Sprachausgabe + Varioton für Multiplex MLink, ACT S3D und HoTT (VSpeak)

Sprachausgabemodul „V Speak“ Version 1.0

Hallo Freunde der Sprachausgabe,

für die Systeme MLink von Multiplex und S3D von ACT gibt’s ab sofort das Sprachmodul „VSpeak“.
Sämtliche Telemetrie-Sensordaten können als Sprache ausgegeben werden.
Sofern ein Sensor für "Steigen / Sinken" angeschlossen ist, kann zusätzlich ein variabler Varioton erzeugt werden.
Das Sprachmodul lässt sich individuell einstellen.

Anleitung(en):
Anleitung: VSpeak für MPX Mlink
Anleitung: VSpeak für ACT S3D

youtube-Viedeoclips:
VSpeak-Demo: Multiplex MLink
VSpeak-Demo: ACT-S3D


Aktuelle Info's rund um das Sprachmodul "VSpeak" gibt’s auf meiner homepage.

Verkauf erfolgt über mich auf Anfrage, wahlweise:
- über die im Impressum genannten Daten
--- oder ---
- über RCN als PN oder mail.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Moin,Moin Volker


Habe ich das richtig gelesen es gehen alle MSB Bus Sensoren egal ob MPX oder XX?
kann ich mir die Reihenvolge der Anzeigewerte im Display noch selber wählen?
ich habe mir für die Sprachausgabe extra ein Westech Vario gekauft,
Leider ist es da so das man an die von Westech gewählte Reienvolge der Adressen gebunden ist:confused::confused:,
was ich für eine große Einschränkung halte.





Gruß
Walther
 

rubberduck

User gesperrt


hallo,
die Sprachausgabe klingt ja richtig gut ... und auch die Bedienung ist prima.
Kompliment .. VSpeak ist richtig gut. :)

Mir ist was aufgefallen ... wieso zeigt die MPX Telemetrie 20kmh Speed an, 0,0mAh Strom usw. ?
Der Sender liegt doch auf einem Tisch in einem Raum und schätze mal das Modell auch.

Zumindest der Empfänger-Stromverbrauch sollte etwas mehr als 0,0mAh sein ...

jürgen
 

smaug

User
Hallo Volker,

sehr Interessantes Sprachmodul. Was mit besonders gefällt das es shr klein und 'einfach' daher kommt. ACT S3D Benutzer wirds freuen, die können nun auf das ganze Android/Handy Gedöns verzichten.

Was verbraucht das VSPEAK Modul an Strom?
Was soll das VSPEAK kosten?

Gruss
Smaug
 

onki

User
Hallo

Super Sache.
Biete dazu noch ein kleines, vom Sender versorgtes BT-Modul an, womit man via A2DP direkt an ein Headset funkt und du bist ein Held.
Das macht bei ACT Lösungen tatsächlich (zum Glück) das Smartphone am Flugplatz arbeitslos.

Gruß
Onki
 

onki

User
Hallo Volker

In der Anleitung wird ja der B-Speech TX-2 erwähnt, was auch die Lösung ist, um mit BT zu arbeiten.
Mich stört (und ich denke Jürgen auch), dass dies Ding wieder eine separate Stromversorgung (Akku) hat. Das ist im Alltag nicht so der Renner.
Vielleicht bietet B-Speech ja eine gestrippte Version an, die man an das vorhandene Modul Adaptieren kann. Dann müsste das Modul auch nicht in die Klinkenbuchse außen und könnte "unter Putz" verlegt werden. Alles wäre vom Sender versorgt und die Welt ist in Ordnung.

Das wäre wie gesagt die perfekte Lösung und für mich ein Anlass vom Picolario log auf ein 2G4 integriertes System zu wechseln (Picolario2, etc.).

Gruß
Onki
 

rix

User
Quasselstrippe

Quasselstrippe

Weiß jemand von Euch, mit welcher Belastung beim Kauf auf dem Modellbaukonto zu rechnen ist?
Gruß rix
 

Dutch

User
Und letzte Woche hab ich mir noch eine Kopfhörerbuchse alternativ zum Piezo in die Royal Pro eingebaut... :rolleyes:

Für den Vario Betrieb mit Vspeak würde man den Vario-Piepston-Schalter an der Royal Pro vermutlich einfach auf Aus lassen, damit der Piezo Ruhe gibt. Der Schalter dürfte auf das VSpeak ja keinen Einfluss haben, oder?

Das Modul würde mich auch sehr interessieren.

