Sperrholz im engen Radius biegen

ich bin total neu auf diesen Seiten und weiß auch nicht ob ich hier die richtigen Klientel anspreche, jedenfall`s möchte ich mit 0,4mm Sperrholz die Dämpfungsfläche vom Leitwerk beplanken, das heißt also "enger Radius". Wäre für jeden Tip und Trick dankbar.
 
Hallo,

ggf mit heißem Dampf vorbiegen. => Spannvorrichtung bauen.

Ich würde aber ein Kantholz einsetzen wenn es möglich ist und dann verschleifen.
Die Profiltreue wird mit dem Beplanken sicher nicht gut.
 
Ich würde auf jeden Fall vorwässern - ansonsten bricht dir das Holz beim Biegen von engen Radien.
Dann das Holz in ein passendes U-Stück, z.B. Alu-U-Profil, stecken und ein entsprechendes Rundholz dazwischen einlegen.
Nach dem Trocknen hat es bereits die Biegung. und kann dann um die NL eingebaut werden.
 
Moin,
ich habe da so
meine Zweifel, ob das mit Sperrholz überhaupt funktioniert, ob es dann in der Form bleibt, ist noch mal was anderes..!
Wie der Name schon sagt, sind die Fasern ja zu 90 Grad zueinander verleimt worden- so erreicht man, dass der Werkstoff insgesammt gerade bleibt..!
Sperrholz besteht immer aus einer ungeraden Anzahl von Furnieren , wahrscheinlich sind es 3 im Falle des TS- wobei mir 0,4 mm reichlich dünn erscheint;)
Also Nasenleiste mit Vollmaterial (Balsa z. B.) ausbilden und dann ins Profil schleifen !
Viele grüße
Martin
 
ich habe da so meine Zweifel, ob das mit Sperrholz überhaupt funktioniert, ob es dann in der Form bleibt, ist noch mal was anderes..!
Wie der Name schon sagt, sind die Fasern ja zu 90 Grad zueinander verleimt worden- so erreicht man, dass der Werkstoff insgesammt gerade bleibt..!
Sperrholz besteht immer aus einer ungeraden Anzahl von Furnieren , wahrscheinlich sind es 3 im Falle des TS- wobei mir 0,4 mm reichlich dünn erscheint;)
Vielleicht einfach mal ausproberen, oder sonst andere reden lassen.

Doch, Flugzeugsperrholz gibt es so dünn. Und mit entprechenden Hilfsmitteln und Behandlung kann man es in sehr enge Radien biegen.
 
@ MarkusN
dass es dermaßen dünnes Sperrholz gibt, war mir nicht bekannt..!
Ich arbeite im Möbelbau, da kommt so ein Material nie zum Einsatz..!
Tatsächlich könnte das damit funktionieren..!
VG
Martin
 
Biegesperrholz

Biegesperrholz

Frage Kurt, ob er noch was hat, ich habe auch von Ihm bezogen. Das Holz ist klasse, ich habe Nasenleisten mit 8 mm Radius damit bezogen. Es geht auch enger.......
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten