Speedflug Treffen 8.-10.Okt. in Osnabrück

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo Mario.Super idee ! Das ist genau mein ding und das beste ist das wir ein modellfluggelände haben was groß genug ist und wo ich regelmäßig mit mit meiner Cobra,Stinger u. Kasumi am Rumheizen bin.Der Platz liegt bei Osnabrück in Nord-West Germany.Müste ich mal unseren Vorstand fragen was die von soetwas halten.Also ich bin dabei und da müsten sich doch auch noch ein paar mehr finden.Müste man auch mal bei den Verbänden nachfragen ob so ein speedcup gefördert wird.Früher gab es sowas mal.Gruß Holger
 

f3d

Vereinsmitglied
Meine Modelle warten nur bis es wieder eine Veranstaltung gibt.
Wer kann in seinem Verein solch eine Veranstaltung organisieren ?
Ich werde auf jeden Fall teilnehmen.
Ich habe noch ein Modell von M. Pick mit einem 15 Nelson Motor, ein Modell von A. Kaiser mit 15 nelson, mehrer Kleine Teufelchen mit Nelson 2,5 bzw. Profi Motor und einige schöne Speeder mit 6,5 cm Pylon Motoren.
Ich helfe gerne mit, lasst es mich nur wissen.

MFG Mr.f3d
 

F5D

User
Hallo Freunde!

wie schon öfters erwähnt, wären die öesterreichischen "elektrischen" an ein Speedtreffen interessiert.

Viele Grüße
Peter
 
Hallo F5D, das sage ich doch schon lange, die Gefahr für Verbrennerspeed ist elektrisch. ;) Mein Vorschlag für eine Klasseneinteilung wäre folgende: bis 2.5ccm, bis 3.5ccm, bis 6.5ccm, bis 10ccm, bis 20ccm. Bei den Elektroklassen kenne ich mich nicht aus, obs da nach Zellen oder Motorenklassen oder nach Schönheit gehen soll. Wenn so ein paar Elektrohotliner mitmischen, wirds auf jeden Fall ganz schön ernst für die Verbrennerfraktion. Da sollte man erst mal abklären ob es ein Verbrennertreffen oder ob auch Elektrisch mitgemischt werden kann. Denn, dann kommt auch die Pulso und die Düsenfraktion auf den Plan. Auf jeden Fall muss es eine Art Ausschreibung mit ein paar Regeln geben, dann eine technische Abnahme der Modelle.

Gruss

mm
 

F5D

User
hallo mm!

da müssten wir über eine Klasseneinteilung der Elektrischen einmal in Ruhe nachdenken (nach der WM!). Ich denke jedoch, dass sinnvollerweise die Einteilung nach Akkugewicht erfolgen sollte.

Viele Grüße
Peter
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo speeder.
Wir werden uns am Weekend in Riepe beim F3D mal mit Roland zusammen setzen .Währe schön wenn das dieses Jahr noch klappt.
Die Resonanz ist schon ganz gut und es gibt wohl einige speed Piloten die lange auf so ein Event gewartet haben und mit vereinten Kräften sollte das auch klappen.Das muß natürlich erst mal alles wachsen aber die Idee vom Roland kann irgendwann mal zu einer riesen Speedparty werden und auch speedflug Einsteiger mit viel spaß dabei seien können.Gruß Kasumi
 
Hallo Kasumi,

sehr gut. Habe noch zwei Vorschläge: zum einen die Zeitmessung. Soweit ich weiss, wurde der letzte Speedcup mit Stopuhren gemessen.
Aber gerade mit den höheren Geschwindigkeiten der Jets z.B., würde es sich doch anbieten, im heutigen digitalen Zeitalter, zwei Videokameras zu synchronisieren, diese im Abstand, sagen wir mal 200 Meter aufzubauen und je über einen Peilstab schauen zu lassen. Wie die heutigen Messanlagen aussehen weiss ich nicht, daher nur diese Idee, um genaue Ergebnisse zu bekommen. Zum anderen noch etwas zur Platzauswahl: auch wenn mich die Pulsoleute jetzt steinigen werden. Dies sind vielleicht drei oder vier Leute, die die Platzauswahl sehr erschweren. Oder vielleicht könnte man es auch auf Plätzen z.B. in der Tschechei versuchen. In der Formel 1 wurde der Große Preis von Luxemburg im Hunsrück ausgetragen.

Niels
 
Also was die Platzwahl betrifft (weil es auch im anderen Forum diskutiert wird) Mal eben so 2 Tage Krach machen obwohl das nicht erlaubt ist, das kann man so nicht bringen. Da ist Ruck zuck die Trachtengruppe Grün-weiß da, und der Verein wenn es dennn ein Vereinsplatz ist, hat evtl. seinen Platz los. Also da muss das schon Hand und Fuß haben mit dem Platz. Und was Ausnahmegenehmigungen betrifft ist das auch so eine Sache (zumindest hier in Rhld-Pflz) siehe auch mein posting auf rcline (link oben). Wie sich das in Hessen, NRW oder Bayern etc. verhält weiß ich nicht.

