Spannungswächter?

Gerd

User
Hallo Leute,

auf Grund falscher Kapazitätseinschätzung des Empfängerakkus habe ich gestern meine Madness unsanft auf die Schnautze gesetzt. Modell und Motor sind reparierbar.
Das Ganze hätte man durch einen eingebauten Spannungswächter verhindern können.
Es wäre nett wenn ihr mir hier einige Anregungen geben könntet.

Welche Spannungswächter sollte man verwenden?

Sind Optische den Akustischen (wegen Motorlärm) vorzuziehen?
Wie gut ist das Blinklicht bei einem optischen Spannungswächter im Flug zu erkennen?

Gruß Gerd

[ 20. September 2002, 09:19: Beitrag editiert von: Gerd ]
 
Hallo !

Ich verwende seit vielen Jahren zur vollsten Zufriedenheit die von Schulze, in Hubi und Fläche:

=> www.schulze-elektronik.com

Vorteile für mich:
- Auf Zellentyp einstellbar
- Zeigt niedrigste Spannung unter Belastung an
(kann man nach Flug sehen "was los war ..."
- Hat Störungszähler

Nachteil:
- Ist nicht billig

ABER: Der geringste Crash mit Grund "aus dieser Ecke" kostet mehr ...

LG

Bernhard
 
Hallo Gerd !

Vermutlich JA !

Schulze ändert bei (fast) jeder Version die Bezeichnung:

- Blinki
- Blinki 3
- Blinki 3+

sind meine Bezeichnungen.

Da das "Ding" unkaputbar" ist und universiell anpassbar, habe ich schon lange keinen mehr gekauft.

VERGESSEN !!! habe ich den integrierten Ortungspiepser zu erwähnen.

Ist nach meiner Meinung rundum ein feines "Ding".

LG

Bernhard
 

Steffen

User
Ich habe den Blinky mc4 und bin damit sehr zufrieden.
Lediglich die Fehlerzählung hilft mir nicht, weil ich einen ipd-Empfänger habe :)

Ciao, Steffen
 

Georg Funk

Vereinsmitglied
Ich hab seit einiger Zeit den MCPowerMonitor im Einsatz. Funktioniert sehr zuverlässig, nach einigen Flügen leuchtet nach der Landung das gelbe spannungs-LED (Spannung kurzzeitig unter 4,8V). Ich hab mir angewöhnt dann zu entladen/laden. Mein Akku hat eine gemessene Kapazität von 850mAh. Beim Entladen bekomme ich dann noch etwa 400mAh raus ist also noch einiges an Reserve da (Mutigere können ja auch warten bis noch niedrigere LED's leuchten) Den Pipser hab ich bei meinem Getriebeantrieb (Robbe Planeta mit MEGA Brushless) gut gehört als ich mal mit nicht ganz ausgezogener Antenne geflogen bin)
 
Der blinki ist super...auch der MCPowerMonitor. Ich habe Beide im Einsatz. Was ich beim Blinki nicht sooo toll finde ist die automatische Einstellung auf die Zellenzahl. Wenn ich die Empfängerakkus auf dem Flugfeld lade dann erkennt der Blinki immer 5 Zellen...(da die Spannung so hoch ist).
 

Mefra

User
Hallo,

ich setze einen Spannungswächter von der Firma Orbit, mit Memoryfunktion, ein.
D.h. im Normalbetrieb blinkt die LED zunächst grün, dann gelb und dann rot (ich weiß, ist logisch...)

Falls aber im Betrieb, das Modell ist in der Luft und fliegt weit weg, die Spannung in den roten Bereich sinkt und sich dann wieder erholt, dann zeigt der Spannungswächter durch Wechelblinken -rot-, dies an, und ich weiß, das die Spannung im -Leerlauf- noch o.k. doch bei Belastung nicht mehr o.K. ist.

Das war für mich das wichtigste Kaufkriterium.

Beste Grüße

Frank
 
Oben Unten