Speedcup 2008

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Liebe Freunde,

es ist wieder so weit. Es ist Zeit, das Spieglein zu befragen: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schnellste im ganzen Land?" :D Es ist klar, dass Schneewittchen vom Speed her unschlagbar ist, aber das ist eine andere Geschichte und deswegen fliegen wir das aus. Kann ja jeder behaupten, er wäre der Schnellste im ganzen Land. ;)

Der Speedcup 2008 wird vom 27.-28. September 2008 in Neumagen-Dhron ausgetragen. Die Ausschreibung ist jetzt online unter F3S Speedcup - Termine. Es wird auch in diesem Jahr neben den Deutschen Meisterschaften in den Klassen F3S-A bis F3S-F (ohne E) wieder FAI Weltrekordversuche geben, also baut bitte fleißig! Der FAI Weltrekord No.145 von 1971 muss diesmal fallen, alles andere wäre echt peinlich. ;)

Das Anmeldeformular ist noch nicht online, da ich es noch ein wenig umprogrammieren muss. Bis zum Wochenende wird es aber fertig sein, also bitte noch ein wenig Geduld. Wir sehen uns beim Speedcup 2008 in Neumagen-Dhron! :cool:

Gruß,
Siggi
 

f3d

Vereinsmitglied
Weltrekkorversuche

Weltrekkorversuche

Hallo Siggi,

danke für die frühzeitige Veröffentlichung der Speedcup Veranstaltung.

Gibt es schon mehr Detailinfos zum Ablauf der WR Messflüge??

MFG Michael
 
Wenn es heißt 15. Januar ist es eben auch der 15. Januar. ;)

Geplant ist folgendes:

Weltrekordversuche werden als eigener Block nach jedem abgeschlossenen DM Durchgang geflogen. Die Weltrekordversuche zählen nicht zur DM, dafür gibt es das feste Zeitraster wie bei den DM Flügen nicht. Innerhalb des WR-Blocks gleiche Anzahl Flüge für jeden. Wer fertig ist geht vor zur Startstelle. Also etwas großzügiger. Trotzdem wird nicht rumgetrödelt werden können dafür ist am dem Wochenende einfach zu wenig Zeit.

Je nach Anzahl der Anmeldungen, also größe der DM u. WR Blocks wird Samstag abend auch noch ein extra Block eingeschoben wenn es Zeit u. Gegebenheiten zulassen. Nach Abschluss der DM am Sonntag ca. 14 Uhr werden auch noch Weltrekordversuche nachgeschoben. Die Zeit muss/wird sein. Für einen kompletten DM Durchgang würde die Zeit nicht mehr reichen. Sportzeugen werden jedenfalls lange genug da sein. Es sollten also ausreichend Möglichkeiten bestehen.

Der genaue Zeitplan / Ablauf wird aber davon abhängig sein, wie viel Teilnehmer es insgesamt geben wird, da die Zeit am Wochenende eben begrenzt ist. Es kann sich also auch was ändern.

Processing (Abnahme) der Modelle vor den Weltrekordversuchen ist komplett am Freitag. Samstag oder Sonntag ist nicht mehr möglich so wie letztes Jahr. Es werden (müssen) nur bei erfolgten neuen Rekorden, wie letztes Jahr auch, nochmal die entsprechenden Modelle direkt nach dem Flug überprüft.

Noch ein Hinweis: Das Pilotenlager wird dieses mal näher an der Startstelle sein.


Gruß

Mario

P.S.

Den "Pilotenratgeber" kann ich nur jedem empfehlen: http://www.f3s-speedcup.de/termine.php ( Hinweise zur Messanlage (PDF) )
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo Uwe!!


Die haben doch garkeine Flügel!!!:D :D :D (kleiner Scherz)

Ich glaube nein aber sowas kann in der Zukunft durchaus passieren .

Da unser Hartmut in allen Pötten rührig ist und sich über Hubi,s u. Turbinenmodelle schon so seine Gedanken gemacht hat.

Aber der jetzige Speedcup lässt nur Propellerangetriebene Modelle zu!!!

Intressand wäre es aber alle male!!!!


Gruß Kasumi
 
Hi
Propeller sind an 'nem Heli doch genügend dran

Vielleicht auch als Pausenclown oder zum Sondieren der Möglichkeiten?

Uwe
 
@Uwe
Die handelsüblichen RC-Helis dürften etwas zu langsam für unsere Messanlage sein. Weltrekord Elektro: 125.59 km/h, Verbrennungsmotor: 145.0 km/h.

Die 0,01 Sekunde Messgenauigkeit sind hier das Problem. Je höher der Speed, desto kleiner die benötigte Zeit zur Durchquerung der absoluten Längentoleranz der Messstrecke. Für Helis müssten wir einen anderen Aufbau mit geringeren Höhenlimits wählen, um für die geringere Geschwindigkeit die Toleranzzeit zu erfüllen. Vom Reglement her ist das eigentlich etwas absurd, denn Handstopp ist in Wirklichkeit nur 0,3 Sekunden genau, unsere Messanlage dagegen schafft problemlos unter 0,2 Sekunden bei diesem Speed. Aber das ist eben außerhalb der erlaubten Toleranz für automatische Messtechnik bei der FAI.

Daher macht es keinen Sinn, durch diesen speziellen Messaufbau für Flugzeuge mit mehr als 300km/h mit einem Heli zu fliegen. Aus Spaß an der Freude wird es am Freitag jedoch niemandem verwehrt sein, auch das mal auszuprobieren. Auf dem Wettbewerb selbst fehlt uns leider die Zeit für solche Experimente. Wer mit einem Heli auf dem Wettbewerb antritt und brav das Startgeld bezahlt hat, wird nach jedem Flug wertungsmäßig wegen Verstoß gegen das technische Reglement disqualifiziert und erhält eine Nullwertung. Es soll uns keiner nachsagen, wir verstünden keinen Spaß. ;) :D
Siggi
 
Hallo UWE,
deklariere das Teil einfach als Triebflügel,sollen sich die Komisare den Kopf heisdenken wie sie dann die Flächenbelastung bestimmen.Kann doch egal sein ob ein Flieger einen Prop zum Antrieb nutzt oder ob er die Tragflächen selbst zum Prop macht und damit auch antreibt.Ich Denke schon lange über einen Triebflügel mit gegenläufigen Flügeln nach.
Ausserdem glaubt Hr.Siegman an Schneewittchen von Speed her Unschlagbar sei aber kann Sie wirklich konkurieren mit dem Weihnachtsmann? Kleine Berechnung aus PM Jannuar 2008 um die rund 2 Milliarden Kinder auf dieser Welt besuchen zu können deren Häuser rund 420 Meter von einander entfernt stehen kommt eine Tour von 356 Millionen Kilometern zustande .Unterm Strich müste der Weihnachtsmann mit lockern 2060 Kilometern pro Sekunde unterwegs sein ,das wäre die 6395-fache Schallgeschwindigkeit.Da sollten sich ernsthafte Speedanwärter mal eine Scheiben beim Fahrzeugdesign hinsichtlich Antrieb und Aerodynamik abschneiden.Ausserdem wächst die Erdenbevölkerung jedes Jahr und deshalb stellt Er auch noch Pünktlich jedes Jahr einen Neuen Rekord auf.Kann da Dei Schnewittchen noch mithalten Siggi ?Auch wollen die Männer hier nicht gegen ein Mädchen antretten ,das sind richtige Männer nicht solche die Pinke Mini Helis geschenkt bekommen.
Sorry für meinen Einwurf ,war etwas OT.
 
Wenn du die vollen 4 Minuten Flug auskosten willst, dir laaaaang Zeit lässt für die Landung, also vorher nochmal super weit hoch ziehst um besonders lang zu segeln und um dann extra weit von dir weg zu landen, .... ja dann hat dich dein Helfer sicher besonders gern, oder er heißt Ben Johnson ;)
 
Wettbewerbsanmeldung

Wettbewerbsanmeldung

Die Online-Anmeldung für den Wettbewerb wird am Sonntag, den 27.01.2008 um Mitternacht (24:00h) freigeschaltet.

Heute Abend wird das nichts mehr werden, denn ich hatte noch keine Zeit, das neue geänderte Anmeldeprogramm ausgiebig durchzutesten. Das werde ich im Laufe der Woche erledigen.
Siggi
 
Hallo,

noch ein Hinweis für diejenigen die in einer Pension übernachten wollen.

In Neumagen ist am Speedcup-Wochenende auch Straßenfest. Und da ist immer ganz ordentlich was los. ;)

Also möglichst rechtzeitig Zimmer reservieren.


Gruß

Mario
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo Speeders!

Habe gesehen das bei den Anmeldungen von bis jetzt 6 gemeldeten Piloten schon 4 in der 15 ccm Klasse gemeldet sind .
Hoffentlich geht das weiter so dmit die Klasse erhalten bleibt.

Mich würde es sehr freuen:)


Gruß Kasumi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten