Stromversorgung PalmScanSet über 12V

Spunki

User
An alle Elektronikbastler :)

Wir haben heute das Palm-Scan-Set von ACT erhalten (siehe: http://www.acteurope.de/html/hauptteil_palm_scan_set.html ) - Besten Dank Weste für die schnelle Lieferung! :)

Nun planen wir neben unserer permanenten telefonischen Winddurchsage (siehe: http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=25;t=000013 ) nun auch eine permanente Frequenzüberwachung in der Club-Hütte zu installieren!

Dazu bräuchten wir für den Palm (3V) und den Empfänger (5V) eine permanente Stromversorgung die an unserer 12V Solaranlage betrieben wird!

Mit einem Wort: wir brauchen eine kleine gelötete Platine die einen 12V-Eingang, einen 3V und einen 5V Ausgang besitzt - möglichst verlustfrei, kurschlußfest und verpolsicher, vermute 0,5A pro Ausgang müßten reichen!

Angebote bitte an: Spunki@A1.net ... € 100,-- sind dafür im Topf!

Besten Dank im Voraus und schöne Grüße

Spunki

[ 05. November 2002, 13:11: Beitrag editiert von: Spunki ]
 

MMDE

User
Hallo Spunki,
ich hab mir gerade vor zwei Wochen auch ein ActScanSet gekauft. Ich möchte auch beides in meiner Starterkiste mit 12 Volt betreiben. Dafür habe ich mir bei Ebay einen 12 Volt Adapter für den Palm gekauft (ca. 15€ inkl. Porto) und einen einfachen Spannungswandler von 12 Volt auf 5 Volt hatte ich sogar noch liegen (gibts aber in jedem Elektronikmarkt, sprich Conrad). Der kostet bestimmt aber auch keine 10€. Mit nem Lötkolben und 10 minuten Zeit kann man dann beides bestimmt perfekt zusammenbruzzeln und hat dann (hoffentlich) ne super Stromversorgung.

Wobei ich Dir nicht helfen kann ist was Du dann mit den restlichen 75€ machst ? Im Notfall hät ich da aber ein deutsches Bankkonto ;)

mfg
Marco
 

Spunki

User
Hallo Jungs :)

Die beiden Voltcraft-Schaltregler (MW207, Euro 11,95 das Stk.) summen leise, einer mit 3V(Palm), der andere mit 6V(Empfänger), der SmartSCAN scannt und der Palm zeichnet brav auf :)

Mit einigen Anlaufschwierigkeiten hab ichs jetzt geschafft. Statt 3,0V liefert der Spannungswandler 3,2V wodurch die beiden NiMH im Palm relativ warm wurden - also alles abgeklemmt und die Akkus überhaupt raus (dachte ich brauch sie ja nimma!) - doch durch das Rausnehmen der Akkus vergisst der Palm alles! - natürlich auch das ScanProgramm :( ... also wieder alles vom PC auf den Palm übertragen und die Akkus doch drinnen gelassen ... mußte dann noch eine Diode in die 3,2V Zuleitung einlöten: 1. hab jetzt von den Akkus her keinen Rückstrom mehr in den Spannungswandler (Diode hat geleuchtet!) und 2. hab ich jetzt 2,85V an den Akkus ... werden zwar dadurch permanent minimalst geladen aber überhaupt nicht mehr warm ... mal sehen wie lange sie dieses zarte Dauerladen durchmachen? ...

Es läuft jetzt also - werds mal über zwei, drei Tage an lassen und dann kommt das ganze Zeugs in ein schönes Gehäuse ...

Gesamt-Stromaufnahme: 120 mA ... (inkl. 6 roter LED´s die in den einzelenen Komponenten bereits eingebaut waren) ... also kein Problem für unsere 330W-Solaranlage ;)

Info:
VOLTCRAFT KFZ-Kleingeräteadapter SKKA 1220
http://www.kh-gps.de/auto.htm

Grüße Spunki

PS: Hallo Wolfgang! :)
 

RSO

User
Hallo Spunki,

wenns bei Dir mal läuft werde ich mir auch so eine Stromversorgung für meinen Palm/Scanner basteln.

