Spektrum AR635 DSMX Empfänger - Einsatzgebiete

Hallo Jens,

wir raten in der Anleitung des AR635 davon ab, diesen Empfänger mit Nitro-, Benzin- oder Kerosinantrieb zu verwenden.
Der AR635 ist für alle Elekrtomodelle bis ca. 90er Größe geeignet.
Segler gehen natürlich auch. ;)

Mit besten Grüßen

Horizon Team
 

Rolf-k

User
Hallo Jens,

wir raten in der Anleitung des AR635 davon ab, diesen Empfänger mit Nitro-, Benzin- oder Kerosinantrieb zu verwenden.
Der AR635 ist für alle Elekrtomodelle bis ca. 90er Größe geeignet.
Segler gehen natürlich auch. ;)

Mit besten Grüßen

Horizon Team
Hallo

mit 90er größe, 90er Helis ?
ich dachte der empfänger ist eher für Flächenmodelle.


Gruß Rolf-K.
 
Hallo,

man kann den AR635 über den Sender programmieren.
Zu- und Abschalten oder in der Luft zwischen zwei Einstellungen wechseln ist nicht möglich.

Für alle die Nachlesen möchten hier der Link zu den Anleitungen: http://www.horizonhobby.com/products/ar635-6-channel-as3x-sport-receiver-SPMAR635#t6


Auch bei Flächenmodellen spricht man von verschiedenen Größen.
Ein 90er Flächenmodell hat ca. eine Spannweite von ca. 150-160cm. z.B. so was: http://www.horizonhobby.com/products/extra-260-90-arf-SEA5025#t2

Gruß Horizon Team
 

Rolf-k

User
Hallo

der einfache Mitteleuropäer rechnet in Zentimeter ;)

laut der anleitung darf man, bei dem Emfpänger, keine verlängerunskabel verwenden.
na ich möchte nur gerne wissen wie man ein Modell, mit 140cm spannweite das über 2 Querruder Servos in den Flächen verfügt,
mit dem AR635 betreiben soll??.

Gruß Rolf-K.
 
Hallo

der einfache Mitteleuropäer rechnet in Zentimeter ;)

laut der anleitung darf man, bei dem Emfpänger, keine verlängerunskabel verwenden.
na ich möchte nur gerne wissen wie man ein Modell, mit 140cm spannweite das über 2 Querruder Servos in den Flächen verfügt,
mit dem AR635 betreiben soll??.

Gruß Rolf-K.
Hallo Rolf,

was die Modellgröße angeht, kennt sicher auch der "verbrennerfliegende Mitteleuropäer" die Größen 20, 40, 60 und 90.

Natürlich sind auch Verlängerungskabel erlaubt, allerdings keine mit integrierten elektronischen Verstärkern (Amplifier im Englischen). Die deutsche Übersetzung könnte da sicher etwas präziser sein:

Y-Kabel und Servoverlängerungen

Verwenden Sie keine Y-Kabel und Servoverlängerungen mit Spektrum.
Verwenden Sie nur nicht verstärkte Y-Kabel und Servoverlängerungen.
Bitte beachten Sie dieses auch bei dem Umbau von Modellen auf Spektrum
Technologie und tauschen alle verstärkten Y-Kabel und Servoverlängerungen.
:) Jürgen
 
Schön, wie der Jürgen das einen "Fast Schweizer" versucht hat rüber zu bringen.

Hilmar:D
 

Rolf-k

User
Schön, wie der Jürgen das einen "Fast Schweizer" versucht hat rüber zu bringen.

Hilmar:D

na na 225 meter hab ich zur Schweiz also auf neudeutsch 1/8 Meile ;)

also für Horizon verhältnisse ist die Anleitung des AR635 sehr lang ausgefallen.
ist nur schwach das sie das von einer Maschiene übersetzen lassen, und das demnach niemand
kontroliert.
also sobald der empfänger erhältlich ist werd ich mir einen besorgen.

