• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

SPLINT 30V (F3B/F3B - Sansibear): Erfahrungen?

Plemo

User
Hi Jörg.

Da werden im Laufe der Saison jetzt sicher Berichte und Fotos kommen.
Das mit den Einzelverbindern gibt einfach noch weitere Möglichkeiten beim Spiel mit dem Ballast. Wenn es ganz leicht sein soll kannst du je nach SP einen Verbinder weg lassen. Zudem, und das ist wichtig, macht das eine gutem Verbund und eine somit eine bessere Krafteinleitung von den Kästen auf den Holm möglich. Genauso wie beim Holm haben wir uns bei dem Doppelverbinder ganz klar von dem überaus geschätzten Kollegen und Freund Jiri Baudis inspirieren lassen. Das mit dem Verkannten kann passieren. Da weist Sansibear beim Beratungsgespräch drauf hin. Ich würde die Verbinder wenn sie denn zu "knirsch" sitzen etwas nacharbeiten bis sie leichtgängig sind. Dabei ist es von Vorteil wenn das auf einer Seite mehr der Fall ist als auf der anderen. Es ist ebenfalls von Vorteil die Verbinder nach "V" und "H" und "R" und "L" zu markieren. Uns ist das mit dem Verkannten aber bisher noch nicht passiert. Im Sommer wenn das Modell länger in der Sonne brät kann das theoretisch schon eher vorkommen. Die beiden Verbinder haben jeweils eine Hohlkammer pro Seite und keinen Mittelsteg. Das wäre dann etwas eng. Man muss dem Vogel jetzt etwas Zeit lassen. Ist doch alles noch ganz frisch.

Hallo,
nur weil jemand auf symmetrische Farbdesigns steht, muss die Frau ja nicht unbedingt unglücklich sein ;)

Mich würden auch Berichte zu den Flugeigenschaften und zur Technik interessieren: Welche Vorteile bieten z. B. die beiden Einzelverbinder gegenüber der Variante mit Mittelsteg, dass ich dafür die „Gefahr“ des gegeneinander verkanten in Kauf nehmen sollte? Haben die Verbinder auch einen Mittelsteg? Wie sieht es unter der Abziehhaube aus? So Sachen halt...

Schön soll er natürlich auch sein, aber das liegt im Auge des Betrachters (den sexistischen Spruch verkneife ich mir jetzt mal)

Schöne Grüße
Jörg
 
E-Version?

E-Version?

Hallo Sans team,


Wann wird es E-Rümpfe für den Splint25 und Splint30 geben?

Grüße Harry

PS: Ich finde das Design total abgefahren 👍👍
 

Plemo

User
Moin Harry.

Die E-Rümpfe für den 25er sind fertig und da. Der für den 30er dauert noch ein wenig. Ich hoffe April bis Juni ist realistisch. Ich möchte meinen 30er in Fiss gern auch mal mit Antrieb fliegen. Trotz allem Purismus habe ich am Schönjoch ohne Antrieb ehrlich gesagt manchmal ein bisschen P im Gesicht. :D

Cheers
Henning

Hallo Sans team,


Wann wird es E-Rümpfe für den Splint25 und Splint30 geben?

Grüße Harry

PS: Ich finde das Design total abgefahren 👍👍
 

BF26

User
Bilder Rumpf

Bilder Rumpf

? Wie sieht es unter der Abziehhaube aus?
Hi
Anbei mal ein paar Bilder vom Rumpf

20180130_175957.jpg20180130_180051.jpg20180130_180237.jpg

Der Rumpf macht wie die Flächen einen sehr guten Eindruck. Die Abziehhaube passt wie angegossen. Servos werden wie bei vielen ähnlichen Modellen von unten eingebaut.

Grüße Roland
 
Danke für die Info.
Was soll die E-Röhre für den 25er denn einzeln kosten?
Dank dem Preisniveau bin ich am überlegen erst die Seglervariante zu holen und später in die E-version zu investieren.

Grüße aus dem Süden Deutschlands 😎
 

Ted

User
Das sieht nach viel Kohle auch im vorderen Rumpfbereich aus. Legt Ihr die Antennen raus oder geht das noch mit innenverlegten Antennen? Henning, habt Ihr da Erfahrungen mit diesem Rumpf?

Ted
 

Plemo

User
Sofern die Antennen vorn unter der Haube bleiben ist es kein Problem sie drinnen zu lassen. Eine nach vorn, eine nach hinten. Noch besser ist natürlich eine nach vorn die andere 90° vor, hinter oder zwischen den Servos.
Die Rowings vorn kannst du vernachlässigen. Die Antennen liegen ja darunter (Eingriff unten) und die Haube ist aus Glas. Wenn es dir ein sicheres Gefühl gibt z.B. ein senkrecht nach raus zu führen ist das ok. ich lasse seit Jahren auch bei Modellen mit deutlich mehr Kohle die Antennen drin. Einfach einen ausgiebigen Empfangstest machen und alles wird gut.


