Stromversorgung Empfänger

Andi1

User
Hallo!

Habe einen Motorsegler mit 6 Servos und einen ACT DSQ 8 Empfänger. Bisher wurde die Stromversorgung über das BEC des Reglers sichergestellt. Da ich aber mit dem BEC mehr als an der Grenze war, habe ich mein System nun auf Externe Stromversorgung durch einen Akku umgestellt. Verwende nun aber auch einen Kreisel für die Querruder und habe nun das Problem, dass mir beim Empfänger 1 Kanal fehlt, um den Kreisel auch per Sender in der Empfindlichkeit zu regeln.

6 Servos
1 Motorsteuerung
1 Kreisel

macht zusammen 8.

Wäre einfach, einen Micro 9-Empfänger einzubauen, aber dies ist aus Platzgründen absolut unmöglich, ohne den Segler gravierend umzubauen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Kann ich über ein Y-Kabel die Stromversorgung für den Emfänger bein einem beliebigen Servoanschluß vornehmen? Also z.B beim Höhenruderservoanschluß ein Y-Kabel reinhängen und den Akku dort anschließen - Wäre die einfachste Möglichkeit!

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe!

Andreas
 

Andi1

User
Danke für die schnelle Antwort!

Erspare mir dadurch einen größeren Umbau meines Modells.

Danke

Andreas
 
Oben Unten