Gruß
Dutch
 
Zuletzt bearbeitet:
Weiß jemand von Euch, mit welcher Belastung beim Kauf auf dem Modellbaukonto zu rechnen ist?
Gruß rix
Ich habe heute bei Volker ein V Speak für MPX bestellt. 79€ + 4€ Porto per DPD.
Versand wäre auch im Maxibrief für 1,45€ gegangen ich wollte aber auf nummer Sicher gehen.
Ich finde der Preis ist angemessen für das Modul.

Grüße
 

eges

User
Sprachausgabe

Sprachausgabe

hallo,
die Sprachausgabe klingt ja richtig gut ... und auch die Bedienung ist prima.
Kompliment .. VSpeak ist richtig gut. :)

Mir ist was aufgefallen ... wieso zeigt die MPX Telemetrie 20kmh Speed an, 0,0mAh Strom usw. ?
Der Sender liegt doch auf einem Tisch in einem Raum und schätze mal das Modell auch.

Zumindest der Empfänger-Stromverbrauch sollte etwas mehr als 0,0mAh sein ...

jürgen
.. wenn ich das richtig verstanden habe werden mittels Druckschalter die Sensorwerte etc angewählt. Wenn ich also mal "ganz hinten" einen Sensorwert abrufen will, muß ich erst mal die vorderen Werte abarbeiten?

Gruß eges
 
MPX Royal EVO/PRO 9 mit dem Soundmodul VSPEAK

MPX Royal EVO/PRO 9 mit dem Soundmodul VSPEAK

Hallo zusammen,

habe heute mal eine neue Stimme aufgenommen. Erst alle Ansagen in einer Datei aufgenommen, die Ansagen "normalisiert" und dann in einzelne Dateien verteilt. Ist ein bisschen Arbeit für die 130 einzenen Ansagen, aber dann hat man doch nette Ansagen ;); bei mir sagt nun meine Tochter mir bei Fliegen die Daten.

Hinweis: bei der Namensgebung der einzelnen Dateien muss man darauf achten, dass keine "0" = Nullen bei den Dateinamen sondern nur "o" = kleine O's verwendung finden. So wird also nicht ...001.wav verwendet, sondern ...oo1.wav, da muss man sich ein bisschen dran gewöhnen :eek: aber wenn man es verstanden hat, kann nix mehr schief gehen :cool:.

Ich habe das Modul in meine Royal Evo/pro 9 eingebaut. Die Sprachmodul habe ich aber nicht fest eingeschraubt, sondern mit einer kleine handelsüblichen 3,5 mm Klinkerverlängerung-Kabel die Einsteckbuchse ausserhalb des Senders verlegt. So ist es für mich flexiebler. Das Kable geht bei mir nach vorne raus.
 
Damit der Schalter durch das "P"-Loch am MPX Royal EVO/PRO 9 Sender paßt, muss er ein bisschen aufgebohrt werden. Aber dann sitzt er nicht zu auffällig.
 

eges

User
Sprachmodul

Sprachmodul

Hallo

wie genau funktioniert das Abfragen der diversen Sensorwerte? Wird der Druckknopf solang betätigt bis der gewünschte Wert drann ist?

Gruß eges
 
Hi,

die Bedienung ist auch gut in der online verfügbaren Bedienungsanleitung drin und diese ist unter http://www.vspeak-modell.de/index.php/downloads zu finden.

Mit 1x kurzen "klick" auf den Taster werden alle Werte ab dem ersten Wert angesagt. Jede "Wertklassen" (Wertklasse ist z. B. V oder A ) kann man von der Ansage ausschließen. Diese Ansage beginnt aber immer beim ersten Wert und sagt alle Werte nach der Reihe vor; wenn bei einer Adresse auf dem MSB kein Wert ausgegeben wurde (allo "leere" ist) wird diese Adresse/Wert natürlich nicht angesagt.

Alarme werden sofort angesagt, egal ob diese in der "Wertklasse" ausgeschlossen wurden oder nicht.

2x "klick" => Variton ein bzw. ausschalten.

Mit 3x "klick" gelangt man in das Einstellungsmenü.

"drückt" man die Taste > 2sec schaltet man die zeitgesteuerte Ansage an bzw aus. Zeitgesteuert bedeutet, dass alle Werte wie bei 1x "klick" vorgelesen werden. Die Zeit, nach der die Werte wiederholt vorgelesen werden kann man einstellen.


Viele Grüße Matthias

PS: mit der Bedienung bin ich persönlich noch nicht so zufrieden. Ich fände eine andere Bedienvariante besser und flexiebler, bei der man auch einzelne Werte gezielt wiederholt wiedergeben kann (werde da morgen mal meinen Vorschlag hier einstellen); wünschen und vorschlagen darf man ja ;)
 
Oben Unten