Gruß Rolf-K.
 

j.r.b

User
Hallo,
also ich hab den Empfänger schon und auch den Visionaire! Den Empfänger baue ich gerade in einer 120cm Extra (40iger Klasse;)) ein und den Visionaire fliege ich schon. Der Aufbau des Fliegers ist hochkompliziert (wie bei allen HH-Schaumfliegern) "Ironie" - ich hab gerade mal 30 Minuten gebraucht vom öffnen der Schachtel bis zum fliegen hinter dem Haus!!
Wenn nach Anleitung vom Flieger vorgegangen wird ist das programmieren (bei mir DX8) kein Problem denn die Grundkonfiguration im Empfänger passt für die ersten Flugversuche schon wirklich gut.
Also ich kann überhaupt nicht 3D fliegen - wirklich überhaupt nicht, aber mit dem Flieger habe ich es nach 2 Minuten geschafft engste Kreise um mich herum im Harrier zu fliegen, der dritte Versuch in die Torquerolle zu gehen hat auch gleich geklappt man muss natürlich immer noch ein bischen Knüppeln aber der Flieger hängt schon von vorne herein mal an der Latte und das hilft schon ungemein. Ich für meinen Teil sehe eine gute Hilfe in dem System auch im klassischen Kunstflug weiter zu kommen mir gelingen jetzt langsame (gerade:)) Rollen ohne Probleme auf einer Länge von 150m, was auch faszinierend ist dass ein looping auch bei leichtem Seitenwind nicht mehr versetzt endet.
So nun gehe ich wieder Fliegen mit meinem Visionaire!!!!!!
Gruß
Jürgen
 
Hallo,

ich habe das eben beim AR635 kontroliert und die Anleitung nochmals studiert.
spmar635.jpg
Das ist unklar geschrieben wenn mann nur den einen Satz nimmt ohne den Zusammenhang mit den Anderen Teilen dieses Abschnitts.
Jürgen hat das schon ganz gut erklärt. Es geht um Kabel die einen Verstärker drin haben. Diese externe Elektronik kann das Kreiselsystem stören.

Gruß Horizon Team
 
Hi,

wir haben eine Möglichkeit gefunden den AR635 in der Luft abzuschalten.

Der AR635 hat zwei Flugmodi. General und 3D.
Beide Modi können frei programiert werden und im Flug über einen freien Kanal geschaltet werden.

Wenn nun einer dieser Modes mit den Werten "0" auf allen Achsen programmiert wird, kommt dies einer Abschaltung das AR635 gleich.

ACHTUNG: Werte müssen erflogen werden!

Gruß Horizon Hobby Team
 

Rolf-k

User
Hallo

@Horizon Hobby Team


jetzt hab ich noch eine frage weil in den 25seiten steht das auch nicht vernünftig drinn.
wirkt das AS3X system auch auf das zweite querruder?
oder muß man ein Y Kabel verenden, und kann keine Flächenmischer nutzen?

Gruß Rolf-K.
 
Hallo Rolf,

ich zitiere zu Deiner Frage mal die Anleitung:
ACHTUNG: Der AR635 ist nicht kompatibel mit Delta, V-Leitwerks
oder Flaperon Mischern. Bei der Verwendung von dualen Querrudern,
Höhenrudern oder Seitenruder muss ein Y-Kabel verwendet werden.
Ich hoffe das beantwortet Deine Frage.

Gruß Horizon Team
 
Frage

Frage

Hallo Rolf,

ich zitiere zu Deiner Frage mal die Anleitung:

ACHTUNG: Der AR635 ist nicht kompatibel mit Delta, V-Leitwerks
oder Flaperon Mischern. Bei der Verwendung von dualen Querrudern,
Höhenrudern oder Seitenruder muss ein Y-Kabel verwendet werden.

Ich hoffe das beantwortet Deine Frage.