Das sieht nach viel Kohle auch im vorderen Rumpfbereich aus. Legt Ihr die Antennen raus oder geht das noch mit innenverlegten Antennen? Henning, habt Ihr da Erfahrungen mit diesem Rumpf?

Ted
 
Henning der Anarch Teil 2

Henning der Anarch Teil 2

Hallo Simon.

Wir können dir das Modell natürlich auch ohne Eisenbahn Schmiererei drauf machen. Würde viel Arbeit sparen.
Aber wir sind eigentlich ganz froh für immer im Kindergartenalter gefangen zu sein.
Wir sind zwar so einigermaßen "solvent" aber haben am Hang die Freiheit eines überglücklichen 12 Jährigen.
Unsere Frauen lieben das. Sie meckern nicht gegen unser Hobby weil es uns, und damit auch sie, glücklich macht.
Ein glücklicher Mann ist im Haushalt als auch im Bett einfach besser als ein grantiger Modellbauer.

Du beantwortest Dir die Frage aber auch schon selbst. Es geht uns nicht darum möglichst viele Modelle zu verkaufen sondern um eine lustige, lebensfrohe Truppe.
Wir wollen nicht möglichst viele solvente Modellflieger erreichen.
Mir ist "Solvenz" (Dieses Wort) egal. Einige meiner besten Freunde sind "chronisch pleite" aber eben die besten Typen der Welt und wenn es um eine möglichst große Käuferschaft ginge... .
Ja, dann würden wir klassisch symmetrische Designs machen und uns auf Elektrosegler konzentrieren.

Wenn es dazu mal kommt habe ich meinen Traum verfehlt.
Love and Peace and Harmonie und ein gute Priese Anarchie.

Wir sind aus tiefster Überzeugung gegen Langeweile.
Langeweile fressen Seele auf!

Cheerio
Das Sans
Hallo Henning,

vielen Dank fuer deine Rueckmeldung bezueglich meiner Designkritik.
Ich habe befuerchtet, dass du mein Feedback als Majestaetsbeleidigung empfindest.
Mir ist es kein Anliegen gewesen dich derart tief in deiner anarchischen Seele zu treffen.
Du propagierst Love, Peace and Harmony - weisst aber nicht wie es geschrieben, witzig.
Kurzweilig bekommst du 15 Dauemen hoch fuer deine Selbstdarstellung.
Langfristig wirst du mit solchen Verhalten frueh genug auf die Schnauze fallen.

Am Ende setzten sich Vertriebler mit gutem Kundenservice durch, nicht die, die am lautesten schreien koennen nach dem Motto:
"Kauf oder Stirb"! Dann wird aus Solvenz ganz schnell Insolvenz - du wirst es noch lernen.

Noch ein Tipp: Wer ungefragt verlautet er sei ein Hengst im Bett ist meist das genaue Gegenteil... Das wissen auch die Frauen :-)!
Das Gleiche gillt fuer den vermeintlich jugendlichen Lifestyle.

Ich werde den Splint im Hebu Shop fuer 602 Euro bestellen - inkl. gutem Service - ich liebe die freie Marktwirtschaft.

Bestell Carlos mal schone Gruesse von mir - er hat echt einen schonen Vogel designt :-).

Saludos de Fuerventura,

Simon

p.s. vergiss nicht deine bevorstehende Motorisierung des Splint ausreichend zu dimensionieren :D - am Schoenjoch ohne Motor ist echt brutal *Ironiemodus aus*
 

UweH

User
Langfristig wirst du mit solchen Verhalten frueh genug auf die Schnauze fallen.
Hallo Simon,

man muss die Leute hier im Forum nicht mögen, es reicht die Leute die nicht trollen zu respektieren.

Ich kenne Henning nicht persönlich und bin auch kein Kunde bei ihm, aber finde Deine Postings zu Hennings Person und der Firma Sansinbear hier im Thema unangebracht, intolerant, überheblich und überflüssig.

Ich hoffe dass hier jetzt keine weiteren persönlichen Angriffe kommen und die Diskussion sachlich (witzig wäre auch OK) mit dem Thema Splint weiter geht, aber ich fürchte aus Erfahrung das wird ein frommer Wunsch bleiben :(

Gruß,

Uwe.
 

Chrima

User
Bei Hebu kostet er aktuell umgerechnet 602 Euro.
Ich wohne ja nicht weit von dem Laden, aber 600 Euro wären mir dennoch zu viel für einen Nicht-Kohle-China-Flieger ! :rolleyes: :D


Die sogenannte F3F Fläche war die ursprüngliche, normale "F3B" Fläche. Es war niemals eine reinrassige F3F Fläche geplant. Dieser Flügel ist von Carlos, Francisco und mir ausgemustert worden. Man erkennt sie an den Hutzen auf der Oberschale. Außerdem kann man die Transitionen zwischen den Profilen erkennen.
 
Das ist alles ok was du sagst.
Nur das mit dem Preis stimmt so nicht ganz.

