Spectra II Uodate V 6.8

Zum Spectra II gibt es ein Update V 6.8
Schwächen die Gerd aufgedeckt hat, wurden beseitigt (Spannungskonstanz). Das Lipolyladen, auch mit Balancern, funktioniert nun vorbildlich.
Die Orbitbalancer beinflussen den Ladestrom des Spectra II über Schaltleitungen und reduzieren diesen bei Überlast der Balancer.

Quellen:
>>Thread bei RCL<<

>>Spectra II auf Gerds Hompage<<

>>Word Dokument zum Umbau des Spectra II mit Schaltleitungen für Orbitbalancer 951 kB<<

Danke Gerd,deine Infos zum Spectra II und die vielen Akkutests sind sehr hilfreich.

 
Umbauanleitung zur Ausrüstung des Spectra II V 6.8 mit Schaltleitungen für die Orbitbalancer

Mit Gerds >>Umbauanleitung<< und seiner tatkräftigen Unterstützung ist der Umbau des Spectra II sehr einfach.

Auf einer kleinen Hilfsplatine werden die benötigten Bauteile (vgl Gerds Hompage) verlötet,



verschaltet und mit Anschlussleitungen versehen.



Das dünne schwarze Kabel wird mit Pin 5 (Masse) der Sub D Buchse verbunden. Das gelbe Kabel wird an Pin 26 des Prozessors angelötet.





Die dicken Kabel werden mit einer Klinkenbuchse verbunden.



Die Hilfsplatine und die Klinkenbuchse werden eingeschrumpft.



Fertig ist der Umbau.
 
Ergänzung der Orbitbalancer mit Schaltleitungen und Stecker für den Spectra II

Die Orbit Lipo-checker haben einen Entladestrom bis maximal 500 mA. Diese Balancer sind zum stationären Einsatz gedacht.



Auf der Vorderseite ist links von der Pluspolbuchse die Leuchtdiode der Balancr zu erkennen.







 
Hallo Gerhard,
erst mal Kompliment für die guten Bilder. Eine Frage hätte ich allerdings. Hat das einen Grund, warum Du die Klinkenbuchse nicht direkt in das Spectra II eingebaut hast? (Natürlich zum Gehäuse isoliert)

Gruß Martin
 
Oben Unten