"Steckdosen"-Lan Abschirmen

Hallo!


Ich habe seit kurzem Probleme mit meinem "Steckdosen"-Lan und meinen Lautsprechern. Und zwar fängt es immer an zu knistern und zu rauschen, wenn ich Daten übertrage.
Soweit ich das jetzt rausgefunden habe, liegt es daran, dass diese Lansteckdosen, ziemlich Strahlen. Weil das knistern doch ziemlich störrt, wollte ich jetzt versuchen, dass irgendwie abzuschirmen.

Aber wie? Hat da jemand einen guten Tipp für mich?

W-Lan oder den Stecker wo anders zu Platzieren kommt für mich leider nicht in Frage.


Gruß
Korbi
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Störungen

Störungen

Hallo Korbi

Was willst du den da abschirmen? Dein gesamtes 230Voltnetz strahlt doch diese Störungen ab.Powerline Komunikation hat sich deswegen auch nicht Flächendeckend durchgesetzt.
Mein Tipp eventuell ein anderes Fabrikat versuchen.

Gruß Bernd
 

hahgeh

User
Ich habe aber noch nicht ganz verstanden, welche Lautsprecher knacken - die vom PC? Andere, die in der Nähe der Stromleitung stehen?

Grüße
hg
 
Hi!

Also es sind die PC Lautsprecherboxen die rauschen.

Erst hatte ich andere Boxen die etwas weiter weg standen. Da hats wunderbar funktioniert.
Mit den neuen, die aber auch jetzt näher an dem Steckdosenadapter sind (überhaupt alle Kabel) hab ich jetzt Probleme damit.

Vorrübergehend, hab ich den Steckdosenadapter an eine andere Steckdose angeschlossen, die etwas weiter weg steht. Das funktioniert jetzt, allerdings hab ich jetzt das Lankabel mitten im Zimmer liegen.
Deswegen würd ich das ganz gerne ändern.

Gruß
Korbi
 

hahgeh

User
D.h. die PC Boxen würden dann an derselben Steckdose hängen, wie das Lan-Modul? Ist dann natürlich nicht ideal. Wenn dem so ist, könntest du mal versuchen, zwei getrenne Dosen, resp. Verlängerungskabel zu nutzen. Da die Lan-Module aber ja ins gesamt Stromnetz "senden" kommts natürlich auch an den Steckplätzen der Boxen zu den Störsignalen. Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Brummspannung
Evtl. läßt sich sowas durch Filter etc wegbekommen.

Grüße
hg

Edit: Abhilfe ist auch hier: http://www.hifi-regler.de/hifi/brummen.php beschrieben, Stichwort "Netzfilter". Auf der Seite findest du auch Hinweise, welche Steckerleiste das schon mit drin hat.
Klar ist aber, dass an die Steckerleiste dann das Lan-Modul NICHT dran darf...
 
Hallo!

Das von dir bemerkte Rauschen ist unter anderem ein Grund dafür, dass es diese LAN-Adapter mit integriertem Netzfilter gibt.
Das sind die Geräte, die wieder eine Steckdose haben, wo also die Steckdose nicht verloren geht.
Der Hauptgrund ist allerdings, dass z.B. die ganzen Störungen von PC-Schaltnetzteilen gefiltert werden und das eigentliche Datensignal nicht stören, d.h. ein netter Nebeneffekt für dich wäre evtl. auch ein höherer Datendurchsatz.
Der Umkehrschluss ist natürlich, dass das Datensignal nur auf die Stromleitung in der Wand aufmoduliert wird, alles was an der Steckdose von dem LAN-Adapter hängt bekommt davon nichts mit und kann daher auch nicht gestört werden.


Grüße,
 
Oben Unten