Dort kostet die rcrcm Glas Version 699 CHF. Aus Glas würde ich das Modell nicht bauen. Das haut weder beim Rumpf noch bei den Flächen hin.
Wir haben, obwohl ich ein großer Fan vom Glas bin, bei diesem Modell nur Carbon und das aus gutem Grund. Hinzu kommt ein anderer Fertigungsmaßstab.
Außerdem kosten Modelle die in Asien gefertigt werden in der Schweiz pauschal schon einmal rund 20% weniger wegen der Einfuhrumsatzsteuer und dem Zoll.
Und unsere Lackierung, die dir nicht gefällt, kostet natürlich auch ihr Geld. Auch in Asien entgittert und maskiert man nicht für lau.
Aber selbst die Version die HEBU verkauft könnten wir nicht für den Preis anbieten. Ich find das immer krass wie die das schaffen. Da genießen die meinen Respekt aber auch mein Unverständnis.

Carlos grüße ich natürlich gern von dir. Aber er hat das Modell ja nun nicht ganz allein gemacht. Die Kontur geht voll auf sein Konto, die Idee auf seines und meines, die Profilauslegung ist von Francisco.
Wo gehst du eigentlich so fliegen? Falls du nach Fiss kommst können wir ja mal 'ne Spezi trinken. Gib dich mal zu erkennen dann. Ich würde gern wissen ob wir uns im echten Leben auch so die Zähne zeigen. Ich glaube ja eher nicht. ist so'n Internet Ding.


PS: Harmonie ist schon ganz richtig geschrieben.

Bildschirmfoto 2018-02-02 um 23.11.02.png



Hier noch der Link zum Hebu Shop wo man das Modell fuer nahezu die Haelfte vom Sansibear Preis bekommt.
Bei Hebu kostet er aktuell umgerechnet 602 Euro.
Bei Sansibear kostet er aktuell 1180 Euro
Krasser Unterschied, oder?
Da bestell ich gleich 2, rcrcm ist rcrcm... ob mit oder ohne Grafitti!

http://www.hebu-shop.ch/product_inf...---Spw-2900mm---mit-Schutztaschen--RCRCM.html
 

.Claus

User
Wenn ich mir den einen oder anderen Beitrag hier so durchlese denke ich, für manchen wäre vielleicht ein Psychiater sinnvoller als ein Modellbauforum :cry:

Kann ich einen Mercedes von der Stange und ein AMG Mercedes im Preis vergleichen, wohl kaum.
Beide Fahrzeuge kommen vom gleichen Hersteller, sind aber im Detail grundverschieden.

So verhält es sich bei den Modellen von Sansibar auch, ist es denn so schwer zu verstehen?
Wer Probleme damit hat soll einfach ruhig sein und sich ein anderes Modell kaufen.
Wäre ich an Sansibar Stelle, hätte ich schon längs rechtliche Schritte eingeleitet, Rufschädigung muss sich keiner gefallen lassen.
Sorry, musste ich mal loswerden, denn was hier abgeht ist über der Schmerzgrenze (für mich)
 
Wäre ich an Sansibar Stelle, hätte ich schon längs rechtliche Schritte eingeleitet, Rufschädigung muss sich keiner gefallen lassen.
Ganz im Ernst, ich finde die Art, wie Henning hier reagiert hat, grosse Klasse. Bessere Werbung kann er für Sansibear kaum machen, schon gar nicht mit der rechtlichen Keule. Meine Meinung: alles genau richtig gemacht.
 

BF26

User
Flächen bis auf Verkabelung fertig

Flächen bis auf Verkabelung fertig

Hi
Meine Flächen sind heute bis auf die Verkabelung und die Servoschacht Abdeckungen fertig geworden. Für mich war es das erste mal das ich ein IDS System verbaut habe. Es geht wirklich sehr eng zu, aber wenns dann mal drinnen ist... Des ist so geil Spielfrei! :):cool::D

20180127_092554.jpg
20180127_093801.jpg
20180130_175826.jpg

Original sind Servoschacht Abdechungen dabei die leicht erhoben sind. Ich wollte aber, dass die Oberflächen oben wie unten absolut glatt bleiben. So habe ich an der Wölbklappe einen Ausschlag von 50 Grad nach unten realisieren können. Wenn ich den Servoarm eine Nummer länger verbauen würde ist ein Ausschlag bis 80 Grad möglich allerdings würde dieser ca. 2mm aus der Flügelkontur raus schauen. Für die ersten Flüge werde ich es bei den 50 Grad belassen und noch transparente glatte Abdeckungen für die Schächte besorgen.

20180130_175443.jpg
20180130_175501.jpg
20180130_175450.jpg

Weil es mich interessiert hat, habe ich mit einem Endoskop noch ein paar Bilder vom Holm gemacht.

20180126171842.jpg
20180126171952.jpg

Schaut schon gut aus!

Heute Nachmittag habe ich dann noch mit dem Ausbau des Rumpfes begonnen.

20180204_145704.jpg

Die Servos habe ich etwas nach außen verlegt um zwischen den Schubstangen besser das Ballastrohr einbauen zu können.

Das V-Leitwerk wird mit 6mm CFK Rundmaterial gesteckt.

20180204_135726.jpg

Nächste Woche gehts weiter... :D
 
Oben Unten