auch nicht viel billiger sind ! )

yge35lvt.jpg
 

Phil29

User
Den YGE nehme ich auch, gestrippt, Motor löte ich direkt an.

Du benötigst allerdings für die Telemetrie Geschichte und Einstellungen die neue Programmiereinheit, für die Bremseinstellung, BEC Spannung und Telemetrieprotokoll und am Empfänger an E1 oder 2, sonst läuft die Telemetrie nicht.

@SAM Wenn die ProgUnit brauchst meld dich per PN.

PS: Wie wollt ihr eigentlich 3S an dem Orginal 2280 Kv Motor fliegen? Bei den Amis stehen bei 2S und der Mickimaus Luftschraube 6x3 schon 17A an.

Habt ihr ne andere KV? Aber den Sunnysky 1806 gibts sonst nur noch mit 2580 Kv.

Wäre mal Interessant zu wissen was wirklich rauskommt an 2S und 3S

Gruß Phil
 

sam

User
Hey Phil,

erstmal DANKE für dein Angebot - komme ich drauf zurück - dachte es gibt vielleicht was am PC zum einstellen - aber YGE scheint dann immer noch nicht soweit zu sein ;) -> Schwabenländle klingt ja nicht weit von mir weg ... (gemeinsames Fliegen is Pflicht)...
Abstrippen zu ich den Regler nicht 2-4g mehr oder weniger - Sinnlos - da hätte ich lieber den LIGHT SNIPE bestellen sollen.


Was die Leistung angeht der F30 T-Motor ist für 3-4s ausgelegt.
Ich habe die 2300KV Variante gewählt das die für 4S ausgelegt ist - ich habe 3s aber halt der großen 6" Latte.
Denke die Telemetrie wird dann gleich zeigen was Sache ist beim Strom ;) - und wenn er durchbrennt ich hab noch nen 2. F30 ;) im SET bestellt.

Jetzt hoffe ich der Regler kommt morgen aber auf meinen Haus und Hoflieferant ist normal verlass.


https://www.youtube.com/watch?v=HYuq23tz5SM

Min 7:50 (das ist der 2800KV)
mit einer 5x4 an 3S knapp 27A 844g Trust ;) - sweeeet...
 

Phil29

User
Hi, kein Problem. Ja ich habe den USB Adapter für den PC. Den benötigst auch zwingend. Mit dem Knüppel kannst nur den Grundmodus einstellen. Alle anderen Einstellungen über den PC oder nach umstellung mit Hott oder Vbar direkt über den Sender Programmierbar. Die alten Karten gehen nimmer. Sprich du kannst den Segelflugmodus Aktivieren und das wars.

Ich glaube nicht das der Schub mit den Mickey Maus Blätter da rauskommt, da dreht sich bei der RPM die Steigung raus und cfk kriegst nichts in der Größe. Aber ist schon Ordentlich, macht meinem ex Apus Konkurrenz .

Ich komm aus LB Kreis ;-)
 

sam

User
Hallo,

nach einigen gefummel und ein paar Unstimmigkeiten.
Der Snipe war Flugfertig

Also noch ein paar Komentare:
Der YGE 35LVT ist recht groß hat dafür alles drin.
Das YGE und einem 40€ usb to serial adapter „Zwangsverkauft“ ist mal richtig unverschämt - sorry sowas geht gar nicht. (Meine Meinung bitte kein shit storm dazu). Da ich keine Box habe - konnte ich BEC Spannung und Telemetrie nicht anpassen. :(

So weiter alles verbaut. Der Spinner und Propeller müssen extrem angepasst und ausgeschliffen werden damit die Propeller ganz aufgehen. Hier arbeitet der Herateller an einer besseren Lösung.

Weiter zeigt sich der Aufbau des Modells ist definitiv für 2s ausgelegt.
Weil ich bruache rund 13g Blei am Heck mit 3s 450mah von Tattu.
Also baut leicht und super leichte Motoren, Regler, 2s , dann kein BEC - dann könnte es mit dem SP fast klappen.
So leider nicht - aber beim fliegen ist das alles vergessen, dazu gleich mehr.

