Spielwarenmesse 2013 Nürnberg

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thaddaeus Lampe

Vereinsmitglied
ein Gang über die Spielwarenmesse lohnt sich immer.
wenn auch nur, das sich leztendlich der Spruch bewahrheitet:
Geht nicht, giebt es nicht.

Informationen nach denen geschaut werden soll, bitte hier kund tun.
Aus den noch frostigen Nördlingen,
euer Moderator
Thaddaeus
 
@Torsten, Teddy fragt auf Teddyanse Art ob es noch etwas gibt was er im besonderes anschauen und von berichten soll...
 
ach sooo....
Denke mal das die neuen Graupnerwinden recht interessant sein werden.
Werde sie mir auf jeden Fall mal ansehen wenn ich So. da bin.
 
SEGELWINDEN !!!

SEGELWINDEN !!!

Hy Teddy,

schau bitte mal nach ev. neuen Segelwinden !

Gruß aus dem eisverregneten Bremen
 
Segelwinden

Segelwinden

Hallo Teddy,

dem Wunsch von Tommy kann ich mich nur anschließen.
Sei so lieb und nimm Dich dieses Themas an. Für mich persönlich wäre ein adäquater (oder vielleicht sogar noch besserer) Ersatz für die Graupner Regattawinde von großem Interesse. Am besten, wenn der Preis auch in ähnlicher Größenordnung liegen würde.
Vielen Dank für Deine Bemühungen!


Mit freundlichen Grüßen

Lothar
 
Segelwinden neu

Segelwinden neu

Hier ist der online-pdf-Katalog:

http://www.graupner.de/filerootdir/downloads/Graupner_Neuheiten_2013_screen.pdf

(Die Info hab ich aus Nachbarforum schiffsmodell.net)

Auf Seite 41 (Druckseite 81) sind vier Segelwinden angegeben:

segelwinden graupner neu.jpg

Zumindest die 5217 sieht mir sehr nach dem Modell aus, welches in der Hype Focus ab Werk montiert ist, diese Trommelhaube mit im Servogehäuse angeformten Schraubbefestigungen dürfte bislang einzigartig sein.
Offenbar die einzige, die nur wie ein normales Servo mit 4,8-max. 6 Volt betrieben werden darf - die drei anderen werden mit interessanten bis zu 7,2 V angegeben, und das offenbar nur direkt aus dem Empfänger.

Keine Wickelwegeinstellung an der Winde.

Stromverbrauch im Lastfall beachten.

Preise?

Gruß
Thomas
 
Neue Winden von Graupner!!!

Das ist eine wirklich gute, neue Nachricht, zumal ich fast den Glauben an diesen Pionier des Modellbaus verloren hatte nach den letzten Serviceerfahrungen.

Die große Winsch hat ja wirklich ein Riesen-Drehmoment......ein bisschen schwer mit 150g.....aber von den Daten her sicher eine Alternative zu RMG. Hoffen wir, dass die Winden auch lieferbar sind und das halten, was sie versprechen; auch in puncto Langlebigkeit.

GER61hard
 
Spielwaren Messe 2013

Spielwaren Messe 2013

To do Liste:
Graupner Stand in Halle 7a besuchen und fragen ob die Verfügbarkeit 26.03.13, für die Winden, Relevant ist.
In Halle 7 und 7A nach Windenhersteller schauen,
Servos?
Bus System ?
Datenrückmeldeinformationen?Akkuspannung?( Sind ja nicht erlaubt.)
Mini S 550 RTR von Sun Jewel by Krick,als Einsteiger Model anschauen.

Welche Informationen hättet ihr noch gerne?
 
Zuletzt bearbeitet:
Graupner Winden

Graupner Winden

Also die beiden Graupner Winden mit den goldenen Gehäuseteilen sehen aber sehr verdächtig nach den Produkten von Eurgle aus.
 
Moin moin,

habt ihr schon mal auf die Stellgeschwindigkeiten geguckt? .... Sekunden pro 40 Grad?

Auftrag an Teddy: Bitte überprüfe mal, ob es sich eventuell um einen Druckfehler handelt und es vielleich "Sekunden pro 360°" sein sollen - dann machen die Winden auch einen Sinn ;)

Was mir noch auffällt:
Die Eco speed, Nr. 5217 hat ein Stellmoment bei 6V von 142 Ncm und eine Stellzeit von 0,6 sec (pro Umdrehung?), die Nachfolge-Winsch der alten Regatta-Winsch, Nr.5193, hat die Werte 96 Ncm und eine Stellzeit von 0,92.
Die Eco war bisher für mein Verständnis die kleine Schwester der Regatta-Winsch (deren Werte waren bei 6V = 79 Ncm bei einer Stellzeit von 0,8sec). Die jetzige Eco speed scheint leichter und stärker als die neue Regatta-Winsch.

Gibt es da auch fragliche Daten oder habe ich da was falsch verstanden???

GER61hard
 
Hallo,

Die große Winsch hat ja wirklich ein Riesen-Drehmoment......

Drum habbich auch gleich mal nach der Stromaufnahme geschaut: rund 5A. Traut Graupner das den nuddeligen Servosteckern im Rahmen der Winschlaufzeit ernsthaft zu? Oder fungieren die Kabelchen als Strombegrenzung? Hat der Haus- und Hofphotograph die separaten bzw. zusätzlich an den RX anzuschließenden Kabel abgeknip^h^wegretouchiert? Meintjanur, denn die größeren Flugmodellempfänger kommen auch allesamt mit MPX6-Steckern daher, wenn der geneigte Piloteur nicht eh eine separate Stromversorgung vorzieht.

servus,
Patrick, der sich nur alle etwa zehn Jahre eine Segelyacht baut, sonst das Fliegen bevorzugt


[edit]
Weil mir das keine Ruhe gelassen hat, habe ich nach meinem Muldentalkatalog geschaut: die geben für ihre Luxuskabel 4A Dauerstrom und 6A/2min an und eine hohe Langzeitstabilität. Für die "normalen" jeweils ein Ampere weniger und vor allem soll es an deren Dauerhaftigkeit hapern. Die "vermöpelten" Graupnerstecker hatten meist Aufschmelzungen im Bereich der Kabelvercrimpung. Da würde ich den Graupners glatt unterstellen, daß sie beim Einkauf darauf geachtet haben. Also ist eine solche Stromversorgung mittlerweile wohl ok und nur mein Gefühl nicht mehr ;-)
 
Bleiben Fragen über Fragen.

Im neuen SCHIFFSMODELL (Heft 02/2013) ist zu lesen: "Graupner unter dem Schutzschirm" seit dem 14.Dez.2012, beim Amtsgericht Esslingen.Und weiter: "Damit kann das Unternehmen bis März 2013 seine Restrukturierung abschließen".
Hoffen wir, dass sich die Widersprüche/Fragen dann auch noch klären lassen.

GER61hard
 
Kümmert euch nicht um die Kabel, die sind lediglich "eingestempelt" Alle 3Kabel sehen 100% gleich aus.
Auf der Messe werden wir es sehen. Vorher nicht.
 
Bleiben Fragen über Fragen.

Im neuen SCHIFFSMODELL (Heft 02/2013) ist zu lesen: "Graupner unter dem Schutzschirm" seit dem 14.Dez.2012, beim Amtsgericht Esslingen.Und weiter: "Damit kann das Unternehmen bis März 2013 seine Restrukturierung abschließen".
Hoffen wir, dass sich die Widersprüche/Fragen dann auch noch klären lassen.

GER61hard

Servus beisammen,
Wenn Graupner "unter dem Schutzschirm" ist, bedeutet das, dass über das Vermögen der Fa. Graupner das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet wurde. Jetzt muss Graupner ein Sanierungskonzept in Form eines sog. Insolvenzplans vorlegen und die Gläubiger entscheiden dann in einem vorgegebenen Abstimmungsmodus, ob der Plan und damit die Sabierung durchgeführt werden kann. Alternativ muss abgewickelt werden.
Das Schutzschirmverfahren ist recht neu und kann nur dann beantragt werden, wenn noch keine Zahlungsunfähigkeit gegeben ist und die Aussichten einer Sanierung nicht aussichtslos sind. Das ist die gute Botschaft, es bestehen also berechtigte Aussichten, dass Graupner weiter auf dem Markt bleibt. Hoffentlich schafft eine solch alt eingesessene Modellbaufirma das und nutzt die Chance, die Kunden noch mehr in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen!
Gruß Stephan
 
Stephan,
beim letzten Satz bin ich ganz bei Dir. Wenn Du aber die Veröffentlichung im SCHIFFSMODELL liest, dann steht da viel drin, was alles anders und besser werden soll, von mehr Kundennähe oder gar besserem, schnellerem, verlässlicherem Service habe ich allerdings nichts gelesen.

Warum ich das schreibe? Nur ein Beispiel: Eine meiner Regattawinschen hat sich nur noch langsam bewegt. Also irgendwas an der Elektronik. Aussage von G.: Kann nicht mehr repariert werden! Hä????Eine Winsch besteht aus Mechanik und Elektronik. Wenn etwas an der Elektronik faul ist, dann könnte man z.B. das defekte Teil austauschen. Wenn man glaubt, dass das aufgrund der hohen deutschen Lohnkosten für den Kunden zu teuer wird, dann kann man das ganze Elektronikteil austauschen. Der reine Austausch dürfte m.E. nur eine Minutensache sein! Aber wegen einer "Kleinigkeit" gleich die ganze Winsch "entsorgen"........geht irgendwie über mein Serviceverständnis hinaus.
Anstatt 130 Euro für eine "deutsche" Winsch zu zahlen, die beim kleinsten Defekt nicht mehr repariert werden kann.............da kam mir der Gedanke, dass drei chinesische Winschen auch nicht mehr kosten, und wenn Winsch Nr. 1 Probleme macht, dann kann ich sie ohne Portokosten selbst entsorgen und durch Nr. 2 oder 3 ersetzen. Wie gesagt, nur so ein Gedanke.

GER61hard
 
...

...

...zumal sich auch andere Hersteller und Privaties aufgrund der Situation richtig viel Gedanken über Segelwinden (incl. Garantieanspruch) machen und schon tolle Ergebnisse erzielt haben.:eek::eek::eek:

Man sollte sich also nicht allzuviel Zeit lassen....;)

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten