Sporttube: Erfahrungen mit Ski- und Modelltransport?!)

Hallo!
Heuer ist es soweit! Nach 25Jahren Snowboard fang ich wieder mit dem Skifahren an.
Jetzt wollt ich natürlich den Anlass gleich nutzen und ein vernünftiges Transportmittel, für meine und die Ski meiner Frau, anzuschaffen.
Dass das dann rein zufällig im Sommer auch Modelle transportieren kann, das werd ich natürlich nicht vorher gewusst haben...:cool:


https://www.amazon.de/gp/product/B000F61ZU8/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=laessig02-21&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B000F61ZU8&linkId=f633d2bb5184e2225a5ecefaec1f1cc4

Ist das diese Sporttube, von der hier im Forum geschrieben wird?
Verwendet sie jemand, sowohl zum Skitransport, als auch zum Modelltransport?
Ich plane damit Flieger im Auto, als auch auf Flugreisen mitzunehmen.
Würdet ihr sie empfehlen, oder eher doch nicht?
Kann man die auch am Dachträger montieren? Wie viele Flieger passen da rein?

Vielen Dank schon mal für eure Erfahrungen!

Bis dann!
 
Hi,

ich verwende einen SporTube seit ca. sieben Jahren zum (gelegentlichen) Transport von Modellflugzeugen im Auto, der Bahn und im Flugzeug. Der ist allerdings etwas kürzer als der in deinem Link.

Es passen bei mir drei bis vier Modelle hinein - je nachdem, ob es Zwecksegler oder Scalesegler sind, also z.B. ein Predator III (3 m), ein Tomcat (2,50) m, ein Discus 2b (2,50 m) von Baudis und eine ASH-26 (3 m) von Royal Model.

Alle Tragflächen sind dabei jeweils in Luftpolsterfolie oder Tragflächentaschen verpackt, die Rümpfe ebenfalls. Mit etwas Fingerspitzengefühl bekommt man das da rein.

Dickere Rümpfe kosten viel Platz.

Der SporTube kommt bei mir ins Auto, nicht drauf. ABER: Er kann mit Spanngurten auch auf einem Dachträger befestigt werden. Ein Freund aus Amerika war früher oft mit zwei SporTubes in Europa zum Modellfliegen unterwegs. Er hatte dann sogar aufblasbare (!) Dachträger dabei, die per Spanngurt (durch die Fahrgastzelle) bei Leihwagen und Taxis zum Einsatz gekommen sind. Da kamen dann die SporTubes drauf und wurden wiederum mit Spanngurten befestigt.

Im ICE muss man sehen, wo man den lagern kann, ich habe ihn auch schon in der Gepäckablage oberhalb der Sitze. Auf die Frage von Mitreisenden, was denn da drin sei, antworte ich gerne: "..ein Reise-Alphorn" ...

Im Flugzeug habe ich das als bulky luggage aufgegeben. War kein Problem, die Modelle haben den Transport unbeschadet überstanden.

Also, ich mag den SporTube.
 
Sporttube

Sporttube

Schließe mich der Erfahrung an. Ich habe die gleiche Sporttube gemäß Deinem Link, also für 2 Paar Ski. Mit Flächenschutztaschen für Tragflächen und Leitwerke haben bei mir aber nur ein Crossover und ein Nordic 2.6 hineingepasst - für 3 Zwecksegeln wird es schon eng. Auf Flugreisen schütze ich die Modellen indem ich noch T-Shirts, etc., in die Sporttube gebe. Oft spare ich mir dann den eigentlichen Reisekoffer.

Grüße,
Nils
 
Super, vielen Dank für eure Erfahrungen!

Da die Kinder noch so klein sind, gibts im Urlaub zZt eh nur sporadisch die Möglichkeit zu fliegen.
Also kommen bei mir maximal 2 Flieger mit!

Ich werde mir das Ding bestellen und dann berichten!

Bis dann!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten