Spannungsabweichung - neuer Lipo

Hey Leute,

habe vor ein paar Tagen zwei neue Lipos bekommen, wo einer irgendwie bissl quer hängt.. Habe da noch nicht so die Erfahrung, deshalb frage ich lieber mal nach ;)

Akku wurde jetzt 4 mal im TRex500 geflogen.
SLS 6S 3300mah 30C

Wenn ich per Capacity-Controller mir mal die Zellen anschaue, sieht das so aus:

Zelle 1: 4.188
Zelle 2: 4.182
Zelle 3: 4.176
Zelle 4: 4.188
Zelle 5: 4.170
Zelle 6: 4.223

Ist das normal für einen neuen Lipo der 4 Ladezyklen drauf hat? Oder noch alles ok?
Geladen wurde bisher mit meinem Hype X7 mit Balancer und mit nur 2.2a

Gruß Rolf
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin, ganz klare Antwort: NEIN ist es nicht!

Was nennst Du: Capacity-Controller ? ... eventuell einen LiPo-Checker?
Zur Kontrolle solltest ein externes Messgerät heranziehen um sich diese Werte bestätigen zu lassen,
sonst macht es keinen Sinn!

... nur ... zeigen das BEIDE Akkus?
... wenn ja:

Ich vermute fast, dass dein Ladegerät die sauber derart auseinander gebracht hat!

Zum Lader:
1. Hast Du die Balancerkontakte am Lader UND LiPo mal überprüft, dass die einen einwandfreien Kontakt haben?
2. Lade den mal mit 0,5C (ca. 1,5A) und achte darauf was der Lader in der CV Phase macht, also da wo der
Ladestrom schon deutlich kleiner geworden ist!
- rufe die Einzelspannungsanzeige auf und beobachte
- wie sind die einzelnen Spannungen kurz vor dem Abschalten (der Ladestrom sollte schon 1/10 so klein sein) -> notieren?
- wenn über 0,05V Unterschied, balanciert er die Zellen aus?

... berichte mal ... und dann noch die Gewissensfrage: hast die kalt oder vorgewärmt geflogen?
 
Hey Leute,

habe vor ein paar Tagen zwei neue Lipos bekommen, wo einer irgendwie bissl quer hängt.. Habe da noch nicht so die Erfahrung, deshalb frage ich lieber mal nach ;)

Akku wurde jetzt 4 mal im TRex500 geflogen.
SLS 6S 3300mah 30C

Wenn ich per Capacity-Controller mir mal die Zellen anschaue, sieht das so aus:

Zelle 1: 4.188
Zelle 2: 4.182
Zelle 3: 4.176
Zelle 4: 4.188
Zelle 5: 4.170
Zelle 6: 4.223

Ist das normal für einen neuen Lipo der 4 Ladezyklen drauf hat? Oder noch alles ok?
Geladen wurde bisher mit meinem Hype X7 mit Balancer und mit nur 2.2a

Gruß Rolf
Moin Rolf,

Zelle 6 tanzt deutlich aus der Reihe, - kontrollier die Einzelspannungen (nach Ladeschluss) mal mit einem externen Digital-Voltmeter (bitte nicht mit einem "Schätzeisen"), - 10 ...15mV sind kein Problem, - da viele Ladegeräte nicht so astrein kalibriet sind.

Grüße Peter;)
 

Gast_25213

User gesperrt
Hallo

Da die Werte mit einem LiPo Checker gemacht worden sind kann man die nicht ernst nehmen!
Du musst wirklich mit Multimeter messen dann weist Du ob dein Ladegerät genau balanciert oder nicht.
Aber mache dir keine Sorgen der Akku ist nicht gleich kaputt auch wenn die Werte so stimmen.
Besser ausbalanciert sollte der Akku auf jeden Fall sein!
 
wenn auch beim anderen lipo die 6. zelle in gleichem maße abweicht dann ist wohl der balancer in deinem ladegerät schuld. hatte ein ähnliches problem auch mit meinem ersten (billigen) ladegerät. das hat die 2. zelle immer total falsch balanciert.

ein lipo-checker ist ganz okay um einen groben eindruck der zellspannungen zu bekommen, aber wie schon erwähnt solltest du das mit einem vertrauenswürdigen multimeter mal gegenmessen. und wie gesagt prüf auch mal den anderen lipo ob da zelle 6 auch entsprechend abweicht.
 
Hey,

danke für eure Hilfe..
Das Balancerboard war schuld :)

Habe hier 2 x SLS 6S und 1 x Turnigy 6S

Das Balancekabel vom Turnigy kann ich direkt ins Ladegerät stecken und die Zellen waren in Ordnung, bei den zwei SLS musste ich das Adapterboard benutzen und das war wohl kaputt.. Bei beiden SLS tanzte die 6. Zelle aus der Reihe :)
Nach 120 Minuten balancen schaltete das Ladegerät dann auf "Time Limit"..

Heute neuen Adapter ran, nach 12 Minuten balancen waren beide 6. Zellen wieder in Ordnung.. So kanns gehen :)

@Snoggle: Ostfriesland? Zufällig Aurich? ;)
 
Da sieht man auch wieder mal wie wichtig es ist die Akkuspannungen zu überprüfen und sich nicht
blind auf das Ladegerät verlassen. Spannungen über den 4,2V werden sehr schnell zum Gift für den Akku.
Wundert mich allerdings, dass der Lader keinen Error ausgibt?!
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Hey,
danke für eure Hilfe..
Das Balancerboard war schuld :)
...
Heute neuen Adapter ran, nach 12 Minuten balancen waren beide 6. Zellen wieder in Ordnung.. So kanns gehen :)
... so kann's gehen - aber nu ist alles okay!
... konnte ich mir bei den APL-30C auch nicht vorstellen.

... Wundert mich allerdings, dass der Lader keinen Error ausgibt?!
Das der X7 keinen Error angezeigt hat könnte damit zusammenhängen, dass er
den Plus der letzte Zelle (Z6) auch über den Plus der Ladeleitung holt ... nur eben
mit Spannungsfehler. Jede andere Zelle (Z1 bis Z5) hätte er gemeldet (vermutlich)! ;)

Ist klar ein Manko! Nur ... es ist schon erstaunlich, dass bei dem VK noch Gewinnmargen,
bei einem vollwertigen Lader mit ansprechendem Alugehäuse, Display Bedientaster UND
eingebautem Netzteil, möglich sind!? ...krass...
 
Das Balancerboard war schuld :) [...] Heute neuen Adapter ran, nach 12 Minuten balancen waren beide 6. Zellen wieder in Ordnung.. So kanns gehen :)
freut mich dass sich das Problem so einfach beheben ließ. da sieht man mal wieder dass jeder weitere adapter/stecker der ins spiel kommt neues störungspotential birgt.

@Snoggle: Ostfriesland? Zufällig Aurich? ;)
Nicht ganz, eher östlichste Ecke von Ostfriesland bevor das Ammerland anfängt. Wieso, bist du aus Aurich?
 
Oben Unten