Gruß Horizon Team
Hallo,
jetzt muss ich aber auch mal blöd Fragen: Heisst duales Quer- Seiten oder Höhenruder nicht einfach nur,
dass ein Ruder hardwaremäßig von 2 Servos angesteuert wird? Ich würde das mal so interpretieren!!
Ausserdem handelt es sich doch um einen "Standard"-6Kanalempfänger, wo ich bisher immer
2 Kanäle für die Querruder verwenden durfte!! Wenn das nicht so ist, dann kann der Empfänger im Prinzip
ja weniger wie z.B. der AR600!! (natürlich das AS3X ausgenommen).
Also so ganz klar ist das aus meiner Sicht noch nicht. Werds mal testen...
Gruß
 

Rolf-k

User
ganz erhlich? dann ist der empfänger, auch wenn er 3 Kreisel hat, nicht für ein Moderenes kunstflugmodell geeignet.
schade eigendlich.
das man in den USA gerne mit Y Kabel arbeitet ist ja nichts neues aber in Europa ist das nicht üblich.
selbst wenn man damit eine Hangfräse fliegen will, wie soll mann so die querruder zum landen hochstellen? geht
mit einem Y Kabel natürlich nicht.


Gruß Rolf-K.
 
Hi,

wir haben eine Möglichkeit gefunden den AR635 in der Luft abzuschalten.

Der AR635 hat zwei Flugmodi. General und 3D.
Beide Modi können frei programiert werden und im Flug über einen freien Kanal geschaltet werden.

Wenn nun einer dieser Modes mit den Werten "0" auf allen Achsen programmiert wird, kommt dies einer Abschaltung das AR635 gleich.

ACHTUNG: Werte müssen erflogen werden!

Gruß Horizon Hobby Team
Das hätte man auch mit 2 Klicks von der Spektrum Seite bekommen.

Klein wenig OT - schon aber im Bezug auf das AS3X, denn darum gehts ja hier auch.

Wann wird denn bei euch mal die Webseite etwas upgedatet? Also nicht nur neue Produkte, das geht ja schnell (bringt ja Geld).
Seid über einem halben Jahr bekommt man bei den Amis (HH-USA) die AS3X Software mit Treiber für Windows7.
Seid wenigen Wochen die neue Software, welche denn endlich (wenn man den Workaround kennt um das Programm zum laufen zu bringen) funktioniert.
Der Tip steht übrigends auf der Q/A Seite vom SPMA3060 bei HH-USA(Habe ich dort veröffentlicht, schert sich ja keiner um die User die sich das Ding gekauft haben und schon in die Ecke geschmissen haben).
In DE würde das keinen Sinn machen, da ihr ja (auch nach telefonischer Auskunft) nicht mal wisst das es eine neue Software gibt.

Auf der deutschen HH Seite nach wie vor die uralt Software mit nicht aktuellen Treibern und dem Hinweis das es nur unter XP funktioniert.

Insgesamt ist der Support im Bezug auf AS3X, insbesondere bei den kleinen Modellen nicht in der Lage Hilfestellungen zu geben.

Was ist denn da bitte los bei euch? Es kann doch nicht sein das man sich mir Fragen schon lieber an HH-USA wendet,
weil die Jungens dort technisch eben fit sind und ihre Produkte kennen.


Grüße,
Tom


Kleiner Tip: Fehlerdatenbanken nutzen Supportabteilungen von Global angesiedelten Firmen im 22. Jahrhundert Weltweit, sodass jeder von überall aus Zugriff hat.
Fragt mal euren QMB (vorausgesetzt sowas gibts bei euch)
 
ganz erhlich? dann ist der empfänger, auch wenn er 3 Kreisel hat, nicht für ein Moderenes kunstflugmodell geeignet.
schade eigendlich.
das man in den USA gerne mit Y Kabel arbeitet ist ja nichts neues aber in Europa ist das nicht üblich.
selbst wenn man damit eine Hangfräse fliegen will, wie soll mann so die querruder zum landen hochstellen? geht
mit einem Y Kabel natürlich nicht.


Gruß Rolf-K.
Ja, da hast Du voll Recht. Ohne die Möglichkeit Ruderwege für jede Klappe getrennt einstellen zu können um mechanische Toleranzen/Fehler auszugleichen,
ist das Ding eher was für kleine 1m Fliegerchen.

Das Ganze steht aber auch erst am Anfang, daher würde ich mal warten was noch so kommt.
 
Oben Unten