styrodur bearbeitung

hallo zusammen,

ich hab n klenes problem mit styrodur, immer wenn ich des versuche zu schneiden reißt des an der unterseite ein,was natürlich genaue arbeit unmöglich :cry: macht.

weiß jemand was ich falsch mache
Andi

P.S. an der Schärfe des messers kann es nicht liegen!!
 
wenn ich Depron mit einem neuen Skalpell schneide geht es auch nicht ohne reißen. Ich nehme daher eine normale alte Klinge, die ich dann über einen feinen Wetzstein ziehe. durch die Mikroverzahnung erreiche ich ein viel besseres Ergebnis ohne Reißen. Vielleicht ist deine Klinge auch zu perfekt?
 

Majo84

User
Hallo,
also ich nehme immer eine scharfe Klinge und halte das messer so flach wie möglich! dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.
Probiere es einfach mal an reststücken aus.
Mfg Mario
 

micbu

User
Du nimmst ein Messer, das ist dein Fehler. Nimm einen heissen draht, dann gibt es die Probleme nicht.
Ansonsten wie Majo84 geschrieben hat, je flacher desto besser.


Viele Grüße, Michael
 
Majo84 schrieb:
Hallo,
also ich nehme immer eine scharfe Klinge und halte das messer so flach wie möglich! dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.
Probiere es einfach mal an reststücken aus.
Mfg Mario
genau, ziehender Schnitt, ein leicht gewölbte schnittkante ist vorteilhaft, Skalpellmesser nr.: 24 zum Beispiel.
wird in der bucht von versch. Händlern angeboten.
 

GeorgR

Vereinsmitglied
Styrodur schneiden

Styrodur schneiden

Hallo,

Styrodur und andere "Extruderschäume" kann man gut mit der Kreissäge schneiden.
Sonst schneidet man diese Schäume wie Styropor, also mit scharfem Messer oder mit Heißdraht.
 
Oben Unten