Sobald Evolution 8GX Motor zündet zappeln die Servos - wie kommt das?

Ehre wieder hergestellt!

Ehre wieder hergestellt!

Ich denke, ich muss die Ehre der Leute, die die AS3X-Empfänger bauen und einbauen, wieder herstellen.
Mein Servoflattern hatte nur den Grund, dass ich zu hektisch war und vor lauter Vorfreude einen eminent wichtigen Teil der Anleitung überlesen habe. Vor dem Binden ist die Gastrimmung ganz nach unten zu fahren!
Jetzt funktioniert das Prinzip wieder; der AS3X-Empfänger tut, was er muss und kommende Woche geht es wieder in die Luft (dieses mal mit AS3X)!
(Aber nicht, bevor ich die Stellung des Gasgestänges korrigiert habe.)
:-)
 
Hi,

bei neuen Benzinmotoren gibts hässliche schwarze Spritzer am Modell, die sich schlecht entfernen lassen. Nach ein paar Stunden ist das aber vorbei (zumindest bei den großen Motoren). Auf keinen Fall Ölanteil runter !!!


LG
Jörg
 
Gemisch

Gemisch

Hallo Fred


Danke - aber 1:25 ginge schon noch, oder?

warum die Ölmenge ändern? Es sind 240ml auf 190ml gerechnet bei 5l Sprit
das sind ganze 50ml ich würde sagen das bringt dir nichts putzen mußt
du so oder so bei dem kleinen Motor da der vermutlich auch noch einiges aus dem Vergaser rotzt.

Siehe die 50ml mehr Öl als Sicherheit wenn du mal den Motor zu mager stellst oder
er im Sommer mal heißer wird als üblich.
Auch die Kühlrippen des Motors kommen vom 8cc Methanoler und sind ansich
für den viel kühleren Betrieb mit Methanol ausgelegt. Die Temperaturen
im Benzinbetrieb sind deutlich höher und der Motor wird thermisch stärker
belastet wenn du dann noch das Öl reduzierst kann das schnell das Ende bedeuten.
Auf das Gleitlager im Pleuel habe ich schon hingewiesen dazu kommt noch die Garantie
wenn der Motor am Pleuellager frißt werden die vermutlich sofort auf Ölmangel reklamieren.

Es könnte sein das jetzt wieder Leute Wunderöle empfehlen die mit 1:35 gehen
da sie den Motor schon solange damit betrieben. Ich würde das Risiko wenn es mein
Motor wäre nicht eingehen die 100 U/min mehr und das eventuell marginal saubere Modell wäre es nicht wert.

Gruß Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

ich habe eine weiteres Problem und zwar wenn ich den Vergaserschieber bewege fällt auf das er sehr schwergängig ist und der Servo an das Ende seiner Kräfte gerät, ab dreiviertelgas. Servo ist heile, Gestänge lässt sich auch leicht bewegen. Was kann das Problem sein bzw was kann ich dagegen tun?

Es wäre nett wenn Ihr mir helft!

Gruss
Patrick
 
Hallo Fred




warum die Ölmenge ändern? Es sind 240ml auf 190ml gerechnet bei 5l Sprit
das sind ganze 50ml ich würde sagen das bringt dir nichts putzen mußt
du so oder so bei dem kleinen Motor da der vermutlich auch noch einiges aus dem Vergaser rotzt.

Siehe die 50ml mehr Öl als Sicherheit wenn du mal den Motor zu mager stellst oder
er im Sommer mal heißer wird als üblich.
Auch die Kühlrippen des Motors kommen vom 8cc Methanoler und sind ansich
für den viel kühleren Betrieb mit Methanol ausgelegt. Die Temperaturen
im Benzinbetrieb sind deutlich höher und der Motor wird thermisch stärker
belastet wenn du dann noch das Öl reduzierst kann das schnell das Ende bedeuten.
Auf das Gleitlager im Pleuel habe ich schon hingewiesen dazu kommt noch die Garantie
wenn der Motor am Pleuellager frißt werden die vermutlich sofort auf Ölmangel reklamieren.

Es könnte sein das jetzt wieder Leute Wunderöle empfehlen die mit 1:35 gehen
da sie den Motor schon solange damit betrieben. Ich würde das Risiko wenn es mein
Motor wäre nicht eingehen die 100 U/min mehr und das eventuell marginal saubere Modell wäre es nicht wert.

Gruß Bernd


Danke, Bernd - ich bleibe bei dem Gemisch. Sicher ist sicher und mit Glasreiniger wird die Fläche wieder wie neu...
 
deine Sorgen mit d. Öl-Gemisch möchte ich haben......
meine beiden Reklamationen laufen noch immer ohne Erledigung, letzte Info vom Händler: Aussage von "Horizon " 15% der Zündboxen sind defekt, Modelle werden aber trotzdem ausgeliefert (auf Reklamationen wird gewartet) ???

l.G. aus Wien
 
Es tut mir leid, dass du nicht richtig weiterkommst. Deine Probleme kann ich nicht beurteilen und auch nicht lösen. Schade auch, dass du scheinbar mit HorizonHobby nicht ganz zufrieden bist. Ich kann mich da weniger beklagen. Wie schon an anderer Stelle ausgeführt, war der Zündstecker falsch platziert (was ich hätte kontrollieren müssen) und das Problem mit dem AS3X-Empfänger habe ich mir selbst zuzuschreiben, weil ich die Bedienungsanleitung schlicht und ergreifend nicht befolgt habe. Ansonsten habe ich bei den Leuten von Staufenbiel (meinem Händler) und über diese bei HorizonHobby stets zufrieden stellende Auskünfte erhalten.
Soweit ich in Erinnerung habe, hast du eine Mustang ganz verloren und eine andere komplett zurückgeschickt?
Ich drücke dir die Daumen!
 
Das mit dem Horizon Hobby Service bzw. Reklamationen bei der Mustang habe ich auch schon hinter mir ....
Mit viel Geduld und Ärger hat es dann doch noch geklappt. Gestern erfolgte der Erstflug und mit den Flugeigenschaften der Mustang kann man voll und ganz zu frieden sein. Ich hoffe es wird bei dir auch so klappen :-)

Gruß
Patrick
 
Ich habe nur 60g Trimmgewicht benötigt plus 2 Akkus, einen für Zündung und einen für Empfänger.
Was mir im Flug auffällt ist, dass ich das Modell nur bei Vollgas fliegen kann, bei dreiviertel Gas wird das Modell schon zu langsam..
Wenn der Motor richtig eingelaufen ist wird er bestimmt noch mehr Leistung bringen :D
Ich hoffe am Wochenende wieder fleißig fliegen zu können ;-)

Gruß
Patrick
 
schwerpunkt bei hangar9 p51 8cc

schwerpunkt bei hangar9 p51 8cc

Hallo hat jemand Erfahrungen wieviel Gewicht man dem Modell zulegen muss um den Schwerpunkt 70mm hinter der Nasenleiste zu erreichen
 
Schwerpunkt P-51

Schwerpunkt P-51

Hi - hast du mein Foto bei #14 gesehen? Bei der Montage der beiden Akkus über dem Tank brauchte ich am Motorspant noch 20 gr. bis der Schwerpunkt korrekt war und das ding flog.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten