Spinner dreiblatt 76mm (3") für Spitfire 1/8?

Der geht leider nicht, da er ein Gewinde in der Motorwelle voraussetzt. Die Spitfire hat aber einen Elektromotor und dessen Aufnehmer ist massiv.

-> Kurbelwellen-Gewinde

Gruß

Frank
 

fly-bert

User
Hallo Frank,
das versteh ich jetzt aber nicht??
Die verschiedenen Durchmesser des Spinners haben auch verschiedene Löcher für die Aufnahme. Ganz einfach, oder gibt es da spezial Spinner?

MfG
Herbert
 
Hi Herbert,

Das Problem ist das der 'Deckel' des Spinners mit einer Zentralschraube fixiert wird, diese greift (über ein Zwischenstück) in ein Gewinde in der Motorwelle. Verbrennermotoren haben so was, LS-Adapter für Elektromotoren eher nicht (zumindest hat mein Scorpion S4010-10 in der Spitfire das nicht). Deshalb funktionieren diese Spinner da nicht.

Gruß

Frank
 
Hallo Herbert,

Da müsste ich erstmal ein zentrisches Loch in den Adapter bohren - hast du das gemacht und ein Gewinde eingeschnitten? Oder hatte der bei dir schon eines?

Gruß

Frank
 
Das Problem ist das der 'Deckel' des Spinners mit einer Zentralschraube fixiert wird, diese greift (über ein Zwischenstück) in ein Gewinde in der Motorwelle. Verbrennermotoren haben so was, LS-Adapter für Elektromotoren eher nicht (zumindest hat mein Scorpion S4010-10 in der Spitfire das nicht). Deshalb funktionieren diese Spinner da nicht.
Beim Schweighofer gibts die Adaptermuttern auch einzeln.
Vielleicht ist ja was passendes dabei.
Ich hab gerade selbst nach sowas gesucht und bin fündig geworden.

Gruß

Dirk
 
Oben Unten