Was das Treffen angeht. Ich finde Turbine hätte da eher weniger was zu suchen. Mal davon abgesehen das die Grenze der erlaubten Höchstgeschwindigkeit ja überschritten wird, wenn ich mich da an die Sache mit Nils 571 km/h Rekord erinnere der nicht in D stattfinden durfte. Joup es gibt nichts was nicht irgendwie reguliert wird. ;)

Das ganze dann wg. Turbine dann nach Tscheschien verlagern finde ich nicht gut, es sollte schon möglichst relativ zentral in Deutschland sein wo man eben auch nur mal einen Tag hinfährt ohne gleich wieder im Zelt oder Hotel zu landen. ES geht eben um Speed mit Prop Flugzeugen, ferner eben Impeller wie der Roland schrieb. Klar turbine und Pulso (habe ja auch eins) ist interessant, aber wie ich finde eher sekundär Wäre was für ein eventuelles, nennen wir es mal Rahmenprogramm. Das mit einer 30kg Schub turbine und einem 1m Inferno Delta womöglich auch ein starfightermäßiger überschallknall herbeizuführen ist, also nunja wissen wir ja... aber eben aus dem Prop Flieger die restlichen km/h rauszuquetschen auf eben einem anderen Level ist der Reiz der Sache. Wie gesagt ich finde prop sollte das hauptkriterium sein.

Ich finde das als anlass des Treffen speziell der Spaß im Vordergrund stehen sollte, bevor jetzt schon über Regularien diskutuert wird, wer dann den schnellsten Flieger hat sollte eher sekundär sein. Also nun gut, wenn man objektiv vergleichen will kommt man natürlich nicht umher, aber ich habe keinen Bock auf eine Art und weise wie das im Autoslalom ist, sprich 100 Teilnehmer und dann in die Schlange einreihen um in 20sec dann den Spaß für den Tag gehabt zu haben Aber gut da läßt sich ja Einigung erzielen, dafür hat man ja das Forum hier.

Was meine Frage mit dem Pulso betrifft, so war das so zu sehen als das ich dann evtl. einen Platz hätte wo ich auch mal so fliegen kann, unabhängig jetzt von dem "Speedflug treffen" ! Also in sofern möchte ich damit eben keinesfalls damit mitfliegen und keinesfalsl die Platzwahl erschweren. (Zumal mit der HE162 vermutlich keine Bäume auszureißen sein werden ; )

@Speeder

Wo, wie, was Hunsrück ? (komme ja aus dem Hunsrück) *grübel* :confused:
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo Speed Piloten.Das speed Treffen wird vorausichtlich am 8. 9. u. 10 Oktober in Osnabrück -Achmer beim MFC Osnabrück stattfinden wenn nichts dazwischen kommt.Die Vorbereitungen laufen schon .Gruß Kasumi
 

f3d

Vereinsmitglied
Hallo speedfreunde,

in welchen Klassen wird gestartet?
Wie soll die Geschwindigkeit gemessen werden?

Danke für die Antworten.

MFG Michael
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo F3d.Gemessen wird wohl mit Radarpistole u. das mit den Klassen wissen wir noch nicht genau,
soll aber nicht so eine Bierernste Veranstaltung werden.Es darf alles mitmachen was schnell ist ausser Jet U.Pulso ,aber Elektro das währe gut. Da bin ich gespannt was die gegen die verbrenner so ausrichten können und das wird nicht wenig sein.Gruß Kasumi
 
Hallo "Kasumi",

na das hört sich doch super an. Dann halte uns mal auf dem laufenden.

Größere Terminüberschneidungen gibt es denke ich nicht, oder ? (Als von meiner Seite jedenfalls nicht ;) , der Termin wird dick und fett im Kalender markiert :) )

Ich meine da aber was mit Reno Race in Hofheim in Erinnerung zu haben. Wobei hier im Kalender steht es jetzt für das WE davor (?). DMFV Website sagt z.B. was anderes. Seltsam. Ich denke es wären sicherlich auch ein paar "Reno Racer" interessiert mal zu erscheinen. So hätte man da auch mal einen direkten Vergleich.

servus

Mario

P.S. Hier noch ein Video eines F3D Wettbewerbs von 1993 (33,5MB / 7min Laufzeit) aus dem ORF, bevcor ich einen eigenen thread extra für aufmache. Also man sieht schon, das sich in den knapp 11 Jahren einiges in Sachen Speed getan hat wie ich finde. Das Video ist sehr interessant zu schauen (falls ihr es noch nicht kennt). Leider kann ich die Original Quelle im Web nicht mehr finden (?), habs deswegen mal auf einen Server von mir geschoben:

http://web667.can12.de/random/74_CH74_4_19_17_44.00.mpg
 
Tja da fragst mich was, da woltle ich auch noch nachsehen, vor allem nach den Ergebnissen in F3D und Q500 (das Video dümpelt schön länger auf der platte). Die sieht momentan (seit vorgestern oder so) so aus als wäre sie gehackt worden.

Solange du da kein Seglerleitwerk hinten dran pappst, dürfte das "ganz passabel" sein... *frechgrins* ;) ;)
 
Oben Unten