Gruss, Raimund
 

Spunki

User
Hallo Raimund :)

Die erste Nacht hat das Ding problemlos überstanden - läuft also noch!

Das Ganze kommt dann in einen kleinen handlichen, blau eloxierten Alu-Koffer (ebenfalls Conrad), der ist absperrbar und wird dann einfach von innen an die Wand der Clubhütte geschraubt. Vorne in den Kofferdeckel setze ich dann noch eine dünne, große rechteckige Glasscheibe ein (eine von diesen günsigen Bilderrahmen) sodaß man ohne das Manipulationen von Außen möglich sind auf den Palm gucken kann. Antenne kommt in ein dickes abnehmbares Bowdenzugröhrchen das neben dem Haltegriff des Koffers senkrecht nach oben steht. Die zentrale 12V-Zuleitung dann über einige Meter dieser transparenten, flexiblen Lautsprecherkabel, Polzangen.

Ich muß mir event. noch eine "Innenraumbeleuchtung" für den Koffer ausdenken falls es zu Dunkel im Koffer ist und man das Display vom Palm nur schwer erkennen kann ... habe mir dazu vorsorglich schon mal drei dieser superhellen weißen LED´s mitgenommen ... mit Kippschalter von außen schaltbar ...

Die Kofferlösung hat den Vorteil das man das Ganze auch bequem und kompakt tragbar verwenden kann - einfach die Polzangen dann irgendwo an einen Autoakku und los gehts!

Grüße Spunki
 

Spunki

User
Frage an alle Hacker und Cracker ;)

Der Palm ist mittlerweile zwei mal mit folgender Fehlermeldung ausgestiegen und hat sich danach abgeschalten:

Virtual Machine Error
(x) Byte Code 3405
Global ref out of range
[OK]

An was liegts?

- am permanenten 24h-Dauerbetrieb?
- an den zu tiefen Temperaturen?
- sind die getakteten 2,85V zu wenig geglättet?

Sieht mir aber eher aus nach:
- interner Überlauf? bzw.
- Adressierungsfehler?

Der Fehlertext ist in den Dateien RcScan.PRC bzw. SCAN.prc als Klartext zu finden - vermute mal der stammt vom hinzugelinken runtime?

Besten Dank im Voraus und schöne Grüße

Spunki

PS: gibt es vielleicht auch eine spezielle Palm-Software für Österreich? - also beginnend bereits ab Kanal 60, dafür aber endet schon bei Kanal 82, kein B-Band aber dafür Kanal 50-53 im 40Mhz-Bereich, wird vom Scan-Empfänger her nicht gehen oder?



[ 12. November 2002, 23:27: Beitrag editiert von: Spunki ]
 
Hallo Spunki,
der Beitrag ist zwar schon eine Weile her,aber trotzdem für den ein oder anderen sehr interessant.Hast Du das Problem gefunden warum der Palm ausstieg ? Läuft die Frequenzüberwachung mittlerweile ?
 

Spunki

User
läuft bedingt ...

läuft bedingt ...

Hallo Thomas!

Das Zeugs läuft mittlerweile seit nunmehr vier Jahren mehr oder weniger rund um die Uhr im Dauerbetrieb. Allerdings steigt der Palm zwischendurch immer wieder aus und schaltet sich ab. Speziell in der kalten Jahreszeit. Das Ding ist anscheinend nur für die warme Hosentasche für uns Warmduscher gedacht. Auch die Fehlermeldung der Software erscheint nach wie vor. Woran das liegt weiß nur der Geier. Wie auch immer, nach dem Einschalten läuft es wieder eine Zeitlang ... trotzdem aber dürfte auch der ACT-Empfänger durch den Dauerbetrieb irgendetwas abbekommen haben, er verhält sich manchmal "seltsam" und die Balkenanzeige zeigt vom Pegel her schwach aber dafür breitbandig an ...

Grüße Spunki
 
Oben Unten