• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Spektrum DX6 kein Flaperon im Seglerprogramm

Hallo,

ich wollte gestern einen Elektrosegler in die Spektrum DX6 programieren. Wenn ich dann im Segelflugmenü eine Fläche mit Flaps, also Querruder zum Landen nach oben, einstellen möchte ist dies nicht ganz so einfach möglich, da kein vorgefertigtes Programm Flaperon vorhanden ist. Bei der älteren DX6i war das kein Problem.
Hat jemand schon die selbe erfahrung gemacht?

Gruß Bernd
 

ruvy

User
Hallo,

Hat jemand schon die selbe erfahrung gemacht?

Gruß Bernd
Hallo Bernd,

Nop, diese Erfahrung habe ich nicht gemacht ;)

Hab meine DX6 jetzt leider nicht da zum nachsehen.
Aber ich habe im Systemmenü den richtigen Flügel-Typ ausgewählt (2 Querruder). dann gibt es im Hauptmenü die Punkte für die Klappen. Dort ganz einfach den Kanal zugewiesen (Schalter oder Gas) und den Wert eingestellt. Fertig wars.

lg
Rudi
 
Hallo Rudi,

danke für deine Antwort. Aber die Auswahl der Fläche Flaperon steht mir nur im Modelltyp ACRO zur verfügung, bei Modelltyp Segelflug habe ich diese Auswahl nicht. Deshalb kann ich da im Menü Klappen nichts einstellen. Eigentlich gehört die Einstellung Flaperon doch auch zum Typ Segelflug! Ich habe den Sender gerade auch nicht zur Hand, werde heute Abend aber noch mal nachschauen. Evtl. sollte ich mal das vor kurzem erschienene Update einspielen, vielleicht hat sich da ja was getan.

Gruß Bernd
 

ruvy

User
Yes, aber beim Segelflug-Typ kannst Du auch sagen es gibt 2 Querruder-Servos auf den Flächen.

Dann gibt es das Klappen Menü im Hauptmenü ... da kannst Du den Geber (Schlater, Stick..) und den Wert einstellen.
Hab das so für die Vegas gemacht, nur leider ist die andere 6er zu Hause wo der Segler programmiert ist.

lg
Rudi

CAM00173.jpg
CAM00172.jpg
 
Hi Rudi,

mensch, Du machst Dir ja richtig viel Arbeit (Fotos).
Ich werde es auf jeden Fall heute Abend testen! Wäre super wenn das so klappt!
Normalerweise wäre es mir ja egal, den Elektrosegler im Modelltyp ACRO zu programieren, aber da steht mir dann das Piktogramm für einen Elektrosegler nicht zur Verfügung!:D

Bernd
 

FXW

User
Hallo,

falls es schon funktioniert umso besser. Ansonsten es gibt im Seglermenü kein Flaperon. Das wäre nur die Einfachvariante.
Für Segler gibt es die Klappenmenüs Camber Preset und Camber System. Ich verwende absichtlich die englischen Bezeichnungen da im deutschen Handbuch die Bilder und die Texte vertauscht wurden.
Im Menü Camber System (Wölbklappe) kannst du die Flugphase und den Geber sowie die Werte für die Querruder eingeben.

Grüsse Franz
 
Such mal nach QR-Spoiler / Butterfly.
Flaperon ist der falsche Begriff.

Gasknüppel steuert stufenlos Spoiler auf Landung Flugmodus.


Gab schon Thread auf RCN/RCL wo auf die HH USA Seglerprogramm Doku und RCgroups.com Threads verwiesen wurde. Diesen finde ich natürlich jetzt nicht :-)

Funktion QR-Spoiler auf Gasknüppel gabs schon ab der ältereren DX8 Airware V3.0.
Oder eben manuell über Mischer (Pmix). So hatte ich es realisiert.

Gruß

Thomas
 
Danke erst mal an alle,

es hat jetzt doch im Modelltyp Segler funktioniert.
Der Tip mit den verdrehten Texten zu den Bildern war gut! Ich habe es mit Wölbklappen super hinbekommen. Was ja das schöne an dem Sender ist, dass man direkt im Menü einen Servomonitor hat, so dass man während dem eingeben der Prozent und Offsetwerte genau sieht wo die Servos stehen!
Ach ja, die Software habe ich auch gleich auf die Version 1.02 "upgedatet". Da hat sich aber in diesem Bereich (z.B. zusätzl. Flaperons im Menü Segler) nichts getan.

Gruß Bernd
 
Spoilerons nur auf halben Knüppelweg

Spoilerons nur auf halben Knüppelweg

Moin allerseits,

ich habe eine DX6e und als Modelltyp einen Segler mit 2 Querruderservos eingestellt, jetzt habe ich versucht unter dem Punkt Wölbklappen mir Spoilerons auf den Gasknüppelzu legen während ich den Motor auf einem Schalter liegen habe.
Das funktioniert auch halbwegs, aber im wahrsten sinne des Wortes nur "halbwegs", denn ich kann nur die untern 50% (65% wenn man bis 130% geht) nutzen um die Spoiler anzusteuern, ab 0% bleiben sie also komplett eingefahren.:cry:

Könnt ihr mir viellicht sagen, wie ich dafür sorge, dass ich auf dem gesamten Knüppelweg die Spoiler ansteuern kann?

Danke schon mal im Vorraus. (ich hoffe mal der Thread ist noch halbwegs aktiv)

Gruß
Piet
 
Okay, mit dem Offset komme ich schon etwas weiter, aber dann sind die Querruderausschläge auch geringer...muss ich da dann den Mittelweg finden oder gibt es da auche eine Umgehung.

Aber schon mal danke.
 
Oben Unten