Steckverbinder und Filter gesucht ?!?

trodat

User gesperrt
Nach nunmehr 3 Laufstunden sind bereits die original JetCat Metallfilter undicht :( Das war wohl nix. Welche Filter könnt Ihr mir empfehlen und woher kriege ich noch ein paar Sätze von den bei JetCat mitgelieferten SchlauchSteckVerbindern, die man zum Betanken nimmt ????
 
Hallo!

Eigentlich bekommst Du die bei allen Modellbau-Händlern, die auch FESTO-Zubehör verkaufen, wenn Du die (Rektus??)Messing-Verbinder meinst.

Und wieso sind Deine Filter undicht? Hast DU sie vor dem Gebrauch mal auseinander geschraubt und den O-Ring mit reichlich Teflon-Fett eingestzt? Dann ist es nämlich kein Problem, ohne Fett sind sie sogar ohne Betriebsstunden undicht. In der neuen Anleitung steht das auch drin (Habe ich in Australien gelesen :D ).

Was ich jetzt schon zweimal erfolgreich eingesetzt habe sind die länglichen, durchsichtigen Festo-Filter. Allerdings sind die für 6mm Schlauch ausgelegt.

Gruß,

David

[ 12. Dezember 2003, 19:23: Beitrag editiert von: David Büsken ]
 

EF2003

User
Hallo
es ist bekannt dass die Metallfilter undicht sein können.
Habe ich selbst schon mehrmals erlebt.
Ich löse das Problem dann so, indem ich die Filter aufschraube und auf das Gewinde Teflonband umwickle.
Das dichtet garantiert und hält bei mir schon über Jahre.
Gruss F. Heer
http://www.jetmodel.ch

[ 12. Dezember 2003, 20:54: Beitrag editiert von: EF2003 ]
 

Spunki

User
Bei mir waren speziell die original JetCat-Alu-Filter beim Gas undicht, sowohl beim O-Ring als auch bei den Schlauchnippeln, war gut zu sehen wie die Gasblasen raussprudelten ... mit wenig Silikon aufs Gewinde und auf die Nippeln und in die Nippelverschraubungen hinein war dann endlich Ruhe ...

Noch was: der Spritfilter war nach knapp 17 Laufstunden so gut wie zu, zwar kein Dreck zu sehen jedoch war das feine Netz beim Durchblasen mit dem Mund im Vergleich zu einem Neuen recht schwergängig ...

Grüße Spunki
 

grisu

User
ich stelle mir schon länger die frage,
warum beim gas einen filter :confused: was soll da verschmutzen :confused:
gas kommt aus der dose direkt in die turbine :D

grisu
 
Hallo,
normalerweise wird doch der Filter vor die sehr "verschmutzungsempfindlichen" Ventile eingebaut,damit sie dauerhaft funktionieren.Irgendwie könnte ja ein Staubkörnchen zB.von der Kupplungsdose,die zuvor vielleicht irgendwie verschmutzt wurde,in die Leitungen und damit ins Ventil kommen,das dann verklemmt.Meine Theorie,die aber keineswegs richtig sein muß!
mbG
Markus
1071518762.JPG

Festo-Filter für 6er Schläuche
 
Hallo Leute,

Filter sollten immer in die Gasleitung oder man kauft gutes Gas!!! ;) Denn es gibt Gassorten die nach meiner Erfahrung im Service, Schmutzpartikel mitführen! Ich habe Kunden die öfter Probleme mit Ihrem Gassystem haben. Durch Verstopfung oder Klemmen von Ventilen!
Ich empfehle das Rothenberger Gas(rot) z.B. von OBI! Denn es gibt scheinbar Schwierigkeiten beim Gas von "CFK" welches die Kunden dann meistens eingesetzt hatten!
 

trodat

User gesperrt
Danke für die Antworten.
Ich habe nun ein Festo Filter in die Spritleitung gebaut und den alten Filter gereinigt und geschmiert und vor das Gas Ventil gesetzt. Ist mir auch sicherer, da meine Gas Leitung schon desöfteren mal in den Dreck gefallen ist. Und vor dem Ventil macht ein bißchen undichtigkeit (wenn überhaupt noch) nix aus.
Was ich aber bisher nicht gefunden habe sind diese "Messing" Steckverbinder, die JetCat mitliefert. Kennt jemand einen Händler, der mir 2-3 Sätze davon sofort verkaufen kann ?
 
Vorsicht!

Also Undichtigkeit in der Gasleitung ist nicht so ganz ausser Acht zu lassen. Ich bin im November bei einem Jet-Meeting in Australien gewesen, da ist ein Eurosport wegen einer undichten Gasleitung abgefackelt. Dank komplettem Ducting lies sich das Feuer auch nicht wirklich löschen, da ja nicht die Turbine gebrannt hat, sondern die Gasleitung ausserhalb des Ducts!

Nicht, daß ich Dich verunsichern will, aber ich würde halt auf absolute Dichtigkeit achten. Es muß nichts passieren, aber wenn, dann ist der schaden immens.

gruß,

David (ich bin sonst nicht so pessimistisch eingestellt :D )
 

trodat

User gesperrt
Naja ich starte grundsätzlich nur mit externer GasFlasche und der Filter sitzt direkt am externen GasAnschluß noch vor dem Ventil. Nach einigen Drucktests glaube ich auch, daß der Filter recht dicht ist
 
Hallo Trodat,

die gesuchten ( Rektus)Steckverbinder bekommst Du bei WABO ( Walter Bodie) in Sinsheim.
Sind aber nicht ganz billig ;) aber das ist es uns doch wert, oder !? ;) :D

[ 16. Dezember 2003, 20:29: Beitrag editiert von: Ralf Kohnen ]
 
Hallo Jeties,
guckst Du hier, findest Du alles was das Herz begehrt.

Preise voll ok, allerdings nur Gewerbe.

Schöne Tabellen und Listen wegen Drücke, Beständigkeiten, Kräfte uvm.

Wenn Ihr garkeine Möglichkeiten habt, Mail an mich.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten