• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Spandau Mg 0815 in 1/3 für Fokker DVII

Guten Tag zusammen :)

Ich fange ein Fokker DVII in 1:3 von der Firma Fun Modellbau / Balsa USA an zu bauen. Da die Lieferzeiten im Moment ca bei 4 1/2 Wochen liegen, wird zuerst die zwei Spandau's gebaut.

Diese habe ich ebenfalls von der Seite Fun Modellbau bezogen, sind aber keine Balsa USA Bausätze. (G904fun Artikel)

IMG_5627.jpg

Da ich sehr gerne Detail genau Baue, habe ich mir versucht Pläne zu besorgen und keine guten bekommen, somit habe ich mir aus einer STL Datei diese Ansichten herausgezogen. Bei der Recherche ist mir aufgefallen, dass jede Seite unterschiedliche Daten angibt. zB. http://thevintageaviator.co.nz 46 inches = 1160mm und wiki 1390 mm. Was ist da richtig?!
Nach dem Bausatz ist alles etwas klein, Lauf ca 2cm etc. Hat da jemand Erfahrung?

IMG_5628.jpg
IMG_5630.jpg
IMG_5629.jpg
 
Vielen Dank, dann mach ich das mal :)

Hat jemand Interesse, dass ich den Bau dokumentiere? Ansonsten würde ich es lassen, da es schon mal gemacht wurde.

Gruß
 
Hallo Hugo,

ich hab die Balsa-USA Fokker Anfang letzten Jahres fertig gebaut und fliege sie ausgesprochen gerne. Mich würde eine Doku schon interessieren. Du hast sicher für viele Problemchen andere Lösungen parat. Holzbau, vor allem in dieser Größe, ist immer spannend.
Die Spandaus habe ich mir aus Alublechen und Holzteilen nach Fotos und Seitenansichten selbst gedengelt. Damit hab ich auch angefangen.

Gruß, Guido.
 
Also ein 3D Drucker habe ich, nur leider nicht in solch einer Größe... Ich hab den Form2 von Formlabs, sehr tolles Gerät aber kann nur 14x14x20! Dachte ich baue die Grundstruktur aus Balsa und den Rest Druck ich. Die Pläne, habe ich auch aus einer STL Datei geholt, die kann ich auch drucken.

Das mit dem Bau der Fokker, ich habe seit ca 5 Jahren nichts mehr gebaut. Ich wollte mir den Kindheitstraum erfüllen, mit einer großen Fokker und versuchen ein Stahlrumpf hinzubekommen, deshalb auch die Größe. Bin selbst Goldschmied und hab auch alle Geräte und genügend Erfahrung. Bin aber selbst gespannt darauf :D, richte gerade die Modellbau Werkstatt ein...

Die Rohre wollte ich von Toni Clark beziehen und dann mit Silberlot Hartlöten, wird halt etwas groß mit 2,3m Rumpf länge. Die Mitarbeiter von Fun Modellbau, meinten das dies bei 1:3 funktioniert, mal schauen.

Gruß
 
Also ein 3D Drucker habe ich, nur leider nicht in solch einer Größe...
Für die MGs meine 1/5 Albatros hat der Anycubic Mega i3 (quer) gereicht, für 1/3 würde ich ggfs meinem grösseren Wanhao Duplicator mit 30x30x60cm Druckvolumen nehmen, oder in Teilen drucken - aber die drucken als FDM Systeme natürlich nicht so sauber wie der Form2.
 
Ich habe zuerst mit dem Rumpf angefangen und musste feststellen, dass der Plan und die Bauteile etwas voneinander abweichen. Man baut so gut wie möglich, die zweite Hälfte habe ich dann über der anderen Gebaut, dass sie identisch sind. Das Ergebnis seht Ihr hier:IMG_7539.jpgIMG_7544.jpgIMG_7540 Kopie.jpg
 
Hier sieht man die Genauigkeit des Plans gegenüber dem gestanzten Holz. Bei dem vorderen Teil habe ich ein Stück Holz eingesetzt, um die gewünschte Länge des Rumpfen zu erreichen.
IMG_7547.jpgIMG_7548.jpgIMG_7549.jpg
 
Ich bräuchte mal etwas Hilfe, bei der Ausrichtung des Rumpfes! Wie kontrolliere/baue ich ein geraten Rumpf, per Plan wird es Schwierig, gibt es Werkzeug oder eine Technik weil bis jetzt habe ich immer mit zwei Hälften gearbeitet.

IMG_7553.jpgIMG_7554.jpgIMG_7555.jpg
 
Ich habe alle wichtigen Maße vom Rumpf aufgezeichnet und dann alles ausgerichtet und verklebt. So müsste der Rumpf zentriert sein.
IMG_7557.jpgIMG_7559.jpg
 

bendh

User
Auf jedem Spant oder Quersteg die Mitte anzeichnen und dann auf dem Baubrett eine gerade Linie zeichnen und darauf ausrichten.
Oder einen Kreuz-Laser aus dem Baumarkt verwenden, ist auch super zum einmessen der EWD geeignet.
 
So weiter geht es, ein Vergleich von Balsa USA Sperrholz und Sperrholz die Fun Modellbau austauscht.
IMG_7593.jpg IMG_7594.jpg

Dann noch ein paar Bilder vom Bau
IMG_7591.jpg IMG_7590.jpg
 
Oben Unten