Das Gesamtgewicht mit Akku liegt bei mir nun bei 322g.

Der Motor wurde bei ersten Test im Keller sehr heiss da hatte ich ziemliche Bedenken und habe vorne rechts und links noch 3x 3,5mm Lüftungslöcher gebohrt. Dies hat sich im Flug dann als ausreichend erwiesen, der Motor wird Handwarm.

Die Leistung - verpasst einem ein feeeeeeettes Grinsen. Es geht rollend senkrecht aufwärts ....
In Sekunden wird er klein ...

Die Rollrate ist super, HR Reaktion auch. Bremswirkung F3K typisch Bombe ... Landungen in die Hand gelingen tipptopp.....

Start Sequenz: https://vimeo.com/317815742

293E38C7-E421-4405-9330-C74B6882836E.jpeg

79EE115B-6215-493E-9AC5-B178EC9F576F.jpeg

000750B3-2E8C-4E88-BBED-25B4DCD625D8.jpeg

AFD1A462-C17A-4730-80BF-0DB57AA78BCE.jpeg

0BF55663-FB56-4699-91DF-D365DC414A76.jpeg
 

gs089

User
Vielen Dank für den Bericht, über paar Fotos von dem fertigen Einbau mit Akku und allem würd ich mich noch freuen. Und vll noch ein Video in dem man auch langsames Kreisen sieht.:)
Wegen dem Schwerpunkt, laut Vladimir kann man ja die Schnautze für den korrekten Schwerpunkt kürzen, war das keine Option bei Deinen Einbauten? LG Gerald
 

sam

User
Hi,

erstmal sorry für 1000 Rechtsschreibfehler ;) - aber am Handy ist das immer blöde, dafür ist RCN nicht optimiert.

DANKE für die Blumen - mach ich immer mal wieder gerne.

Videos kommen noch ein paar .... just stay tuned ;)

Das kürzen der Schnauze ist nur bedingt möglich mein Empfänger schaut relativ weit raus, weil Jeti leider wohl nicht den Bedarf an Mini Empfänger sieht (Fetter + Punkt für FRSky).
Ebenso bei den Mezon Reglern hat man das nicht erkannt ...
Meine schnauze wurde hinten um 15mm gekürzt. Ohne das wäre es noch deutlich mehr Blei am Heck ....

So jetzt aber raus auf die Wiese ... fliegen ;)

gruss
marc
 

sam

User
Bild von innen:
IMG_0233.JPG

Eingesetzte tattu 3s 450 Akkus: (etwas leichtere mylipo sind auf dem Weg)
IMG_0232.JPG

Aktuellste Version des Servorahmen:
IMG_0227.JPG

IMG_0228.JPG

IMG_0229.JPG
 

sam

User
Hi,

habe heute nochmal bissel gebastelt.....
Bisher hatte ich die Kabinenhaube (wenn man das Stück Cfk so nennen kann) mit zwei Tesa fixiert.
Dies muss man dann immerwieder wechseln weil sie dreckig werden und nich mehr halten.

Da musste ne Lösung her ....
Ooook. Man kann einen kleinen Kohlestab oder ein flach Cfk nehmen.
Ich habe aber den Regler oben am Rumpf gleich an der Öffung...

Also ist folgendes entstanden.....

IMG_0250.JPG

IMG_0252.JPG

IMG_0253.JPG

https://vimeo.com/319076749
 

Phil29

User
Schaut gut aus.

Hab mir auch schon Gedanken zur Hauben Befestigung gemacht, das Tesa nervt auf Dauer.

Gute Idee von dir, gefällt mir
 

sam

User
War heute in produktiven Einsatz bei viel Wind.
Hat alles gehalten - top.
Gerade optimieren ich es dahin dass man es ohne messen aufkleben kann.

Gruß
Marc
 
Oben Unten